Einem Test von zulet­zt fol­gt die offizielle Ein­führung: Wer nun mobil über Google sucht, erhält in den Suchergeb­nis­sen Auto­play-Videos. Statt eines Einzel­bilds wird bewegtes Mate­r­i­al als Vorschau angezeigt.

Google hat die neue Funk­tion offiziell gemacht, wie Caschys Blog berichtet. Dem­nach find­et der User jet­zt bei Benutzung der mobilen Suche Clips vor, die automa­tisch abspie­len. Die Auto­play-Videos sollen mehr Infor­ma­tio­nen bieten, indem anstatt des Vorschaubilds bewegtes Mate­r­i­al zu sehen ist. Dies funk­tion­iert so: Falls bei einem Such­be­fehl unter den Ergeb­nis­sen Videos auf­tauchen, wird das Video in der Mitte automa­tisch sechs Sekun­den lang gezeigt.

Bis­lang wird das neue Fea­ture lediglich in der mobilen Suche der Android-Nutzer aus­gerollt, die über Chrome oder die Google-App sur­fen. Ob und wann das Ganze auch die Desk­top-Suche des Such­maschi­nen-Gigan­ten erre­icht, ist bis­lang nicht offiziell. Es braucht keinen Wahrsager für die Annahme: Die Auto­play-Videos dürften in Kürze auch auf dem Desk­top auf­tauchen.

Nur bei WLAN-Verbindung und Deaktivierungs-Option

Die Auto­play-Funk­tion ist aktuell so kon­fig­uri­ert, dass das Video nur dann automa­tisch abge­spielt wird, wenn eine WLAN-Verbindung beste­ht. Es wird zudem keine Wer­bung angezeigt und kein Ton über­tra­gen. Wer auf die Funk­tion gerne verzicht­en möchte, kann sie über die Ein­stel­lun­gen im mobilen Google Chrome oder in der Google App deak­tivieren.

Die Vorschau wird möglich, da Google einen Algo­rith­mus entwick­elt hat, der automa­tisch die Szenen des jew­eili­gen Videos für den Zusam­men­schnitt auswählt, heißt es weit­er. Insofern bleibt abzuwarten, ob ganz aktuelle Videos bere­its mit ein­er Vorschau bestückt sind, da das tech­nis­che Auswahlver­fahren eine gewisse Zeit in Anspruch nimmt.