Smartphones

Apple gibt Datum für WWDC 2018 bekannt

Auch 2018 wird Tim Cook auf der WWDC Produkte vorstellen.

Die 29. “World Wide Deve­lo­pers Con­fe­rence” (WWDC) ist offi­zi­ell: Apple hat ver­kün­det, dass die Kon­fe­renz zwi­schen dem 4. und dem 8. Juni in der kali­for­ni­schen Stadt San José statt­fin­den wird. Dort wird wie jedes Jahr die Soft­ware im Vor­der­grund ste­hen – aber es könn­ten auch neue Pro­duk­te vor­ge­stellt werden.

Auch auf der dies­jäh­ri­gen WWDC wird Apple Neue­run­gen für sei­ne Betriebs­sys­te­me vor­stel­len, sodass Ent­wick­ler die­se in ihre Apps inte­grie­ren kön­nen. Wie Apple in sei­ner Pres­se­mit­tei­lung zum Ter­min 2018 bekannt gibt, soll es auch in die­sem Jahr um Ent­wick­ler-Platt­for­men wie Siri­Kit, Home­Kit, Health­Kit, Gym­Kit und Musi­cKit gehen. Auch wenn Soft­ware-Spe­zia­lis­ten die Ziel­grup­pe der Kon­fe­renz sind, kön­nen Nut­zer so bereits sehen, wel­che Fea­tures wahr­schein­lich in Zukunft auf iPho­ne, Mac und Co. Ein­zug hal­ten werden.

iPho­ne SE 2 oder neu­es MacBook?

Wie gewohnt hat Apple selbst noch kei­nen genau­en Aus­blick dar­auf gelie­fert, was im Rah­men der WWDC 2018 vor­ge­stellt wird. Es gibt aber bereits seit einer Wei­le vie­le Gerüch­te zu mög­li­cher neu­er Hard­ware, die das Unter­neh­men auf der Kon­fe­renz prä­sen­tie­ren könn­te. So ist es zum Bei­spiel mög­lich, dass der Nach­fol­ger des iPho­ne SE das Licht der Welt­öf­fent­lich­keit erblickt. Das iPho­ne SE 2 könn­te dem­nach ein leicht ver­grö­ßer­tes Dis­play als der Vor­gän­ger erhal­ten. Das Gerät soll aber wie die ers­te Aus­füh­rung im mitt­le­ren Preis­seg­ment ange­sie­delt sein.

Mut­ma­ßun­gen gibt es außer­dem zu neu­en iPad-Model­len. Gleich zwei neue Tablets könn­te Apple auf der WWDC ent­hül­len, von denen zumin­dest eines der iPad-Pro-Rei­he ange­hö­ren soll. Auch ein aktua­li­sier­tes Mac­Book ist im Bereich des Mög­li­chen: Dabei soll es sich um eine 13-Zoll-Aus­füh­rung han­deln, die nur etwa so viel kos­ten soll wie ein Mac­Book Air.

Anmel­dung bis Ende März

Ent­wick­ler, die an der WWDC 2018 teil­neh­men möch­ten, kön­nen sich bis zum 22. März bei Apple mel­den und um Tickets bewer­ben. Ins­ge­samt möch­te das Unter­neh­men mit der Ver­an­stal­tung “Mil­lio­nen Ent­wick­ler” auf der gan­zen Welt anspre­chen. Zusätz­lich gibt es für Stu­den­ten die Mög­lich­keit, sich um ein Sti­pen­di­um zu bewer­ben, das für die Dau­er der Kon­fe­renz gilt und ein kos­ten­lo­ses Ticket beinhaltet.

Time to share:  Falls dir dieser Artikel gefallen hat, freuen wir uns!