Smartphones

Goo­g­les Pixel-Nach­fol­ger “Tai­men” auf Geek­bench entdeckt

Die neue Pixel-Generation soll in die Fußstapfen des aktuellen Google Pixel (Foto) treten.

Das Goog­le Pixel 2 Smart­pho­ne mit dem Code­na­men “Tai­men” ist auf dem Mess­tool Geek­bench auf­ge­taucht. Dabei han­delt es sich offen­bar um das Flagg­schiff der neu­en Pixel-Genera­ti­on. Die Test­ergeb­nis­se konn­ten auf jeden Fall über­zeu­gen. Als Betriebs­sys­tem soll Android O zum Ein­satz kommen.

Schon im März kamen die ers­ten Gerüch­te auf, dass Goog­le mit dem “Tai­men” an einem drit­ten neu­en Smart­pho­ne oder sogar Grö­ße­rem arbei­tet. Der Test auf Geek­bench bestä­tig­te nun die Ent­wick­lung des Geräts, berich­tet bgr.in. Hin­ter dem Code­na­men “Tai­men” ver­birgt sich ein Lachs­fisch, der bis zu einem Meter lang wer­den kann. Goog­le ver­gab für sei­ne letz­ten Devices immer mari­ti­me Code­na­men und setz­te die Grö­ße der sich dahin­ter ver­ber­gen­den Tie­re in Bezug zu der Grö­ße der Neu­ent­wick­lun­gen. Inso­fern könn­te das “Tai­men” ein XXL-Smart­pho­ne wer­den oder sogar ein Tablet – was ange­sichts der schwä­cheln­den Nach­fra­ge in die­sem Seg­ment aller­dings als unwahr­schein­lich gilt.

Neu­er Snap­dra­gon 835 an Bord des Taimen?

Die Punkt­zah­len im Sin­gle- und Mul­ti-Core-Score waren im Bench­mark-Test mit 1804 bzw. 6248 sehr ansehn­lich. Als Pro­zes­sor könn­te der mit acht Ker­nen aus­ge­stat­te­te Snap­dra­gon 835 zum Ein­satz kom­men. Der Her­stel­ler Qual­comm wur­de im Test zumin­dest erwähnt, eben­so wie der Arbeits­spei­cher von 4 GB. Wei­te­re Details wur­den nicht benannt. Frü­he­re Gerüch­te besa­gen aller­dings, dass sich Goog­le bei der neu­en Pixel-Genera­ti­on vor allem auf die Kame­ra-Hard­ware kon­zen­trie­ren will.

Die offi­zi­el­le Prä­sen­ta­ti­on der neu­en Goog­le-Smart­pho­nes wird für Herbst 2017 erwar­tet. Dann wer­den wohl gleich drei Model­le vor­ge­stellt. Neben dem “Tai­men” sind noch “Mus­kie” und “Wal­leye” im Gespräch. Wäh­rend “Mus­kie” als Pixel-Nach­fol­ger gehan­delt wird, soll Wal­leye in die Fuß­stap­fen des Pixel XL treten.

Time to share:  Falls dir dieser Artikel gefallen hat, freuen wir uns!