© 2017 Samsung
Smartphones

Gala­xy Note8: Neue Leaks ver­spre­chen Dual-Kame­ra und Bokeh-Effekt

Das Samsung Galaxy Note7 sollte neue Maßstäbe setzen – dem Nachfolger könnte das nun gelingen. Vor allem bei der Kamera könnte Samsung ganz vorn mitspielen.

Ein­mal mehr gibt es neue Leaks vom Sam­sung Gala­xy Note8. Dies­mal im Fokus: die Kame­ra. Die­se soll mit dem kürz­lich von Sam­sung vor­ge­stell­ten Iso­cell Dual-Sen­sor aus­ge­stat­tet wer­den und Bil­der in Pro­fi­qua­li­tät auf­neh­men kön­nen. Außer­dem wur­den die bis­he­ri­gen Gerüch­te zum Dis­play­rand bestätigt.

“Die bes­te Kame­ra ist die, die man dabei hat” – so besagt es eine alte Foto­gra­fen­weis­heit und genau das scheint sich auch Sam­sung gedacht zu haben, als es das Gala­xy Note8 ent­wi­ckel­te. Das Pha­blet soll sich unter ande­rem durch eine leis­tungs­star­ke Kame­ra aus­zeich­nen. Dazu hat­ten die Süd­ko­rea­ner kürz­lich den Sen­sor-Auf­bau “Iso­cell Dual” vor­ge­stellt, und genau den wol­len sie laut Sam­Mo­bi­le ins neue Note8 einbauen.

Die­ser soll dann für den in der Foto­gra­fie begehr­ten Bokeh-Effekt sor­gen, bei dem das Haupt­mo­tiv scharf, der Hin­ter­grund hin­ge­gen unscharf dar­ge­stellt wird. Hier­für muss die Kame­ra Tie­fe erfas­sen kön­nen – bis­lang eine Sel­ten­heit im Smart­pho­ne-Bereich. Doch der Sen­sor soll nicht nur für schö­ne Por­träts sor­gen, son­dern auch bei schlech­ten Licht­ver­hält­nis­sen und gezoom­ten Auf­nah­men für Qua­li­tät sorgen.

Zube­hör ver­rät Details zum Aus­se­hen des Note8

Und wie­der ein­mal ist es das Zube­hör, das Inter­es­san­tes über das eigent­li­che Haupt­ge­rät ver­rät. Im Fall des Sam­sung Gala­xy Note8 han­delt es sich bei der Quel­le um eine Dis­play­schutz­fo­lie. Ist die­se tat­säch­lich für das Note8 gedacht, wäre es, wie ver­mu­tet, nahe­zu randlos.

Das Dis­play wür­de sogar mehr Platz ein­neh­men als beim Gala­xy S8 und S8+. Die wei­te­ren Gerüch­te gehen jedoch davon aus, dass das Note8 dafür etwas brei­ter wird als die der­zei­ti­gen Flagg­schif­fe der S‑Reihe. Das wür­de durch­aus Sinn machen, schließ­lich muss noch Platz für den Stift des Pha­blets blei­ben. Was die tech­ni­schen Daten betrifft, gibt es wenig neu­es: Hier wer­den aus­schließ­lich Hig­hend-Kom­po­nen­ten erwar­tet – schließ­lich soll sich das auch im Preis wider­spie­geln: Das Note8 wird wohl die 1000 US-Dol­lar-Mar­ke knacken.

Das Geheim­nis um das Gala­xy Note8 könn­te bald gelüf­tet wer­den: Bereits im August soll Sam­sung sein neu­es Pha­blet vorstellen.

Time to share:  Falls dir dieser Artikel gefallen hat, freuen wir uns!