© 2018 BQ
Smartphones

BQ stellt neue Smart­pho­nes Aqua­ris X2 und Aqua­ris X2 Pro vor

Das Aquaris X2 (links im Bild) und seine Premium-Version (hier rechts im Bild).

Der spa­ni­sche Elek­tronik­her­stel­ler BQ hat sei­ne neu­en Mit­tel­klas­se-Model­le Aqua­ris X2 und Aqua­ris X2 Pro nun auch in Deutsch­land vor­ge­stellt. Inter­es­sier­te bekom­men für die pas­sa­blen Prei­se der Smart­pho­nes eine durch­aus ange­mes­se­ne Ausstattung.

Dual-Kame­ra, Full-HD+-Display und intel­li­gen­te Laut­spre­cher: Das sind die Kenn­zei­chen der neu­es­ten Genera­ti­on der Aqua­ris-X-Rei­he, die der spa­ni­sche Elek­tronik­her­stel­ler BQ vor­ge­stellt hat. Und das alles zu Prei­sen aus dem Mit­tel­klas­se-Seg­ment, auch wenn BQ für Deutsch­land etwas höhe­re Prei­se aus­ruft als im Mut­ter­land Spanien.

Quick-Char­ge-Funk­ti­on und ver­schie­de­ne Kamera-Modi

Die Dual-Kame­ra kommt dabei mit 12 und 5 Mega­pi­xel sowie einer Maxi­malb­len­de von f/1.9. Ver­schie­de­ne Kame­ra-Modi wie Zeit­raf­fer, Por­trait­mo­dus, Face Beau­ty oder Auto-HDR dürf­ten zudem für jede Men­ge gute Auf­nah­men und hüb­sche Sel­fies sor­gen. Die Front­ka­me­ra lie­fert eine Auf­lö­sung von 8 Megapixel.

Bei­de Vari­an­ten bekom­men ein 5,65-Zoll-Display im 18:9‑Format aus Glas. Im Inne­ren ist bei dem regu­lä­ren Modell ein Qual­comm Snap­dra­gon 636-Octa-Core-Chip­satz ver­baut, die Pre­mi­um­va­ri­an­te kann sich über einen Snap­dra­gon 660 mit bis zu 2,2 Giga­hertz und Kryp­to-Tech­no­lo­gie freu­en. Beim X2 kann der Pro­zes­sor auf 4 GB RAM zurück­grei­fen, beim Pro sogar auf sat­te 6 GB RAM. Inter­ne Spei­cher sind jeweils mit 32, 64 oder 128 GB verfügbar.

Ein 3.100-mAh-Akku sorgt laut Her­stel­ler für eine Lauf­zeit von bis zu 24 Stun­den. Soll­te der dann doch mal leer sein, kann er dank Glas-Gehäu­se von einer Schnell­la­de­funk­ti­on Gebrauch machen, für die ein 3.0‑Adapter in der Lie­fe­rung gleich mit dabei ist.

Intel­li­gen­te Laut­spre­cher für Stereo-Sound

Klei­nes Extra: BQ setzt nicht nur auf durch­aus ansehn­li­che Kame­ra-Tech­no­lo­gie, son­dern ver­sucht sich mit klei­nen Details von der Mas­se der Android-Smart­pho­nes abzu­se­hen. “Smar­te Spea­ker” sol­len dem Her­stel­ler und sei­ner Aqua­ris-X2-Rei­he zusätz­li­che Fans besche­ren. Ein sat­ter Ste­reo­klang, Rausch­un­ter­drü­ckung und ein Hall-Sen­sor sol­len hier laut­stark überzeugen.

Als Betriebs­sys­tem erhal­ten Aqua­ris X2 und X2 Pro Android Oreo 8.1.0 und wer­den vor­aus­sicht­lich zwei Jah­re mit den neu­es­ten Updates versorgt.

Die UVP für die Smart­pho­nes liegt in Deutsch­land bei 319,99 Euro bzw. 349,99 Euro für das Aqua­ris X und 399,90 Euro bzw. 519,90 Euro für die Pre­mi­um-Vari­an­te. Wann die Mit­tel­klas­se-Smart­pho­nes hier­zu­lan­de in den Läden lie­gen wer­den, ist bis­her noch unklar. Vom Her­stel­ler gibt es noch kei­ne kon­kre­ten Anga­ben, aber spä­tes­tens im Juni dürf­te es so weit sein.

Time to share:  Falls dir dieser Artikel gefallen hat, freuen wir uns!