Gadgets

Fos­sil stellt 5 neue Smart­wat­ches vor – zusam­men mit Micha­el Kors, Arma­ni & Co.

Ein Teil der neuen Fossil-Flotte: Fossil Q Venture Touchscreen (links), Diesel On Full Guard Touchscreen (Mitte), Misfit Vapor Touchscreen (rechts).

Aus dem Hau­se Fos­sil schwappt gera­de eine gan­ze Wel­le neu­er Smart­wat­ches auf den Markt. Dabei sol­len sowohl Gerä­te für die Fos­sil-Q-Hybrid-Kol­lek­ti­on als auch neue Model­le in Koope­ra­ti­on mit Micha­el Kors, Arma­ni & Co. zum Sor­ti­ment hin­zu­kom­men. Fünf neue Model­le gibt es insgesamt.

Auch Fos­sil reis­te nicht mit lee­ren Taschen zur dies­jäh­ri­gen IFA in Ber­lin an. Der Her­stel­ler hat sogar einen gan­zen Schwung von neu­en Smart­wat­ches im Gepäck: Zu den Neu­vor­stel­lun­gen gehö­ren die Q Ven­ture und die Q Explo­rist. Bei­des sind Touch­screen-Smart­wat­ches und kom­men im bis­lang kleins­ten Smart­watch-Gehäu­se des Her­stel­lers daher. Sie sind jeweils als Damen- und als Her­ren­mo­dell gedacht und ähneln sich in der Aus­stat­tung wei­test­ge­hend. Bei­de haben Always-On-Dis­plays mit Voll­bild­an­zei­ge, wer­den mit Android Wear 2.0 betrie­ben und bie­ten indi­vi­du­ell ein­stell­ba­re Features.

Arma­ni, Die­sel, Micha­el Kors – Fos­sil ver­bin­det sich mit gro­ßen Marken

Wäh­rend Q Ven­ture und Q Explo­rist unter dem Namen Fos­sil selbst erschie­nen, arbei­tet das Unter­neh­men aber auch mit ande­ren Mar­ken zusam­men: Empo­rio Arma­ni, Die­sel, Micha­el Kors, Mis­fit. Die jewei­li­gen Smart­wat­ches bekom­men alle den für die jewei­li­ge Mar­ke cha­rak­te­ris­ti­schen Touch.

Vom Micha­el Kors Model gibt es eine Uhr für Frau­en, die Access Sophie, mit schma­lem Arm­band und schlich­tem Gehäu­se. Für Män­ner ist das Model Gray­so gedacht, mit brei­te­rem Band, grö­ße­rem Dis­play und einem Gehäu­se aus Stahl.

Bei der Empo­rio Arma­ni Con­nec­ted sol­len hin­ge­gen klas­si­sches Uhren­de­sign und inno­va­ti­ve Tech­no­lo­gie zusam­men­tref­fen. Der Kun­de kann aus elf Arm­bän­dern von Sili­kon über Leder bis hin zu Stahl auswählen.

Etwas sport­li­cher ist die Die­sel On Full Guard mit ihrem schwar­zen, schnit­ti­gen Gehäu­se und einem Lederarmband.

Ganz auf Sport setzt die Mis­fit Vapor. Sie ver­fügt über einen ein­ge­bau­ten Herz­fre­quenz-Moni­tor, macht auch einen Tauch­gang bis zu 50 Meter mit und spielt Musik ohne gekop­pel­tes Smart­pho­ne ab.

Wei­te­re Ein­zel­hei­ten zu den genau­en Fea­tures oder der wei­te­ren tech­ni­schen Aus­stat­tung ver­riet Fos­sil bis­lang nicht. Die Uhren kom­men im Lau­fe der nächs­ten Wochen auf den Markt. Wäh­rend die Eigen­mar­ke bereits erhält­lich ist, müs­sen Arma­ni-Fans bis zum 14. Sep­tem­ber war­ten, Die­sel- und Micha­el-Kors-Lieb­ha­ber bis zum 25. Sep­tem­ber und Mis­fit-Sport­ler sogar bis Oktober.

Time to share:  Falls dir dieser Artikel gefallen hat, freuen wir uns!