© 2018 TENAA
Smartphones

Hua­wei P20 Lite: Neue Specs und Bil­der aufgetaucht

Die chinesische TENAA hat das Huawei P20 Lite bereits überprüft.

Eben­so wie Xiao­mi will auch Hua­wei am 27. März neue Smart­pho­nes vor­stel­len. Eines der drei erwar­te­ten Gerä­te ist das Hua­wei P20 Lite zu dem wir nun vie­le Detail­in­for­ma­tio­nen erhal­ten haben. Sogar eini­ge Fotos gibt es bereits.

Wie­der ein­mal ist es die chi­ne­si­sche Zer­ti­fi­zie­rungs­be­hör­de TENAA, die bereits Wochen vor der eigent­li­chen Pro­dukt­prä­sen­ta­ti­on etli­che Ein­zel­hei­ten über ein neu­es Smart­pho­ne ver­rät. Wie Giz­moChi­na berich­tet, ist die­ses Mal das Hua­wei P20 Lite in der Daten­bank der Behör­de ent­deckt wor­den. Von der tech­ni­schen Aus­stat­tung über die Maße und das Gewicht bis hin zum Design ver­rät der Ein­trag vie­le Ein­zel­hei­ten zum neu­en Mit­tel­klas­se-Smart­pho­ne aus China.

“Anne” gehört zur obe­ren Mittelklasse

Beim Hua­wei P20 Lite dürf­te es sich um das schwächs­te der drei neu­en Smart­pho­nes des chi­ne­si­schen Her­stel­lers han­deln. Den­noch ist das Gerät für ein Modell der Mit­tel­klas­se offen­bar mehr als ordent­lich aus­ge­stat­tet: Der 5,84-Zoll-Bildschirm löst mit 2280 x 1080 Pixeln scharf und im moder­nen Breit­bild-For­mat auf. Dies ist auch ein Hin­weis dar­auf, dass der Screen über ange­nehm schma­le Dis­play-Rän­der ver­fü­gen dürfte.

Für die Rechen­leis­tung soll ein Octa-Core-Chip­satz mit 2,36 GHz sor­gen, bei dem es sich dem Bericht zufol­ge um Hua­weis eigens ent­wi­ckel­ten Kirin 659 han­deln könn­te. Für eine Posi­tio­nie­rung unter den stär­ke­ren Mit­tel­klas­se-Smart­pho­nes spricht auch, dass “Anne”, wie der Code­na­me des Hua­wei P20 Lite lau­tet, 4 GB RAM und 64 GB inter­nen Spei­cher für Apps, Musik, Fotos, Vide­os und Co. mit­bringt. Auf der Rück­sei­te soll laut dem Daten­blatt der TENAA eine Dual-Kame­ra mit 16 und 2 Mega­pi­xeln ver­baut sein. Vor­ne küm­mert sich eine 24-Mega­pi­xel-Kame­ra um hoch­auf­lö­sen­de Selfies.

Gleich vier Farbvarianten

Das Hua­wei P20 Lite ist mit sei­nem 7,4 Mil­li­me­ter dicken Gehäu­se etwas dün­ner als ein iPho­ne X und mit 71,2 Mil­li­me­tern ein klein wenig brei­ter. In der Län­ge nimmt das Hua­wei-Smart­pho­ne aber mit 148,6 mm einen hal­ben Zen­ti­me­ter mehr Platz in der Hosen­ta­sche ein. Dafür ist es mit 145 Gramm ein deut­li­ches Stück leich­ter als App­les aktu­el­les Pre­mi­um-Smart­pho­ne, das es auf 174 Gramm bringt.

Wie viel das Hua­wei P20 Lite hier­zu­lan­de kos­ten soll, kann noch nicht mit abso­lu­ter Sicher­heit gesagt wer­den. Es gilt aber als gesetzt, dass Hua­wei das Gerät in den vier Far­ben “Klein Blue” (Blau), “Magic Night Black” (Schwarz), “Cher­ry Flour” (Pink) und “Pla­ti­num Light Gold” (Gold) anbie­ten wird.

Time to share:  Falls dir dieser Artikel gefallen hat, freuen wir uns!