Smartphones

HTC Desi­re 12 Plus: Neue Leaks las­sen kei­ne Details mehr im Verborgenen

Das HTC Desire 12 Plus könnte im April vorgestellt werden.

Das HTC Desi­re 12 wird offen­bar noch ein Schwes­ter­mo­dell mit dem Namen Desi­re 12 Plus an die Sei­te gestellt bekom­men. Das geht aus angeb­li­chen Insi­der­infor­ma­tio­nen her­vor, die bereits sämt­li­che Hard­ware-Spe­zi­fi­ka­tio­nen nennen.

Das will Andro­idHead­lines exklu­siv in Erfah­rung gebracht haben. Von wem die Anga­ben genau stam­men, lässt die Sei­te aller­dings uner­wähnt. Dem Tipp­ge­ber zufol­ge lau­te der inter­ne Code­na­me des HTC Desi­re 12 Plus “Bree­ze Plus”, ana­log zur Bezeich­nung “Bree­ze” der Stan­dard-Aus­füh­rung. Als Herz­stück soll ein Snap­dra­gon 450 von Qual­comm mit acht Rechen­ker­nen à maxi­mal 1,8 GHz zum Ein­satz kom­men. Zum Ver­gleich: Ein angeb­li­ches Foto von der Ver­pa­ckung des Desi­re 12 nennt einen Quad­core-Pro­zes­sor von Mediatek.

Sechs Zoll im 18:9‑Format

Die Grö­ße des Arbeits­spei­chers gibt der Lea­ker mit 3 GB an, den inter­nen Spei­cher mit 32 GB. Wie der Namens­zu­satz “Plus” bereits andeu­tet, han­delt es sich vor­aus­sicht­lich um ein Pha­blet: Die Bild­schirm­dia­go­na­le betra­ge sat­te 5,99 Zoll, die Auf­lö­sung soll bei 1.440 x 720 Pixeln lie­gen – ein For­mat von 18:9 also. Das schla­ge sich auch in den Gehäu­se­ma­ßen nie­der, die bei 158.24 x 76.54 x 8.39mm lie­gen sol­len. Die Haupt­ka­me­ra besit­ze einen Sen­sor mit 13 MP, der auch bei schumm­ri­gen Licht­ver­hält­nis­sen gute Ergeb­nis­se lie­fern soll. In die Front sei hin­ge­gen eine 8‑MP-Kame­ra mit opti­schem Bild­sta­bi­li­sa­tor für wackel­freie Sel­fies integriert.

Ent­hül­lung zusam­men mit dem HTC U12?

Die nöti­ge Ener­gie stel­le ein 2.965-mAh-Akku bereit, der dank Schnell­la­de­funk­ti­on in 130 Minu­ten kom­plett auf­ge­la­den sei. Eine vol­le Ladung rei­che dann für 26 Stun­den Tele­fon­an­ru­fe, 74 Stun­den Musik­wie­der­ga­be sowie 522 Stun­den Stand­by. Eine offi­zi­el­le Ankün­di­gung des HTC Desi­re und Desi­re Plus erfol­ge womög­lich im Früh­jahr. Einen kon­kre­ten Ter­min hat das Unter­neh­men bis­lang nicht bekannt gege­ben. Viel­leicht erfolgt die offi­zi­el­le Ent­hül­lung im April – zusam­men mit dem neu­en Flagg­schiff HTC U12: Einem Lea­ker auf Twit­ter zufol­ge pla­ne das Unter­neh­men näm­lich einen Launch in dem Monat, wie Giz­moChi­na berichtet.

 

Time to share:  Falls dir dieser Artikel gefallen hat, freuen wir uns!