Bekom­men Home und Mini bald Zuwachs? Der Goog­le Home Max könn­te auch in Deutsch­land kurz vor dem Markt­start ste­hen. Für ent­spre­chen­de Mut­ma­ßun­gen sorgt ein Ein­trag auf der deut­schen Sei­te des Goog­le Stores.

Goo­g­les Smart Spea­ker Home und Home Mini sind in Deutsch­land schon län­ger am Start. So man­cher Nut­zer wird sich aber nach dem Größ­ten der Fami­lie gesehnt haben: Der Goog­le Home Max, im Herbst letz­ten Jah­res für den US-Markt ange­kün­digt, ist bis­lang hier­zu­lan­de nicht erhält­lich.

Eine Lücke für all jene, die beim The­ma intel­li­gen­ter Laut­spre­cher auf­sei­ten Goo­g­les vor allem den Sound ver­mis­sen. Nun könn­te der Markt­start des Typen mit der kräf­ti­gen Stim­me nicht mehr weit weg sein.

Goog­le Home Max mit Kurz­auf­tritt im Goog­le Store

Denn der Goog­le Home Max ist ab sofort im Goog­le Store gelis­tet. Wenn auch nicht in sämt­li­chen Details. Ein Klick auf das Pro­dukt­bild führt näm­lich nicht etwa auf eine deut­sche Pro­dukt­sei­te, die über die Vor­zü­ge des größ­ten Mit­glieds des Smart-Spea­ker-Tri­os auf­klä­ren wür­de. Dem Klick folgt der Refresh der Start­sei­te – aus der Traum von nähe­ren Infor­ma­tio­nen zur sound­star­ken Intel­li­genz­bes­tie.

Nicht ganz: Schließ­lich ist der Umstand, dass der Goog­le Home Max der­art pro­mi­nent im Goog­le Store erscheint, ein ziem­lich kon­kre­ter Hin­weis dar­auf, dass der Markt­start nur eine Fra­ge kür­zes­ter Zeit sein könn­te. Es sei denn, das Gan­ze wäre nichts als ein gro­ßes Miss­ver­ständ­nis und bloß durch Unacht­sam­keit auf die Sei­te gera­ten – etwas viel Cha­os für das sonst so ziel­si­che­re US-Unter­neh­men.

Tech­ni­sche Fein­hei­ten für sat­ten Klang

Der Goog­le Home Max soll vor allem die­je­ni­gen zufrie­den­stel­len, denen beim Smart Spea­ker das Sound­er­leb­nis am wich­tigs­ten ist. Damit etwa Musik satt und je nach Situa­ti­on opti­miert erklingt, ver­fügt Goo­g­les größ­ter Home-Ver­tre­ter unter ande­rem über zwei 4,5‑Zoll-Subwoofer und eine Sound­an­pas­sung.

Stär­ken, für die Kun­den tie­fer als beim Rest der Fami­lie in die Tasche grei­fen müs­sen. 399 US-Dol­lar kos­tet der seit Dezem­ber in den USA erhält­li­che Sound-Protz. Auch der zu erwar­ten­de Preis für Euro­pa wird ent­spre­chend deut­lich über Home und Home Mini lie­gen.