Spielekonsolen

“Har­ry Pot­ter: Hog­warts Mys­te­ry”: Zau­ber-Rol­len­spiel für Smart­pho­nes angekündigt

Offizielle Screenshots zu "Harry Potter: Hogwarts Mystery" gibt es bislang nicht.

Mobi­ler Magi­er: Har­ry Pot­ter kommt bald in “Har­ry Pot­ter: Hog­warts Mys­te­ry” auf Smart­pho­nes. Wie Ent­wick­ler­stu­dio Jam City bekannt gibt, schlüp­fen Spie­ler in die Rol­le eines Zau­ber­schü­lers und neh­men am Unter­richt in der Zau­ber­schu­le teil.

Details behal­ten die Macher vor­erst für sich. Bekannt ist hin­ge­gen, dass sich Spie­ler einen eige­nen Cha­rak­ter erstel­len dür­fen. Pot­ter­mo­re nennt aber bereits die Teil­nah­me an Fächern wie “Ver­tei­di­gung gegen die dunk­len Küns­te” und “Trän­ke”, die Ken­ner der Vor­la­ge bereits aus den Büchern ken­nen. Ein Duel­lier­club fin­det eben­falls Erwäh­nung. “Har­ry Pot­ter: Hog­warts Mys­te­ry” sei ein Rol­len­spiel mit star­kem Fokus auf Sto­ry und Erzählung.

Wie­der­se­hen mit alten Bekannten

Ein Wie­der­se­hen mit den “meis­ten der bekann­ten Leh­rer aus Har­ry Pot­ter” stel­len die Ent­wick­ler eben­falls in Aus­sicht. Ob “Har­ry Pot­ter: Hog­warts Mys­te­ry” aber vor, nach oder wäh­rend der Gescheh­nis­se in den Büchern spielt, bleibt offen. Gut mög­lich also, dass es ein Wie­der­se­hen mit Dum­ble­do­re, Snape, Miner­va McGo­na­gall und Co. geben wird.

Screen­shots hat Jam City eben­falls noch nicht ver­öf­fent­licht. Auf der offi­zi­el­len Home­page ist aller­dings ein Bild einer Biblio­thek zu sehen, offen­bar in Spie­le­gra­fik. Wie es scheint, soll “Har­ry Pot­ter: Hog­warts Mys­te­ry” nicht das ein­zi­ge Spiel aus J. K. Row­lings umfas­sen­dem Uni­ver­sum blei­ben. Die App erschei­ne näm­lich unter dem Label “Port­key Games”, unter dem wei­te­re Aben­teu­er erschei­nen sol­len – etwa das AR-Spiel “Wizards Unite”, eine Art “Poké­mon GO” mit Har­ry-Pot­ter-Set­ting.

Release womög­lich im Sep­tem­ber 2018

Die Soft­ware-Schmie­de Jam City hat sich in der Ver­gan­gen­heit bereits mit erfolg­rei­chen Mobi­le-Games einen Namen gemacht, dar­un­ter “Mar­vel Aven­gers Aca­de­my”, “Coo­kie Jam” und “Pan­da Pop”. “Har­ry Pot­ter: Hog­warts Mys­te­ry” soll 2018 für iOS und Android erschei­nen – wann genau, bleibt eben­falls ein Geheim­nis. Pot­ter­mo­re erin­nert aber dar­an, dass das Schul­jahr in Hog­warts immer im Sep­tem­ber beginnt. Viel­leicht haben Besit­zer eines iPho­nes oder iPads aber bald schon die Mög­lich­keit, das Spiel vor­zu­be­stel­len: Apple bie­tet Ent­wick­lern neu­er­dings die Opti­on, Apps schon vor Erschei­nen im App Store anzubieten.

Time to share:  Falls dir dieser Artikel gefallen hat, freuen wir uns!