Smartphones

Insta­gram erlaubt nun auch Hoch- und Quer­for­mat beim Multiupload

Instagram erlaubt im Multiupload nun nicht mehr nur quadratische Bilder. Einen Haken hat die neue Funktion aber trotzdem noch.

Qua­dra­tisch und mit Fil­ter – so sah lan­ge Zeit die per­fek­te Insta­gram-Album-Welt aus. Was das For­mat betrifft, zeigt sich die Bil­der-Platt­form beim Mul­tiu­pload nun aber etwas viel­sei­ti­ger: Auch Hoch- und Quer­for­ma­te las­sen sich jetzt anzei­gen. Gemixt wer­den darf dann aller­dings nicht.

Hoch­la­den lie­ßen sich die ande­ren For­ma­te auch im Mul­tiu­pload natür­lich schon län­ger. Doch für den Post wan­del­te Insta­gram jedes Hoch- oder Quer­for­mat ein­fach in ein Qua­drat um. Was über­stand, wur­de ein­fach abge­schnit­ten. Wer abge­trenn­te Füße ver­mei­den woll­te, nahm die Bil­der bes­ser von vorn­her­ein mit der App selbst auf, dann wur­de der Bild­aus­schnitt näm­lich gleich im End-For­mat ange­zeigt. Doch was, wenn ein Bild nur im grö­ße­ren For­mat wirkt und den­noch mit meh­re­ren ande­ren zu einem Album kom­bi­niert wer­den soll? Dem trägt Insta­gram mit sei­ner aktu­ells­ten Neue­rung Rech­nung: Wer meh­re­re Bil­der für einen Bei­trag hoch­lädt, kann auch hier jetzt Hoch- oder Quer­for­mat wählen.

Ein­mal Hoch­for­mat, immer Hoch­for­mat – neue Funk­ti­on ist ausbaufähig

So kom­plett frei darf der Insta­gram-Nut­zer aber immer noch nicht ent­schei­den, wel­ches For­mat er nut­zen möch­te. Denn selbst mit der neu­en Funk­ti­on ist kein For­m­at­mix mög­lich – statt­des­sen ent­schei­det das ers­te Bild des Bei­tra­ges über das For­mat der wei­te­ren Pics. Heißt im Ein­zel­fall: ein­mal hoch­kant, immer hoch­kant. Wer dann noch ein Bild im Quer­for­mat übrig hat, muss einen wei­te­ren Bei­trag hoch­la­den – ein­zeln oder im Mul­tiu­pload aus­schließ­lich mit ande­ren Quer­for­mat-Bil­dern. In Sachen Nut­zer­freund­lich­keit ist also noch etwas Luft nach oben.

Die Funk­ti­on soll zeit­nah auf allen Android- und iOS-Smart­pho­nes ver­füg­bar sein.

Time to share:  Falls dir dieser Artikel gefallen hat, freuen wir uns!