Das schwe­di­sche Möbel­haus hat momen­tan zwar noch vor­wie­gend Möbel, Tee­lich­ter und Kött­bull­ar im Ange­bot, aber schon bald kom­men wohl mobi­le Leuch­ten und haus­ei­ge­ne Blue­tooth-Laut­spre­cher dazu.

Bun­te Klang­wel­ten von IKEA

Auf dem Insta­gram-Kanal von IKEA ist ein Bild auf­ge­taucht, auf dem sowohl Laut­spre­cher, als auch trag­ba­re Lam­pen zu sehen sind. Die Form der Laut­spre­cher erin­nert dabei an Lego-Bau­klöt­ze, und auch bei der Farb­ge­bung gibt sich der Her­stel­ler ziem­lich farb­freu­dig: In knall­rot und quietsch­gelb sind die ver­schie­de­nen Modell-Pro­to­ty­pen auf dem hoch­ge­la­de­nen Foto zu sehen. Die Pro­dukt­rei­he trägt den Namen „Frek­vens“ und ver­spricht die Mög­lich­keit eine Par­ty zu schmei­ßen, egal wo man sich gera­de befin­det.

Neben zwei grö­ße­ren, ecki­gen Lau­spre­chern mit sicht­ba­rer Öff­nung nach vor­ne, sind auch zwei klei­ne­re Boxen zu sehen. Sie erin­nern an zu klein gera­te­ne Echo-Spea­ker aus dem Hau­se Ama­zon, dafür aber mit nach oben gerich­te­ten Trei­bern. Somit lässt sich wohl aus­schlie­ßen, dass die Blue­tooth-Laut­spre­cher eine 360-Grad-Beschal­lung bie­ten. Ob es für Rund­um-Sound noch ande­re Gerä­te geben wird ist unklar.

Kei­ne Infor­ma­tio­nen gibt es auch zu dem roten, zylin­der­för­mi­gen Gegen­stand vor­ne links im Bild. Auch was IKEA genau mit den Gerä­ten geplant hat geht aus dem Foto nicht her­vor. Aller­dings ist bereits klar, dass das schwe­di­sche Möbel­haus wohl noch dezen­te­re Far­ben für die Laut­spre­cher in pet­to hat, wie zum Bei­spiel schlich­tes Schwarz.

Blue­tooth-Laut­spre­cher und ver­netz­te Lam­pen

Aber nicht nur die far­ben­fro­hen Laut­spre­cher sind auf dem Bild zu sehen. Auch meh­re­re Lam­pen leuch­ten den Insta­gram-Fol­lo­wern ent­ge­gen und gehö­ren offen­bar auch zur neu­en Pro­dukt­se­rie. Ob und wie sie mit den Laut­spre­chern inter­agie­ren ist aber noch nicht bekannt. Ver­mut­lich sol­len die Leuch­ten für Licht im Dun­keln sor­gen, wenn die Fei­er spon­tan zu spä­ter Stun­de gestar­tet wer­den soll.

Bis die trag­ba­ren Licht­ein­hei­ten und die Blue­tooth-Klang­wür­fel erhält­lich sein wer­den, könn­te noch eini­ge Zeit ins Land zie­hen: IKEA plant den Start wohl erst im Febru­ar 2019.