© 2017 HTC
Gadgets

HTC arbei­tet an aut­ar­ker VR-Brille

Die VR-Brille HTC Vive könnte bald Zuwachs bekommen.

Das Tele­kom­mu­ni­ka­ti­ons­un­ter­neh­men HTC will in die­sem Jahr offen­bar eine VR-Bril­le auf den Markt brin­gen, die nicht mehr so stark von einem Smart­pho­ne abhän­gig ist und sich dadurch deut­lich von ande­ren VR-Bril­len wie Sam­sungs Gear abset­zen soll. Die HTC-Neu­ent­wick­lung soll mit dem der­zei­ti­gen Smart­pho­ne-Flagg­schiff U Ultra kom­pa­ti­bel sein.

Wie cnet.com berich­tet, hat HTC-Finanz­chef Chia-lin Chang in einem Inter­view gesagt, dass ein sol­ches Gerät bereits in den kom­men­den Mona­ten prä­sen­tiert wer­den soll. Bei die­ser aut­ar­ken Bril­le könn­ten alle nöti­gen Bestand­tei­le direkt in die VR-Ein­heit inte­griert sein, ein zusätz­li­ches Dis­play wer­de nicht zwin­gend benö­tigt. Das heißt, dass das U Ultra dann nicht mehr ins Gestell ein­ge­spannt wer­den müss­te. Mög­lich sei, dass das Smart­pho­ne kabel­los mit der VR-Bril­le kommuniziert.

Das wäre eine Lösung, die sich an der VR-Bril­le von LG ori­en­tiert. Die­se besitzt ein eige­nes Dis­play, wird aller­dings noch per Kabel mit dem Smart­pho­ne ver­bun­den. Auch ande­re Her­stel­ler wie Qual­comm und Ocu­lus haben ähn­li­che Ideen in der Pipe­line. Doch der tai­wa­ni­sche Her­stel­ler HTC hat bereits bewie­sen, dass er gute VR-Bril­len pro­du­zie­ren kann. Das HTC Vive für den PC etwa ist ein High-End-Pro­dukt. Nun folgt offen­bar eine mobi­le VR-Bril­le, die eben­falls Maß­stä­be set­zen soll.

VR-Tech­nik bald auch auf Smartphones?

Zuletzt erreg­te HTC zudem mit einem Pro­mo­vi­deo für Auf­se­hen, das ein Smart­pho­ne mit dem Schrift­zug “HTC Vive” zeig­te. Der Clip wur­de von Bran­chen­ken­nern als Hin­weis gewer­tet, dass das Unter­neh­men pla­nen könn­te, sei­ne VR-Tech­nik auch auf Han­dys aus­zu­wei­ten. Doch zumin­dest auf dem letz­ten gro­ßen Fir­menevent wur­de noch kein Smart­pho­ne in die­ser Rich­tung prä­sen­tiert. Aber was noch nicht ist, kann ja noch kommen.

Time to share:  Falls dir dieser Artikel gefallen hat, freuen wir uns!