© 2017 Instagram
Smartphones

Insta­gram: Mobi­le Web-Ver­si­on bekommt neue Funktionen

Die mobile Web-Version von Instagram wird der App durch neue Funktionen ähnlicher.

Die Insta­gram Sto­ries waren bis­lang der App des Foto-Netz­werks vor­be­hal­ten. Nun kommt die belieb­te Funk­ti­on auch auf die mobi­le Web-Ver­si­on. Vom Brow­ser des Smart­pho­nes las­sen sich jetzt eben­falls die Geschich­ten von Freun­den und Abon­nen­ten anschau­en. Dazu bekommt die Web-Ver­si­on ein wei­te­res Fea­ture: Inter­es­san­te Bei­trä­ge kön­nen jetzt gespei­chert und spä­ter wie­der auf­ge­ru­fen werden. 

Die meis­ten User nut­zen Insta­gram wohl über die App. Es gibt aber auch gute Grün­de, den Foto-Dienst nicht als eige­ne Anwen­dung auf dem Smart­pho­ne oder Tablet zu instal­lie­ren, son­dern über den Brow­ser auf­zu­ru­fen. Etwa um Spei­cher­platz zu spa­ren oder den Daten­ver­brauch nied­rig zu hal­ten. Die mobi­le Web-Ver­si­on von Insta­gram bot bis­lang aller­dings nur die nötigs­ten Funk­tio­nen, die belieb­ten Sto­ries etwa lie­ßen sich nicht auf­ru­fen und waren der App vorbehalten.

Sto­ries-Funk­ti­on für die mobi­le Web-Ver­si­on von Instagram

Das ändert sich jetzt, wie Insta­gram auf sei­nem Blog bekannt gibt. Wer in Zukunft von sei­nem Smart­pho­ne oder Tablet aus instagram.com besucht und sich in sei­nen Account ein­loggt, wird die Sto­ries-Funk­ti­on eben­falls nut­zen kön­nen, indem er oben links auf das Kame­ra-Icon tippt. Nicht nur die Geschich­ten der Freun­de und Abon­nen­ten las­sen sich dann anschau­en, son­dern auch eige­ne Bil­der in die Sto­ry zu pos­ten, wird mög­lich. Die Auf­nah­me von Vide­os oder das Nut­zen cle­ve­rer Fil­ter wird aller­dings wei­ter­hin nur über die App funk­tio­nie­ren. Ledig­lich Fotos kön­nen über die mobi­le Web-Ver­si­on in die Sto­ry gepos­tet und davor mit Text unter­legt werden.

Inter­es­san­te Bei­trä­ge las­sen sich jetzt speichern

Time to share:  Falls dir dieser Artikel gefallen hat, freuen wir uns!