Smartphones

Apple: Güns­ti­ger Bat­te­rie­wech­sel für iPho­ne gilt ab sofort

Wie viel Leistung liefert ein älterer Akku in iPhones? Ein neuer Akku zum Sonderpreis bringt die gewohnte Performance zurück.

Ist der Akku vom iPho­ne 6 oder einem neue­ren Modell abge­nutzt, kann er jetzt zum Son­der­preis von 29 Euro aus­ge­wech­selt wer­den. Ein ent­spre­chen­des Pro­gramm wur­de jetzt von Apple gestar­tet. Ursprüng­lich soll­te das Ange­bot erst ab Ende Janu­ar gel­ten. Apple reagiert mit der Akti­on auf welt­wei­te Kritik.

Bei einem Akku, der nicht mehr tau­frisch ist, ver­kürzt sich Schritt für Schritt die Lauf­zeit. Doch auch die Leis­tung des Smart­pho­nes kann beein­träch­tigt sein – genau­er: die eines iPho­nes. Apple hat­te kürz­lich ein­ge­räumt, dass die Soft­ware von iPho­ne 6 oder neu­er das Arbeits­tem­po dros­selt, wenn der Akku abge­nutzt ist.

Mess­wer­te hat­ten zuvor erge­ben, dass zum Bei­spiel Apps lang­sa­mer star­te­ten, Inhal­te län­ger luden oder die Laut­spre­cher­stär­ke, Bild­ra­te und Scroll­tem­po ver­min­dert waren. Der Tech-Gigant aus Cup­er­ti­no kon­ter­te, durch die Maß­nah­me wür­den mög­li­che Schä­den durch eine schwan­ken­de Strom­ver­sor­gung ver­mie­den und die Nutz­bar­keit alter iPho­nes ver­län­gert. Auch wür­de eine plötz­li­che Abschal­tung unter vol­ler Aus­las­tung ver­hin­dert. Trotz­dem gab es welt­wei­te Kri­tik, dass Apple die Maß­nah­me mona­te­lang ver­schwie­gen hatte.

29 statt 89 Euro für den Akkutausch

Als Reak­ti­on dar­auf kün­dig­te Apple einen Son­der­preis für den Bat­te­rie­wech­sel an. Wer sei­nen abge­nutz­ten Akku gegen einen neu­en aus­tau­schen wol­le, müs­se künf­tig nur 29 statt 89 Euro zah­len, so die Kali­for­ni­er. Die Akti­on sol­le bis Ende 2018 lau­fen und ab Ende Janu­ar star­ten, hieß es. Nun, berich­tet Mac & i, zog Apple den Preis­ra­batt vor – und bie­tet den ver­güns­tig­ten Preis ab sofort an. Man habe ursprüng­lich erwar­tet, mehr Zeit zu benö­ti­gen, soll ein Spre­cher des Unter­neh­mens erklärt haben. Und auch jetzt kön­ne es zu Beginn zu Eng­päs­sen bei Ersatz­bat­te­rien kommen.

Details über den Ablauf des ver­güns­tig­ten Bat­te­rie­wech­sels sind dage­gen noch nicht bekannt. Wer einen abge­nutz­ten Akku gegen einen neu­en tau­schen möch­te, soll­te sich daher am bes­ten an den Apple-Sup­port wen­den. Auch Apple Stores und Part­ner wie Inter­net-Pro­vi­der soll­ten schritt­wei­se die nöti­gen Infor­ma­tio­nen liefern.

Nut­zer bekom­men eige­nen Einblick

Apple hat dane­ben ein Soft­ware-Update ange­kün­digt, mit dem Nut­zer in Kür­ze einen bes­se­ren Ein­blick in den Akku­zu­stand bekom­men sol­len, um selbst eine mög­li­che Leis­tungs­min­de­rung durch einen älte­ren Akku prü­fen zu können.

Unge­mach droht den Kali­for­ni­ern aller­dings auf dem Hei­mat­markt. Dort wur­den meh­re­re Kla­gen ein­ge­reicht. Die Klä­ger argu­men­tie­ren, sie sei­en durch die Leis­tungs­min­de­rung zum Kauf eines neu­en Geräts ver­lei­tet wor­den, anstatt ein­fach den Akku aus­wech­seln zu lassen.

Und die ande­ren Her­stel­ler? Die gaben laut Pho­neAre­na und The Ver­ge bekannt, dass es in ihren Smart­pho­nes kei­ne Leis­tungs­dros­se­lung durch älte­re Akkus gäbe.

Time to share:  Falls dir dieser Artikel gefallen hat, freuen wir uns!