Smartphones

360-Grad-Video vom HTC U11 Plus aufgetaucht

So soll das HTC U11 Plus aussehen.

Kurz vor dem mut­maß­li­chen Erschei­nen des HTC U11 Plus sind Ren­der­bil­der sowie ein 360-Grad-Video des High-End-Smart­pho­nes auf­ge­taucht. Zudem wur­den wei­te­re Spe­zi­fi­ka­tio­nen gele­akt: Der Akku wird offen­bar grö­ßer als erwar­tet und Android 8.0 Oreo ist von Haus aus mit an Bord.

Allem Anschein nach wird das neue HTC-Flagg­schiff, das U11 Plus, am 2. Novem­ber offi­zi­ell der Öffent­lich­keit vor­ge­stellt. Doch wie fast immer gibt es im Vor­we­ge aus inof­fi­zi­el­len Quel­len schon die eine oder ande­re Infor­ma­ti­on über Neu­hei­ten aus dem Mobil­funk­be­reich. Auch über das HTC U11 Plus wur­den bereits Spe­zi­fi­ka­tio­nen preis­ge­ge­ben, wie das 5,9‑Zoll-Display im 18:9‑Format oder auch der leis­tungs­star­ke Snapdragon-835-Prozessor.

Kommt das HTC U11 Plus mit stär­ke­rem Akku?

Nun tauch­ten ers­te Ren­der­bil­der sowie ein 360-Grad-Video auf, die das HTC U11 Plus in sei­ner gan­zen Pracht zei­gen sol­len. Ein Fac­to­ry-CAD-Modell stand Pate. Danach unter­schei­det sich die Neu­heit zumin­dest optisch nicht groß­ar­tig vom HTC U11. Aller­dings berich­tet pho­neAre­na, dass das High-End-Smart­pho­ne mit einem 4.000-mAh-Akku auf die Welt kom­men soll – das wäre eine wesent­lich leis­tungs­stär­ke­re Bat­te­rie als beim nor­ma­len U11.

Wei­te­re Specs von Bench­mark-Sei­ten sol­len zudem ver­ra­ten, dass das HTC U11 Plus wei­ter auf eine Dual-Kame­ra ver­zich­tet, statt­des­sen mit einer 12-Mega­pi­xel-Haupt­ka­me­ra und einer 8‑Me­ga­pi­xel-Sel­fie­cam ver­se­hen ist. Zudem wur­de als Betriebs­sys­tem Android 8.0 Oreo. Ein Kopf­hö­rer­an­schluss fehlt den Bil­dern zufol­ge. Deut­lich zu sehen ist dage­gen der Fin­ger­ab­druck­sen­sor, der auf die Rück­sei­te gewan­dert ist.

Neben dem HTC U11 Plus wird der tai­wa­ni­sche Her­stel­ler ver­mut­lich noch ein Android-One-Smart­pho­ne prä­sen­tie­ren, das U11 Lite. Das 5,2‑Zoll-Handy aus der Mit­tel­klas­se soll mit einem Snap­dra­gon-630-Pro­zes­sor aus­ge­stat­tet sein.

Time to share:  Falls dir dieser Artikel gefallen hat, freuen wir uns!