Während die Apple-Welt ges­pan­nt auf das iPhone 8 wartet, macht das iPhone 7 noch ein­mal auf sich aufmerk­sam. Dies­mal geht es jedoch nicht um draht­lose Lademöglichkeit­en, fehlende Home­but­tons oder andere tech­nis­che Finessen. Stim­men die Gerüchte, set­zt Apple vielmehr auf rein äußer­liche Aspek­te und bringt sein iPhone 7 in ein­er neuen Farbe auf den Markt: in Rot.

Vor zwei Monat­en stellte Apple seine neuen Flag­gschiffe, das iPhone 7 und das iPhone 7 Plus, vor – und führte dabei auch gle­ich zwei neue Farbtöne ein. Das iPhone 7 kann neben dem bere­its bekan­nten Gold, Sil­ber und Rosegold auch in mat­tem Schwarz oder dem funkel­nden Dia­mantschwarz gekauft wer­den. Ins­ge­samt bedi­ente sich Apple also eher an den unauf­fäl­li­gen Far­ben. Jet­zt scheint das kali­for­nische Unternehmen einen erneuten Blick in den Tuschkas­ten gewor­fen zu haben. Denn wie der japanis­che Blog Mac Otakara berichtet, kön­nte schon bald ein rotes iPhone in den Verkauf starten.

Neue Farbe, bekannte Inhalte: Was ändert sich beim iPhone 7 ?

Weit­ere Gerüchte, nach denen das iPhone 7 auch ein tech­nis­ches Upgrade erfahren soll, kon­nten bis­lang noch nicht bestätigt wer­den. Vielmehr wird davon aus­ge­gan­gen, dass Apple mit großen Neuerun­gen wie einem OLED-Dis­play, einen Glas­ge­häuse, draht­losen Lademöglichkeit­en oder Weg­fall des Home­but­tons auf das Jubiläums-Smart­phone, dem iPhone 8, warten wird.

Doch bis dahin würde etwas mehr Farbe der iPhone-Rei­he sicher­lich gut ste­hen. Zumal die let­zten bun­ten iPhones auch bere­its einige Zeit zurück­liegen: Ähn­lich far­ben­froh präsen­tierte Apple zulet­zt die iPhone 5c-Rei­he. Das damals aus Kun­st­stoff gefer­tigte Mod­ell war in Blau, Gelb, Pink, Grün und Weiß erhältlich. Rot fehlt also noch in der Apple-Farb­palette – doch das kön­nte sich ja nun bald ändern.