Auch das Honor 30 Pro+ lässt die Hül­len fal­len. Ein Leak ver­rät den mut­maß­li­chen Preis des teu­ers­ten Flagg­schiffs der neu­en Serie – und nennt inter­es­san­te Specs.

Obwohl die Model­le der Honor-30-Fami­lie heu­te vor­ge­stellt wer­den sol­len: Bis­lang feh­len zum kom­men­den Top­mo­dell 30 Pro+ noch die meis­ten nähe­ren Specs und Infor­ma­tio­nen – zum Honor 30 und der “nor­ma­len” Pro-Ver­si­on sind hin­ge­gen bereits eini­ge Ein­zel­hei­ten bekannt.

Nun zieht das künf­ti­ge Top­mo­dell kurz vor Tores­schluss zumin­dest in Tei­len nach: Ein gele­ak­tes Pla­kat prä­sen­tiert laut GSMAre­na die Rück­sei­te des Geräts. Neben dem Kame­ra­mo­dul ist auch die Beschrif­tung des Wer­be­bilds inter­es­sant – hier fin­den sich die Prei­se der kom­men­den drei 30-Pro+-Varianten und wei­te­re Infor­ma­tio­nen.

Honor 30 Pro+: Haupt­ka­me­ra mit 50 MP?

Bei alle­dem bit­te im Hin­ter­kopf behal­ten: Aktu­ell ist die Echt­heit des Pla­kats noch nicht bestä­tigt. Laut der Beschrif­tung tak­tet im 30 Pro+ ein Kirin 990 5G SoC. Dar­über hin­aus ver­fü­ge das Gerät über ein OLED Dis­play.

Ent­ge­gen der bis­he­ri­gen Annah­me, dass die Top-Aus­füh­rung des neu­en Modells sich bei der Kame­ra von den klei­ne­ren Geschwis­tern abhe­ben wird, gilt laut Leak: Die Haupt­ka­me­ra des 30 Pro+ löst mit 50 MP auf, wie es wohl auch beim Honor 30 Pro der Fall sein wird. Das Honor 30 soll hin­ge­gen ledig­lich 40 MP Auf­lö­sung bie­ten. Die Kame­ra des 30 Pro+ arbei­tet mit dem Sen­sor Sony IMX 700 zusam­men.

Drei Vari­an­ten, drei Prei­se

Auch bei der Preis­ge­stal­tung für das Top­mo­dell bringt das Pla­kat Licht ins Dun­kel. Dem­nach dür­fen sich künf­ti­ge Kun­den angeb­lich auf drei Vari­an­ten des 30 Pro+ in die­sen Preis­ka­te­go­rien freu­en:

  • 8 GB RAM & 128 GB inter­ner Spei­cher – rund 649 Euro
  • 8 GB & 256 GB inter­ner Spei­cher – rund 699 Euro
  • 12 GB RAM und 256 GB inter­ner Spei­cher – rund 751 Euro

Das 30 Pro+ soll am 21. April mit zwei Model­len in den Ver­kauf gehen, die Vari­an­te mit 12 GB Arbeits­spei­cher wird laut Pla­kat im Mai nach­ge­scho­ben. Sämt­li­che Honor-30-Model­le wer­den wohl heu­te vor­ge­stellt – dann wird sich zei­gen, inwie­weit die­se Infor­ma­tio­nen stim­men und wel­che wei­te­ren Details noch über­ra­schen kön­nen.