© 2017 BQ
Smartphones

BQ stellt Aqua­ris-V-Rei­he und Aqua­ris U2 vor

Mit dem Aquaris V (Foto) setzen die Spanier von BQ vor allem auf die jüngere Käuferschicht.

Das spa­ni­sche Tech­no­lo­gie­un­ter­neh­men BQ will auf dem Markt der güns­ti­gen Ein­stei­ger-Smart­pho­nes mit­mi­schen und hat dafür jetzt die Rei­he Aqua­ris V sowie die neu­es­ten Model­le der Rei­he Aqua­ris U vor­ge­stellt. Bei­de Seri­en wen­den sich ins­be­son­de­re an die jun­ge Generation.

Vor allem die Smart­pho­ne-Nut­zer zwi­schen 16 und 24 Jah­ren hat BQ mit sei­ner Aqua­ris-V-Rei­he im Blick, erklär­te das spa­ni­sche Unter­neh­men. Denn: Die­se Ziel­grup­pe ver­wen­de das smar­te Mobil­te­le­fon am häu­figs­ten und schöp­fe deren Poten­zi­al am meis­ten aus. Ent­spre­chend sol­len die Kame­ra sowie eine lan­ge Akku­lauf­zeit die nöti­ge Aus­rüs­tung für moder­ne Mul­ti­me­dia-Akti­vi­tä­ten stellen.

Zu den Aus­stat­tungs­merk­ma­len des Aqua­ris V bezie­hungs­wei­se des Aqua­ris V Plus gehören:

  • 5,2‑Zoll-HD-Display beim Aqua­ris V bzw. 5,5‑Zoll-FHD-Display beim Aqua­ris V Plus
  • Qual­comm Snap­dra­gon 435 Octa-Core Prozessor
  • 16 oder 32 GB inter­ner Spei­cher (Aqua­ris V) bzw. 32 oder 64 GB (Aqua­ris V Plus)
  • 2 oder 3 GB RAM (Aqua­ris V) bzw. 3 oder 4 GB RAM (Aqua­ris V Plus)
  • Sony 12-Mega­pi­xel-Haupt­ka­me­ra mit f/2.0‑Blende
  • Front­ka­me­ra mit 8 Megapixel
  • Akku mit 3.100 mAh (Aqua­ris V) bzw. 3.400 mAh (Aqua­ris V Plus), jeweils mit Quick Char­ge 3.0
  • Far­ben: Deep Black, Mist Gold
  • Betriebs­sys­tem aktua­li­sier­bar auf Android 8 Oreo

Zahl­rei­che Fea­tures wie die Focus­sier­tech­no­lo­gie PDAF, Big Pixel (1,25 Meter/Pixel für mehr Licht­ein­fall), Face Beau­ty und Sel­fie Indi­ca­tor sol­len alle Ansprü­che an die Foto­kunst eines Smart­pho­nes erfüllen.

Das Aqua­ris V kommt im Okto­ber mit einer unver­bind­li­chen Preis­emp­feh­lung ab 219,90 Euro in den Han­del, das Aqua­ris V Plus folgt im Novem­ber zu einem Preis ab 269,90 Euro.

Aqua­ris U2 bleibt unter der 200-Euro-Marke

Doch BQ hat auch noch güns­ti­ge­re Smart­pho­nes im Port­fo­lio: Die Rei­he Aqua­ris U, die jetzt mit den Smart­pho­nes Aqua­ris U2 und Aqua­ris U2 Lite fort­ge­setzt wird. Bei­de Gerä­te lie­gen unter der Schwel­le von 200 Euro und bie­ten den­noch eine soli­de Ausstattung:

  • 5,2‑Zoll-Display
  • Qual­comm Snap­dra­gon 435 (Aqua­ris U2) bzw. 425 Pro­zes­sor (Aqua­ris U2 Lite)
  • 16 GB inter­ner Speicher
  • 2 GB RAM
  • 3.100 mAh Akku mit Quick Char­ge 3.0
  • Haupt­ka­me­ra mit 13 Mega­pi­xel (Aqua­ris U2) bzw. 8 Mega­pi­xel (Aqua­ris U2 Lite)
  • Far­ben: Car­bon, Black, Sand Gold
  • Betriebs­sys­tem aktua­li­sier­bar auf Android 8 Oreo

Das Aqua­ris U2 kommt im Okto­ber mit einer unver­bind­li­chen Preis­emp­feh­lung von 199,90 Euro in den Han­del, das Aqua­ris U2 Lite erscheint im Novem­ber für 179,90 Euro.

Time to share:  Falls dir dieser Artikel gefallen hat, freuen wir uns!