© 2018 Essential
Smartphones

Essen­ti­al Pho­ne 2: Pop-up-Kame­ra und Riesendisplay?

Der Nachfolger des Essential Phone könnte ein noch größeres Display erhalten.

Das Essen­ti­al Pho­ne hat im Dis­play eine Aus­spa­rung für die Kame­ra, ähn­lich wie das iPho­ne X. Das soll sich mit dem Nach­fol­ger ändern: Einem auf­ge­tauch­ten Patent zufol­ge könn­te das Essen­ti­al Pho­ne 2 über eine aus­fahr­ba­re Kame­ra verfügen.

Im Rah­men des MWC 2018 sorg­te ein Smart­pho­ne für beson­de­re Auf­merk­sam­keit: das Vivo Apex. Dabei han­delt es sich um ein Kon­zept­ge­rät, was bedeu­tet, dass es noch kei­ne Seri­en­rei­fe erlangt hat und zei­gen soll, was tech­nisch mög­lich ist. Das Vivo Apex hat im Gegen­satz zu vie­len ande­ren aktu­el­len Smart­pho­nes ein Dis­play, das nicht am obe­ren Rand von einer Aus­spa­rung unter­bro­chen wird. Dafür kann die Kame­ra aus dem Rand aus­ge­fah­ren wer­den – eine Pop-up-Kamera.

Alter­na­ti­ve: Front­ka­me­ra im Display

Ein Twit­ter-Nut­zer hat nun den Essen­ti­al-Grün­der Andy Rubin gefragt, ob er das Vivo Apex gese­hen hat. Die Ant­wort von Rubin: ja. Dazu der Link zu einem Doku­ment, das ver­deut­licht: Offen­bar hat Rubin bereits im Jahr 2017 das Patent für eine sol­che Smart­pho­ne-Kame­ra erhal­ten. Ent­spre­chend besteht die Mög­lich­keit, dass im Essen­ti­al Pho­ne 2 eine Pop-up-Kame­ra ver­baut ist.

Dar­auf deu­tet laut Android Poli­ce noch ein ande­rer Umstand hin: Ein Fol­ge-Patent­an­trag von Essen­ti­al befin­de sich der­zeit in der Prü­fung. Offen­bar geht es dar­in um eine Front­ka­me­ra, die sich in der lin­ken obe­ren Ecke des Dis­plays befin­det. Die­se soll gleich­zei­tig als dau­er­haf­tes Kame­ra-Icon die­nen. Ein Patent die­ser Art ist noch kein kon­kre­ter Hin­weis dar­auf, dass die beschrie­be­ne Kom­po­nen­te im Essen­ti­al Pho­ne 2 ver­baut wird; aber der Umstand, dass Andy Rubin selbst das Doku­ment geteilt hat, deu­te zumin­dest an, dass der Ein­satz in Erwä­gung gezo­gen wird.

Macht Vivo Apex das Rennen?

Bis zu einem mög­li­chen Release des Essen­ti­al Pho­ne 2 dürf­te es noch eine Wei­le dau­ern. Zwar ist der Vor­gän­ger bereits Ende Mai 2017 erschie­nen – aller­dings ist es unwahr­schein­lich, dass Andy Rubin sich direkt auf einen jähr­li­chen Zyklus ein­las­sen wird. Mög­li­cher­wei­se wird also das Vivo Apex mit der Pop-up-Kame­ra eher auf dem Markt erhält­lich sein: Das Smart­pho­ne soll ab Mit­te 2018 in die Mas­sen­pro­duk­ti­on gehen, wie Giz­moChi­na berich­tet. Es bleibt inter­es­sant zu sehen, wie die Her­stel­ler sich mit neu­en Ideen über­bie­ten, um das größ­te Dis­play in einem mög­lichst klei­nen Rah­men ver­bau­en zu können.

Time to share:  Falls dir dieser Artikel gefallen hat, freuen wir uns!