Smartphones

Alca­tel: Schon wie­der Video-Leak – dies­mal zum Alca­tel 3V

Mit Dual-Kamera, Face Unlock, Splitscreen und Co. soll das Alcatel 3V auf Kundenfang gehen.

Was hat Alca­tel für 2018 alles auf der Agen­da? Ein gele­ak­tes Pro­mo-Video gibt jetzt Aus­kunft über ein wei­te­res Gerät aus dem Line-up: das Alca­tel 3V. Wie das Flagg­schiff Alca­tel 5 ver­fügt auch das Mit­tel­klas­se-Smart­pho­ne über schma­le Sei­ten­rän­der und eine Dual-Kame­ra. Ver­mut­lich wird es auf dem MWC offi­zi­ell vorgestellt.

Nächs­ter Streich der Leak-Gemein­de im Vor­feld des Mobi­le World Con­gress (MWC) ab Ende Febru­ar in Bar­ce­lo­na: Nach­dem Blog­ger Roland Quandt schon das Pro­dukt­vi­deo zum kom­men­den Flagg­schiff Alca­tel 5 ver­öf­fent­licht hat­te, leg­te er jetzt mit dem Clip-Äqui­va­lent zum Alca­tel 3V nach. Damit nimmt das Line-up der Mar­ke unter dem Dach von TCL lang­sam For­men an. Quandts Kol­le­ge Evan Blass hat­te im ver­gan­ge­nen Herbst sechs Model­le für 2018 in Aus­sicht gestellt.

Das Video zeigt, dass auch das Alca­tel 3V mit super­schma­len Sei­ten­rän­dern aus­ge­stat­tet ist, zwi­schen denen ein 18:9‑Display steckt. Sat­te sechs Zoll ist der Bild­schirm groß, der eine 2K-Auf­lö­sung bie­ten wird. Das gro­ße Dis­play ermög­licht nicht nur eine aus­la­den­de Dar­stel­lung, son­dern auch Mul­ti­tas­king per Split­screen, etwa mit einem Video in der obe­ren und einem Chat in der unte­ren Bild­schirm­hälf­te. Trotz der Grö­ße soll das Smart­pho­ne noch bequem in die Hosen­ta­sche passen.

Wäh­rend das Alca­tel 3V das Flagg­schiff Alca­tel 5 an Grö­ße über­trifft, sind die übri­gen Leis­tungs­merk­ma­le eine Stu­fe tie­fer ange­sie­delt. Den­noch kön­nen sie sich sehen las­sen. So ver­fügt auch das Alca­tel 3V über eine Dual-Kame­ra, dies­mal mit 12 und 2 Mega­pi­xel und auch mit Bokeh-Effekt. Die Front­ka­me­ra lie­fert eine Auf­lö­sung von 5 Mega­pi­xel und soll auch Face Unlock bie­ten. Das Ent­sper­ren ist aber auch über einen Fin­ger­ab­druck­sen­sor auf der gebo­ge­nen Rück­sei­te möglich.

Die wei­te­ren Daten:

  • Quad-Core-Pro­zes­sor MT8735A
  • 2 GB Arbeitsspeicher
  • 16 GB inter­ner Spei­cher, per microSD erwei­ter­bar auf 128 GB
  • 3.000 mAh Akku
  • Betriebs­sys­tem Android Oreo

Im Video sind drei Farb­va­ri­an­ten zu sehen: Gold, Schwarz und Blau. Auf dem MWC wer­den die User das Smart­pho­ne wohl genau­er in Augen­schein neh­men kön­nen. Wann es in den Han­del star­tet, ist aber noch unklar.

Time to share:  Falls dir dieser Artikel gefallen hat, freuen wir uns!