© 2017 picture alliance / dpa
Smartphones

OnePlus 5 offi­zi­ell vor­ge­stellt: Das ist der “Flagg­schiff-Kil­ler”

Wird das Logo des chinesischen Herstellers in Zukunft noch häufiger im Westen zu sehen sein?

Es war zuletzt das Haupt­ge­richt in der Tech-Gerüch­te­kü­che, jetzt wur­de “ser­viert”: Das OnePlus 5 hat offi­zi­ell das Licht der Öffent­lich­keit erblickt. An ins­ge­samt zehn Orten stel­len die Chi­ne­sen ihr neu­es Vor­zei­ge­mo­dell vor, das im Vor­feld schon als “Flagg­schiff-Kil­ler” bezeich­net wur­de. Größ­tes High­light: die Kamera.

Wohl kaum einem Smart­pho­ne in jüngs­ter Zeit wur­den so vie­le Leaks und Mel­dun­gen zuteil wie dem OnePlus 5 – die nicht zuletzt aus dem Unter­neh­men selbst stamm­ten. Doch jetzt haben die schein­bar ewi­gen Vor­schau­en zu einem Ende gefun­den: Am Diens­tag­abend stell­ten die Chi­ne­sen das Smart­pho­ne ganz offi­zi­ell der Öffent­lich­keit vor. Nach der Prä­sen­ta­ti­on in New York fol­gen wei­te­re rund um den Erd­ball. In Deutsch­land ist das Biki­ni-Haus in Ber­lin aus­er­ko­ren. Dort fin­det die Vor­stel­lung am heu­ti­gen Mitt­woch ab 18 Uhr statt.

Dual-Kame­ra und Aus­stat­tung mit Höchstwerten

Das High­light des OnePlus 5 stellt wie erwar­tet die Dual-Kame­ra dar, die laut Her­stel­ler ech­te Pro­fi­qua­li­tät bie­ten soll. Die Sony-Sen­so­ren lie­fern mit 20 und 16 Mega­pi­xel die der­zeit höchs­te Auf­lö­sung in Sachen Smart­pho­ne-Kame­ra, hin­zu kom­men eine f/1.7‑Blende sowie ein Auto­fo­kus, der 40 Pro­zent schnel­ler scharf stellt als sein Vor­gän­ger im OnePlus 3T.

Eben­falls wie erwar­tet kommt das OnePlus 5 in zwei Aus­stat­tungs-Vari­an­ten, ein­mal mit 64 GB inter­nem Spei­cher und 6 GB RAM, ein­mal mit 128 GB inter­nem Spei­cher und 8 GB RAM. Die wei­te­ren Specs sind in bei­den Model­len gleich:

  • Dis­play: 5,5 Zoll AMOLED mit Full HD
  • Pro­zes­sor: Qual­comm Snap­dra­gon 835 mit acht Kernen
  • Akku: 3.300 mAh mit Dash Char­ge Schnellladefunktion
  • Rück­ka­me­ra: Dual-Kame­ra mit 20 und 16 MP, Blen­de f/1.7 bzw. f/2.6
  • Front­ka­me­ra: 16 MP, Blen­de f/2.0
  • Video: 4K bei 30 fps oder HD bis zu 60 fps, Zeit­lu­pe bis 120 fps, Zeitraffer
  • Fin­ger­ab­druck­sen­sor, Hall­sen­sor, Beschleu­ni­gungs­mes­ser, Gyro­skop, Näherungssensor
  • Betriebs­sys­tem: Oxy­ge­nOS auf der Basis von Android Nougat

Das OnePlus 5 soll am 27. Juni in den Han­del kom­men. Als unver­bind­li­che Preis­emp­feh­lung nann­te OnePlus 499 Euro für die Vari­an­te mit 6 GB RAM sowie 559 Euro für das Modell mit 8 GB RAM.

Time to share:  Falls dir dieser Artikel gefallen hat, freuen wir uns!