Top-Ana­lyst Ming-Chi Kuo hat vor­aus­ge­sagt, wel­che neu­en Pro­duk­te Apple im Köcher hat. Dar­un­ter fin­det sich auch eine Lade­mat­te. Ist Air­Power also doch nicht tot?

Als Top-Ana­lyst gehört es zum Job von Ming-Chi Kuo, Pro­gno­sen zu neu­en Apple-Pro­duk­ten abzu­ge­ben. Bis­lang mit exzel­len­ter Quo­te, ent­spre­chend ernst wer­den Kuos Vor­her­sa­gen genom­men. Nun hat er eini­ge Pro­duk­te genannt, die Apple bis Mit­te 2020 her­aus­brin­gen könn­te, wie unter ande­rem app­lein­si­der berich­tet. Dar­un­ter befin­det sich auch eine Lade­mat­te, die Erin­ne­run­gen an Apple Air­Power weckt.

Apple Air­Power: Revi­val oder neu­es Kon­zept?

2017 hat­te Apple sei­ne Lade­mat­te Air­Power ange­kün­digt, um anschlie­ßend den Launch der uni­ver­sel­len Strom­ver­sor­gung ein ums ande­re Mal zu ver­schie­ben. So wun­der­te es 2019 kaum jeman­den, als es hieß, dass die Lade­mat­te nicht erschei­nen wür­de. Grund dafür waren damals die eige­nen Ansprü­che: Apple zeig­te sich nicht zufrie­den mit der Qua­li­tät der Eigen­ent­wick­lung. Hat sich dies nun wesent­lich geän­dert?

Laut Kuo soll eine eine “klei­ne­re” Apple-Lade­mat­te erschei­nen. Da Apple Air­Power sämt­li­che Gerä­te wie iPho­ne, Apple Watch und Air­Pods gleich­zei­tig auf­la­den soll­te, dürf­te es sich also nicht um das Air­Power-Kon­zept han­deln. Den­noch ist laut den neu­en Infor­ma­tio­nen grund­sätz­lich der Launch einer Lade­mat­te zu erwar­ten – was vie­le Apple-Nut­zer freu­en dürf­te.

Auch High-End-Blue­tooth-Kopf­hö­rer und Tra­cker in der Pipe­line

Im ers­ten Halb­jahr 2020 sol­len laut dem Ana­lys­ten neben der Mat­te auch die­se Apple-Pro­duk­te auf den Markt kom­men: iPho­ne SE 2 bzw. iPho­ne 9, ein neu­es iPad Pro, neue Mac­Books mit der neu­en Apple-Tas­ta­tur und Blue­tooth-fähi­ge High-End-Kopf­hö­rer.

Außer­dem soll es eine ers­te Genera­ti­on neu­er Tra­cker geben. Die kom­men­den Tile-Kon­kur­ren­ten sol­len Ultra Wide­band unter­stüt­zen. Damit wür­den sie über eine grö­ße­re Genau­ig­keit als Gerä­te mit Blue­tooth und WLAN ver­fü­gen.

Eine Men­ge Holz also für alle, die sich nach neu­en Impul­sen des Unter­neh­mens mit dem ange­bis­se­nen Apfel seh­nen. Wel­che davon neue Erfolgs­sto­rys ansto­ßen kön­nen, bleibt abzu­war­ten.