Hua­wei hat heu­te das Mate­Book E und das Mate­Book X prä­sen­tiert. Im ers­ten Fall han­delt es sich um ein neu­es 2‑in1-Tablet, beim zwei­ten Modell fei­ert das Unter­neh­men Pre­mie­re: Es ist das ers­te Note­book des chi­ne­si­schen Her­stel­lers.

Sowohl das Hua­wei Mate­Book E als auch das Mate­Book X nut­zen Win­dows 10, wie unter ande­rem Aream­o­bi­le berich­tet. Das Design des Con­ver­ti­bles wur­de über­ar­bei­tet, der Uni­bo­dy aus Metall kommt leicht und schlank daher. 640 Gramm wiegt das Tablet ohne Tas­ta­tur bei einer Dicke von 6,9 Mil­li­me­tern. Das 12-Zoll-Dis­play weist kaum Rän­der auf, löst mit 2.160 x 1.440 Pixel auf und kann in Ver­bin­dung mit der Tas­ta­tur bis um 160 Grad auf­ge­klappt wer­den.

Im Innern des Geräts arbei­tet der Intel-Core-Pro­zes­sor i5 mit einer Takt­ge­schwin­dig­keit von 1,2 GHz, die im Tur­bo-Speed-Modus auf 3,2 GHz schnellt. Die wei­te­ren Wer­te des Hua­wei Mate­Book E: 4 GB RAM, 256 GB SSD-Spei­cher, eine 5‑MP-Kame­ra, Fin­ger­ab­druck­scan­ner, Blue­tooth 4.1, WLAN 2,4 und 5 GHz, USB 3.1 sowie ein Akku mit einer Nenn­la­dung von 4.430 mAh. Der Preis wird bei 1.199 Euro lie­gen.

Mate­Book X: Effi­zi­en­tes Note­book mit bei­nah rand­lo­sem Dis­play

Gera­de mal 4,4 Mil­li­me­ter misst der Rah­men des 13,3 Zoll gro­ßen 2K-Dis­plays des Mate­Book X, was ein Dis­play-Gehäu­se-Ver­hält­nis von 88 Pro­zent bedeu­tet. Unter der Hau­be wer­kelt der Intel-Core-Pro­zes­sor i5-7200U der sieb­ten Genera­ti­on mit 2,5 GHz, die im Tur­bo-Speed-Modus auf 3,1 GHz gepusht wer­den. Dar­über hin­aus kommt das Note­book ohne Lüf­ter aus.

8 GB RAM, 256 GB Fest­spei­cher, eine Front­ka­me­ra mit 1 MP und die­sel­ben WLAN‑, Blue­tooth- und USB-Schnitt­stel­len wie beim 2‑in-1-Tablet ver­voll­stän­di­gen das auf Effi­zi­enz aus­ge­leg­te Note­book. Ein 5.449-mAh-Akku run­det das Paket ab, das Note­book wird für 1.399 Euro in den Han­del kom­men. Bei­de Model­le wer­den ab Ende Juni in den Ver­kauf gehen.