Smartphones

Gala­xy Fold: Sieht so Sam­sungs Falt­ba­res aus?

So könnte das Samsung Galaxy Fold aussehen.

Sam­sungs ers­tes falt­ba­res Smart­pho­ne nimmt Gestalt an: Im Inter­net kur­sie­ren Bil­der vom bald erschei­nen­den Gala­xy Fold. Ob es sich dabei um offi­zi­el­le Ren­der­bil­der han­delt oder um Fan-Krea­tio­nen, ist unbe­kannt. Auf jeden Fall ent­spricht das Design des Smart­pho­nes weit­ge­hend den Erwartungen.

Viel ist vom Gala­xy Fold, das auch als Gala­xy F oder Gala­xy X durch die Gerüch­te­kü­che bro­del­te, noch nicht an die Öffent­lich­keit gelangt. Immer­hin hat­te Sam­sung in einem Pro­mo­ti­on-Video bereits einen ers­ten Ein­druck des Gerä­tes ver­mit­telt, das mit einem Infi­ni­ty Flex Dis­play aus­ge­stat­tet sein soll. Doch mit Details zum Innen­le­ben hiel­ten sich sowohl das Unter­neh­men als auch die Leak­ge­mein­de vor­nehm zurück.

Gala­xy Fold aus Metall mit abge­run­de­ten Ecken

Nun sind kurz vor der ver­mu­te­ten Ent­hül­lung am 20. Febru­ar um 20 Uhr Ren­der­bil­der im Netz auf­ge­taucht, die das Design des Gala­xy Fold zum Bes­ten geben sol­len, berich­tet The Ver­ge. Wirk­lich Über­ra­schen­des ver­ra­ten die Bil­der nicht – wie erwar­tet wird das falt­ba­re Han­dy extrem dünn sein, damit es in zusam­men­ge­klapp­tem Zustand nicht wie ein Klotz wirkt. Die Ecken sind abge­run­det und der Rah­men besteht offen­bar aus Metall. An der Unter­sei­te des Gala­xy Fold ist ein USB-C-Port und ein Laut­spre­cher zu erken­nen, aller­dings kei­ne 3,5‑mm-Klinkenbuchse.

Das Design der Innen­sei­te ist da schon span­nen­der, denn offen­bar arbei­tet Sam­sung hier mit einer brei­ten, deut­lich abge­setz­ten Notch, in der laut Giga wohl min­des­tens zwei Front­ka­me­ras unter­ge­bracht sind. Eine wich­ti­ge Fra­ge lässt sich aber auch mit den neu­en Bil­dern nicht klä­ren: Lässt sich das Gala­xy Fold nur nach innen klap­pen oder auch nach außen? Denn vie­le Insi­der fra­gen sich, wel­chen ech­ten Vor­teil ein sol­ches Falt-Pho­ne über­haupt brin­gen soll.

Ob das Gala­xy Fold am heu­ti­gen Mitt­woch wirk­lich vor­ge­stellt wird, ist noch nicht offi­zi­ell bestä­tigt. Durch­aus mög­lich, dass neben der Prä­sen­ta­ti­on der Gala­xy-S10-Rei­he nur ein Aus­blick auf das wohl fast 2.000 Euro teu­re falt­ba­re Pho­ne gezeigt wird – und die­ses ein eige­nes Event bekommt. 

Time to share:  Falls dir dieser Artikel gefallen hat, freuen wir uns!