Zwei der neuen iPhone-Modelle in 2019 könnten mit Triple-Kamera erscheinen. Laut eines japanischen Blogs soll es sich bei den Geräten um ein 6,5-Zoll- und ein 6,1-Zoll-Modell handeln.   

Stattet Apple zwei seiner neuen iPhones, die im Herbst 2019 vorgestellt werden, mit einer Triple-Kamera aus? Ein solches Line-up sagt der japanische Blog Macotakara (via MacRumors) voraus und beruft sich dabei auf Quellen aus der Zuliefererkette. Die größeren Kameras – eine Version war bereits via Leak aufgetaucht – bedeuteten auch, dass die Displays der kommenden iPhones wachsen würden.

Neues Xs Max und bislang unbekanntes Modell?

Wie es heißt, sei zum einen ein 6,5-Zoll-iPhone mit einer Triple-Cam zu erwarten. Das wäre dieselbe Größe wie das aktuelle iPhone Xs Max. Zusätzlich soll ein Modell mit 6,1 Zoll in der Mache sein, allerdings nicht wie vom bisherigen 6,1-Zoller iPhone XR gewohnt mit LCD-, sondern mit OLED-Display.

Laut Bericht handle es sich um die größte bislang bei iPhones eingesetzte Kamera. Dennoch bedeute das massive Kameramodul keine größeren Einbußen bei der Kompaktheit: Die iPhone-Modelle 2019 hätten eine insgesamt flachere Kamerawölbung als bisher. Das neue 6,1 Zoll-Modell habe durch die OLED-Technik dünnere Ränder und sei dadurch am Ende kompakter als das aktuelle iPhone XR.

Wie groß ist das iPhone-Line-up 2019 am Ende wirklich?

Wie der Nachfolger des iPhone XR aussehen könnte, verrät der Bericht indes nicht. Bislang gilt es unter Experten als sehr wahrscheinlich, dass Apple auch 2019 den Nachfolger des XR mit einem LCD-Display ausstattet. Ab 2020 soll es dann nur noch Modelle mit OLED-Technik geben – bislang wurde dabei stets für die Zukunft von einem Line-up mit drei Modellen ausgegangen.

Für die Vorhersage des Blogs spricht, dass die Konkurrenz in Sachen Triple-Kamera und Bildschirmgröße bereits eine ähnliche Entwicklung genommen hat. Samsung etwa hat seinen Modellen Galaxy S10 und Galaxy 10 Plus ebenfalls eine Triple-Kamera spendiert – und die Displays im Vergleich zu den Vorgängern wachsen lassen.

Es bleibt spannend, welche Modelle Apple im Herbst 2019 tatsächlich vorstellen wird. Leaks dazu dürften in den nächsten Wochen und Monaten immer häufiger auftauchen.