Smartphones

Leak: Das Hua­wei Honor 30 bekommt eine 50-Megapixel-Kamera

Huawei will mit dem Honor 30 ein Smartphone mit 50-Megapixel-Kamera herausbringen.

Das Hua­wei Honor 30 steht kurz vor sei­ner offi­zi­el­len Vor­stel­lung. Ein Leak offi­zi­el­ler Ren­der-Bil­der zeigt jetzt neue Infos zur Kamera.

Wenn das Hua­wei Honor 30 am 15. April an die Öffent­lich­keit geht, gibt es ein wei­te­res Geheim­nis weni­ger zu lüf­ten: GSM Are­na hat exklu­si­ve Ren­der­bil­der vom Kame­ra-Modul des Flagg­schiff-Smart­pho­nes zuge­spielt bekom­men. Auf denen zei­gen sich die vier Lin­sen der Haupt­ka­me­ra mit­samt eini­gen zusätz­li­chen Daten­punk­ten und ein wenig Extra-Technik.

Der Haupt­sen­sor des Honor 30 löst dem­nach mit 50 Mega­pi­xeln auf. Als Sen­sor ist ein IMX700 von Sony ange­ge­ben. Der ist noch nicht auf dem Markt, soll aber mit dem 1/1,28-Zoll-Sensor des Hua­wei P40 ver­gleich­bar sein. Was genau die ande­ren Lin­sen des Kame­ra­mo­duls kön­nen, ist noch nicht klar. Eine davon steckt aller­dings defi­ni­tiv in einem Peri­skop­mo­dul, könn­te also für jede Men­ge opti­schen Zoom sorgen.

Klin­ke oder Infrarot?

Neben Infos zu Kame­ra und Pro­zes­sor (Octa PD) lie­fert das gele­ak­te Bild auch Hin­wei­se auf wei­te­re Aus­stat­tungs­merk­ma­le. Nament­lich sind auf der Ober­sei­te des Geräts ein zusätz­li­ches Mikro­fon und ein 3,5‑Millimeter-Kopfhöreranschluss oder Infra­rot­mo­dul zu sehen. Wäre es ein Klin­ken­an­schluss, wäre das ein Schritt zurück vom Hua­wei Honor 20, das die­se Buch­se nicht hatte.

Außer­dem bie­tet das Bild einen guten Hin­weis zum Mate­ri­al des Honor 30: Da es zwei Anten­nen­li­ni­en auf der Ober­sei­te des Rah­mens gibt, spricht alles dafür, dass die­ser aus Metall bestehen wird. Erst wenn das Gerät offi­zi­ell vor­ge­stellt wird, wer­den die­se Geheim­nis­se aber tat­säch­lich gelüf­tet werden.

Time to share:  Falls dir dieser Artikel gefallen hat, freuen wir uns!