Smartphones

Goog­le Pixel 3 Lite: Hands-on-Fotos und Specs tau­chen auf

Kräftiges Kinn, markante Stirn: Das Pixel 3 Lite soll sich angeblich weit weg vom Fullscreen-Trend positionieren.

Die Fami­lie des Goog­le Pixel 3 ist der­zeit noch nicht voll­stän­dig. Das klei­ne Geschwis­ter­chen des Pixel 3 blieb der Öffent­lich­keit bis­her vor­ent­hal­ten. Ein Lea­ker will es nun aber in die Hän­de bekom­men haben – und ver­öf­fent­lich­te neben exklu­si­ven Hands-on-Fotos auch Infor­ma­tio­nen zu den Specs der Lite-Variante.

Unter dem Pseud­onym Zyad Atef pos­te­te ein Lea­ker auf der Platt­form Slash­le­aks gleich meh­re­re Bil­der, die angeb­lich das Goog­le Pixel 3 Lite zei­gen. Inter­es­sant ist dabei vor allem das Bild, das offen­sicht­lich einen ange­schlos­se­nen Kopf­hö­rer am Smart­pho­ne zeigt. Kon­kret wür­de des bedeu­ten: Goog­le wider­setzt sich dem der­zei­ti­gen Trend der Klin­ken-Ratio­na­li­sie­rung und bleibt beim alt­her­ge­brach­ten Kopfhörer-Anschluss.

Doch nicht nur damit dürf­te das Pixel 3 Lite über­ra­schen. Auch das Dis­play bleibt kon­ser­va­tiv gehal­ten – mit eher dicken Rän­dern an der obe­ren und unte­ren Sei­te. Von einem Full­screen also kei­ne Spur.

Hohe Dis­play-Auf­lö­sung, kein Schnickschnack

Dafür soll das Dis­play mit 5,56 Zoll ange­nehm auch in klei­ne­ren Hän­den lie­gen –und viel­leicht sogar einen Gegen­trend zu immer grö­ßer wer­den­den Pha­blet-Vari­an­ten bil­den. Mit einer Auf­lö­sung von 2.200 x 1.080 Pixel steht das Pixel 3 Lite den gro­ßen Kon­kur­ren­ten jeden­falls in kei­ner Wei­se nach.

Wei­ter­hin will der Lea­ker her­aus­ge­fun­den haben, dass im Inne­ren ein Snap­dra­gon 670 wer­kelt, der auf 4 GB RAM zurück­grei­fen kön­ne. Dem Nut­zer stün­den noch 32 GB inter­ner Spei­cher zur Ver­fü­gung. Ein 2.915 mAh star­ker Akku soll dabei lan­gen Smart­pho­ne-Spaß garan­tie­ren. Für ein Modell, das Goo­g­les Flagg­schiff-Serie nach unten hin abrun­den will, eine gelun­ge­ne Kombination.

Sin­gle-Kame­ra und Android Pie

Die Hands-on-Fotos zei­gen das Pixel 3 Lite von bei­den Sei­ten. Dar­auf deut­lich zu erken­nen: Auf der Rück­sei­te prangt eine Sin­gle-Kame­ra in der lin­ken obe­ren Ecke. Angeb­lich soll es sich um eine 12-MP-Kame­ra han­deln. Auf der Vor­der­sei­te soll eine 8 MP star­ke Sel­fie-Kame­ra für schö­ne Eigen­por­traits sorgen.

Das Pixel 3 Lite soll mit Android Pie als vor­in­stal­lier­tem Betriebs­sys­tem gelie­fert wer­den. Damit ist es eines der ers­ten Nicht-Flagg­schif­fe, das die bis­her aktu­ells­te Android-Ver­si­on auf­ge­spielt hat.

Wann das Goog­le Pixel 3 Lite offi­zi­ell vor­ge­stellt wird und an den Markt­start geht, ist bis­lang unklar.

Time to share:  Falls dir dieser Artikel gefallen hat, freuen wir uns!