Smartphones

Black­Ber­ry KEYo­ne – neue Ver­si­on kom­plett in Schwarz?

Ganz in Schwarz: Handelt es sich bei der in China aufgetauchten Version des BlackBerry KEYone um einen Nachfolger oder nur um eine neue Farbvariante?

Das Black­Ber­ry KEYo­ne hat mit sei­ner phy­si­ka­li­schen Tas­ta­tur schon Anfang des Jah­res für viel Wir­bel und eben­so viel Jubel in der Tech­nik­welt gesorgt. Nun sind Bil­der auf­ge­taucht, die eine neue Ver­si­on des Smart­pho­nes zei­gen: ganz in Schwarz. Han­delt es sich dabei nur um eine ande­re Farb­va­ri­an­te, oder kön­nen wir uns schon auf das nächs­te Black­Ber­ry Pho­ne freuen?

Schwarz ist das neue Schwarz – zumin­dest bei Black­Ber­ry. Vom Tas­ten-Smart­pho­ne KEYo­ne sind Bil­der auf­taucht, die eine Farb­va­ri­an­te kom­plett in Schwarz zei­gen. Die sil­ber­nen Ele­men­te am Rand und auf der Rück­sei­te wür­den kom­plett ent­fal­len, statt­des­sen besteht das kom­plet­te Smart­pho­ne nur aus schwar­zen Komponenten.

Die Gerüch­te stam­men von der chi­ne­si­schen Web­sei­te Ber­ry­LINK. Danach soll die schwar­ze Vari­an­te bereits in eini­gen Wochen erhält­lich sein. Das wür­de sich zumin­dest mit wei­te­ren Berich­ten decken, nach denen das Smart­pho­ne ab 8. August offi­zi­ell in Chi­na erhält­lich sein soll – bis­lang wird es noch gar nicht auf die­sem Markt ver­kauft. Ob auch der Rest der Welt bald eine Farb­aus­wahl tref­fen kann?

Black­Ber­ry KEYo­ne bie­tet soli­de Wer­te und lockt Nost­al­gi­ker mit QWERTY-Tastatur

Ob sich neben der Far­be noch ande­re Din­ge am KEYo­ne geän­dert haben, ist noch unklar. Der­zeit hat das Smart­pho­ne ein 4,5″ Dis­play mit einer Auf­lö­sung von 1620 x 1080 Pixel und einer QWER­TY-Tas­ta­tur. Vor­in­stal­liert ist das neu­es­te Android Betriebs­sys­tem 7.1 Nou­gat. Das KEYo­ne wird von einem Qual­comm Snap­dra­gon-625-Pro­zes­sor ange­trie­ben und hat einen 3 Giga­byte gro­ßen Arbeits­spei­cher sowie 32 GB inter­nen Spei­cher. Die Kame­ra knipst und filmt mit 12 Mega­pi­xel. Bis­lang gab es sei­tens des chi­ne­si­schen Her­stel­lers TCL, der mitt­ler­wei­le größ­ten­teils hin­ter den Black­Ber­rys steckt, noch kei­ne offi­zi­el­le Erklä­rung zu einer neu­en Farb­va­ri­an­te oder sogar einem Nach­fol­ger des KEYone.

Time to share:  Falls dir dieser Artikel gefallen hat, freuen wir uns!