© 2018 Samsung
Gadgets

Bix­by 2.0: Rücken­wind durch AI-Update?

Auf dem Samsung Galaxy S9 gehört Bixby zum Standardrepertoire. Deutsch versteht der Sprachassistent allerdings immer noch nicht.

Mit der Über­nah­me eines ägyp­ti­schen AI-Start-Ups will Sam­sung sei­nem schwä­cheln­den smar­ten Sprach­as­sis­ten­ten Bix­by wie­der mehr Leben ein­hau­chen. Eine Neu­auf­la­ge der intel­li­gen­ten Steue­rung ist für Ende 2018 geplant – und soll wohl mit viel­fäl­ti­gen Funk­tio­nen und höhe­rem künst­li­chen Intel­li­genz­quo­ti­en­ten auffahren.

Bix­by 2.0 kommt aller Wahr­schein­lich­keit nach in der zwei­ten Hälf­te die­ses Jah­res noch auf die Smart­pho­nes. Bis dato sind noch nicht vie­le Infor­ma­tio­nen zu dem smar­ten Assis­ten­ten aus Seo­ul auf­ge­taucht. Jüngst hat Sam­sung aller­dings ein ägyp­ti­sches AI-Start-Up gekauft. Nicht unwahr­schein­lich, dass die Süd­ko­rea­ner der Sprach­steue­rung mit gestei­ger­ter künst­li­cher Intel­li­genz wie­der zu mehr Auf­merk­sam­keit ver­hel­fen wollen.

Sam­sung inves­tiert in tech­no­lo­gi­schen Verstand

Schon län­ger scheint Sam­sung bemüht, sei­nen Sprach­as­sis­ten­ten etwas smar­ter zu gestal­ten. Bis­her zeig­ten Ver­glei­che deut­li­che Schwä­chen gegen­über den Kon­kur­renz­pro­duk­ten von Goog­le und Apple, ent­spre­chend sah das Feed­back der End­ver­brau­cher aus. Für Bix­by 2.0 müs­sen die Korea­ner also an der Per­for­mance ihres vir­tu­el­len Hel­fers feilen.

Schon 2017 kün­dig­ten sie an, Bix­by bekä­me in abseh­ba­rer Zeit einen Nach­fol­ger. Bis­lang blie­ben nen­nens­wer­te Updates oder die ersehn­te Ver­si­on 2.0 aber aus. Nach wie vor ver­steht die Steue­rung ledig­lich Korea­nisch und Eng­lisch. Durch den Kauf meh­re­rer AI-Start-Ups will Sam­sung dem digi­ta­len Sekre­tär nun mehr Fea­tures ver­lei­hen und so das all­ge­mei­ne Inter­es­se an ihm steigern.

Bix­by soll end­lich mehr Spra­chen iden­ti­fi­zie­ren können

So mun­keln Bix­by-Lieb­ha­ber bereits von der Erken­nung meh­re­rer Spra­chen oder gar der Ana­ly­se des indi­vi­du­el­len Kalo­rien­ver­brauchs. Andro­id­Com­mu­ni­ty berich­tet in Zusam­men­hang mit erwei­ter­ten Funk­tio­nen auch von einem poten­zi­el­len Weg­fall des Start-Kom­man­dos “Hi Bix­by”, sowie von einer mög­li­chen Ver­knüp­fung mit dem Sam­sung Gala­xy Note 9.

Wann das Update aller­dings erschei­nen soll, bleibt wei­ter­hin unklar. Ob der intel­li­gen­te Sprach­as­sis­tent dann auch intel­li­gent genug ist, um Deutsch zu ver­ste­hen, wird sich dann wohl Ende 2018 end­lich zeigen.

Time to share:  Falls dir dieser Artikel gefallen hat, freuen wir uns!