Kurz vor dem Release gibt es kei­ne Geheim­nis­se mehr: Mor­gen, am 27. März 2018, wird Hua­wei das P20 offi­zi­ell ent­hül­len. Nun sind die kom­plet­ten Daten zur Aus­stat­tung des hoch­klas­si­gen Smart­pho­nes inklu­si­ve sei­ner bei­den Able­ger auf­ge­taucht.

Ers­te Händ­ler-Wer­be­an­zei­gen füh­ren detail­liert auf, wie Hua­wei P20, Lite und Pro aus­ge­stat­tet sind, berich­tet Giz­Chi­na. Die Anga­ben decken sich weit­ge­hend mit den bis­he­ri­gen Gerüch­ten zu den Specs der drei Smart­pho­nes. Ent­spre­chend wird es ver­mut­lich kaum noch Über­ra­schun­gen geben, wenn das Unter­neh­men aus Chi­na die Gerä­te der Öffent­lich­keit prä­sen­tiert.

Hua­wei P20 mit KI-Pro­zes­sor für Fotos

Das Hua­wei P20 ver­fügt laut der Anzei­ge über ein 5,8‑Zoll-Display und den Kirin 970 als Chip­satz, der durch einen “dezi­dier­ten KI-Pro­zes­sor” ergänzt wird. Den Gerüch­ten nach wird die­ser vor allem für die Kame­ra-Fea­tures zustän­dig sein und kann zum Bei­spiel bestimm­te Sze­ne­ri­en auto­ma­tisch erken­nen. Die Lin­sen der Dual-Kame­ra auf der Rück­sei­te lösen jeweils mit 20 und mit 12 Mega­pi­xel auf.

Das Hua­wei P20 besitzt offen­bar einen 4 Giga­byte gro­ßen Arbeits­spei­cher und 128 Giga­byte Spei­cher­platz. Der Akku mit der Kapa­zi­tät von 3.400 mAh unter­stützt eine Schnell­la­de­vor­rich­tung. Als Betriebs­sys­tem ist wie erwar­tet Andro­id 8.1 Oreo vor­in­stal­liert, das durch die Benut­zer­ober­flä­che EMUI 8.1 ergänzt wird. Der Preis für das Smart­pho­ne beträgt zum Release offen­bar um die 650 Euro.

Trip­le-Kame­ra und Release-Datum

Das Hua­wei P20 Pro ver­fügt im Unter­schied dazu über ein 6,1‑Zoll-Display und 6 Giga­byte Arbeits­spei­cher. Außer­dem ver­fügt der Akku über 4.000 mAh Kapa­zi­tät. Das Haupt-Fea­ture des Pro-Modells ist die Trip­le-Kame­ra, deren drei Lin­sen mit 40, 20 und 8 Mega­pi­xel auf­lö­sen. Für sein Top­mo­dell ver­langt der Her­stel­ler zum Markt­start offen­bar stol­ze 900 Euro.

Das Hua­wei P20 Lite ist das Ein­stei­ger­mo­dell der Rei­he und ver­fügt ent­spre­chend über die schwächs­te Aus­stat­tung. Das Smart­pho­ne bie­tet ein 5,84-Zoll-Display und wird vom Kirin 659 ange­trie­ben. Dazu kom­men 4 Giga­byte RAM und 64 Giga­byte Spei­cher­platz. Die Dual-Kame­ra löst mit 16 und 2 Mega­pi­xel auf, der Akku hat die Kapa­zi­tät von 3.000 mAh. Die Lite-Ver­si­on kos­tet zum Launch offen­bar knapp 370 Euro. Alle drei Gerä­te wer­den in Deutsch­land ver­mut­lich ab Anfang April 2018 ver­füg­bar sein.