Eigent­lich gibt es das Update Andro­id Nou­gat 7.0 nun schon eine gan­ze Wei­le. Doch vie­le Smart­pho­nes war­ten immer noch auf das neue Betriebs­sys­tem. Laut neu­es­ten Zah­len liegt die Ver­tei­lung noch unter fünf Pro­zent – und das, obwohl auf eini­ge Gerä­te bereits die Ver­si­on 7.1.2 rollt. Immer­hin: im ver­gan­ge­nen Monat nahm Goog­le etwas Fahrt beim Ver­tei­len des Updates auf.

Eine posi­ti­ve Mel­dung war dann doch dabei, als Goog­le die monat­li­chen Update-Zah­len bekannt­gab: Alte Ver­sio­nen des Betriebs­sys­tems ver­lie­ren mit ihren Antei­len an Bedeu­tung. Soll hei­ßen, das Aktua­li­sie­ren geht vor­an. Im Ver­gleich zum Vor­mo­nat konn­te der Anteil des aktu­ells­ten Sys­tems Andro­id Nou­gat immer­hin ver­dop­pelt wer­den. Ein Grund zum Jubeln ist das für vie­le aber noch nicht. Denn “ver­dop­pelt” hieß in die­sem Fall ein Anstieg von 2,8 auf 4,9 Pro­zent. Ein Blick auf die Zah­len bestä­tigt dann auch, dass die Vor­gän­ger­ver­sio­nen Andro­id Mar­sh­mal­low und Lol­li­pop immer noch zwei Drit­tel des Mark­tes beherr­schen: Mar­sh­mal­low kommt auf 31,2 Pro­zent, der Vor­gän­ger Lol­li­pop sogar auf 32 Pro­zent. Die Zah­len zei­gen aller­dings auch, dass der Anteil lang­sam, aber ste­tig schrumpft und die alten Betriebs­sys­te­me dem neue­ren Stan­dard Platz machen.

Sam­sung Gala­xy S6 wird nun auch für O2-Kun­den aktua­li­siert

Ent­spre­chend groß ist die Freu­de daher auch jedes Mal, wenn eine neue Smart­pho­ne-Grup­pe vom Update erreicht wird. Aktu­ell kön­nen sich Sam­sung Gala­xy S6 Besit­zer mit einem O2-Ver­trag freu­en. Das wur­de aller­dings auch Zeit, schließ­lich erfreu­en sich Voda­fone-Kun­den bereits seit fast einem Monat an Andro­id Nou­gat. Aller­dings war­ten auch Tele­kom-Kun­den wei­ter­hin auf die Smart­pho­ne-Süßig­keit, und wer ein frei­es Gerät nutzt, muss sich ohne­hin am längs­ten gedul­den.