Beson­ders leicht kommt das Sam­sung Note­book 9 daher, des­sen Release die Korea­ner jetzt offi­zi­ell ange­kün­digt haben. Es ist in zwei Ver­sio­nen erhält­lich, einem Note­book mit einem Dis­play von 13,3 Zoll, das ande­re mit 15,6 Zoll gro­ßem Bild­schirm. Wer­muts­trop­fen für die deut­schen Mobil-Fans: Hier­zu­lan­de kom­men die Leicht­ge­wich­te nicht auf den Markt.

Vom PC-Markt in Euro­pa hat­te sich Sam­sung schon vor ein paar Jah­ren ver­ab­schie­det. Gerüch­te besa­gen sogar, die Süd­ko­rea­ner woll­ten die­se Spar­te an Leno­vo ver­kau­fen. Doch noch gibt es neue Gerä­te von Sam­sung, und das Note­book 9 setzt nach Her­stel­ler-Anga­ben neue Maß­stä­be, was das Gewicht betrifft. Die Kun­den in den USA und auf dem Sam­sung-Hei­mat­markt Süd­ko­rea dür­fen sich dage­gen freu­en, denn dort wer­den die Note­book 9‑Modelle zu haben sein. Zu sehen sind die neu­en Gerä­te zum ers­ten Mal auf der CES 2017, berich­tet Ars­tech­ni­ca.

Sam­sung Note­book 9 glänzt mit wenig Gewicht und vie­len Fea­tures

Tat­säch­lich schraubt die Ver­si­on mit 13,3‑Zoll-Bildschirm die Gewichts­gren­ze für Note­books wei­ter nach unten: Gera­de ein­mal rund 820 Gramm bringt das Gerät auf die Waa­ge. Das grö­ße­re Modell mit 15,6‑Zoll-Display wiegt laut Sam­sung 984 Gramm und ist damit nur unwe­sent­lich schwe­rer als das Mac­Book – das aller­dings nur einen 12-Zoll-Bild­schirm besitzt.

Den Gewichts­vor­teil bezahlt der User mit leich­ten Ein­schnit­ten bei der Leis­tung. Zwar bie­ten bei­de Model­le jeweils einen Intel Core i7-Pro­zes­sor (beim klei­ne­ren 13,3″-Notebook nur optio­nal, sonst i5), Full HD sowie eine 256 GB-SSD-Fest­plat­te. Dafür sind die Akkus mit rund 30 Watt­stun­den Power ver­gleichs­wei­se klein, der Akku im Dell XPS 13 hält fast dop­pelt so lang durch. Als wei­te­re Fea­tures ste­hen unter ande­rem ein Fin­ger­ab­druck­sen­sor, 16 GB Arbeits­spei­cher, zwei USB-3-Ports sowie ein microSD-Kar­ten­le­ser zur Ver­fü­gung.

Den Preis zum Release der bei­den Model­le aus der Note­book 9‑Reihe hat Sam­sung aller­dings noch nicht offi­zi­ell bekannt gege­ben.