© 2021 UPDATED
Audio

Laut­spre­cher von Sonos zurück­set­zen: So funk­tio­niert es

Sonos-Lautsprecher, wie etwa der Sonos Roam, lassen sich innerhalb kurzer Zeit zurücksetzen.

Sonos bie­tet mit sei­nen Laut­spre­chern ein umfang­rei­ches Mul­ti­room-Sys­tem an. Das bedeu­tet, dass du den Sound der Boxen über alle Räu­me hin­weg steu­ern und syn­chro­ni­sie­ren kannst. Aller­dings kann es manch­mal sein, dass das nicht mehr wie gewünscht funk­tio­niert. Lässt sich das Pro­blem nicht über die App lösen, kann es hilf­reich sein, dei­nen Sonos-Laut­spre­cher zurück­zu­set­zen. Wie das bei den unter­schied­li­chen Model­len funk­tio­niert, erfährst du hier.

Sonos-Sys­tem: Der Soft-Reset als ers­ter Versuch

Bevor du dein Sys­tem von Sonos voll­stän­dig zurück­setzt, soll­test du einen ein­fa­chen Neu­start aus­pro­bie­ren. Der kann bereits so man­ches Pro­blem lösen. Dafür gehst du ein­fach zu dei­nem ein­ge­schal­te­ten Laut­spre­cher und ziehst den Ste­cker, damit er strom­los ist. War­te rund zehn Sekun­den und ste­cke das Gerät dann wie­der ein. Der Laut­spre­cher fährt neu hoch und ver­bin­det sich mit dem Sys­tem. Ver­su­che nun, ob er wie­der nor­mal funk­tio­niert. Ist das nicht der Fall, kannst du das voll­stän­di­ge zurück­set­zen versuchen.

Sonos: Hard-Reset als letz­ter Ausweg

Setzt du dein Sonos zurück, ver­liert das Gerät sämt­li­che Ein­stel­lun­gen. Es han­delt sich also um einen Reset auf die Werks­ein­stel­lun­gen. Das bedeu­tet auch, dass er fort­an nicht mehr in dein Sys­tem ein­ge­bun­den ist. Du musst den Laut­spre­cher also neu ein­rich­ten, um ihn wie­der ver­wen­den zu kön­nen. Das geht aller­dings ganz ein­fach über die Sonos-App, genau wie das Hin­zu­fü­gen von Strea­ming-Diens­ten, mit denen der Laut­spre­cher dann eben­falls nicht mehr ver­bun­den ist. So funk­tio­niert der Hard-Reset bei dei­nem Sonos-Gerät:

Sonos Play:1 zurücksetzen

Der Sonos Play:1 war einst der Stan­dard-Laut­spre­cher von Sonos. Heu­te gibt es ihn kaum noch zu kau­fen. Hast du ein sol­ches Modell, dann weißt du, dass es nur auf der Ober­sei­te Tas­ten hat. Die sind zum Zurück­set­zen auch wich­tig. So geht es:

  1. Tren­ne dei­nen Sonos Play:1 vom Strom.
  2. Nimm das Kabel in die eine Hand, hal­te mit der ande­ren Hand die Wie­der­ga­be/­Pau­se-Tas­te gedrückt.
  3. Ste­cke den Laut­spre­cher mit gedrück­ter Tas­te wie­der an den Strom. Hal­te die Tas­te dabei immer wei­ter gedrückt.
  4. Blinkt die Sta­tus-LED dar­un­ter im Wech­sel weiß und oran­ge, kannst du die Tas­te los­las­sen. Dein Sonos Play:1 führt jetzt den Reset aus.
  5. Ist der been­det, dann blinkt die Sta­tus-LED grün. Du kannst den Laut­spre­cher jetzt neu einrichten.

Sonos Arc, Beam, One, Play­ba­se & Co. zurücksetzen

Eini­ge älte­re und vie­le aktu­el­le Model­le haben eine Ver­bin­dungs­tas­te. Die­se ist mit einem Unend­lich­keits-Zei­chen (∞) ver­se­hen. Dazu zäh­len etwa die Sonos Arc, die Sonos Beam, die Sonos Play­ba­se, die Sonos Play­bar, der Sonos Amp und mehr. Die fol­gen­de Anlei­tung gilt also für einen sehr gro­ßen Teil der Gerä­te des Herstellers.

  1. Tren­ne auch hier dein Sonos-Gerät vom Strom.
  2. Drü­cke und hal­te die Verbindungstaste.
  3. Ste­cke nun das Sonos-Gerät wie­der an den Strom, wäh­rend du die Tas­te wei­ter gedrückt hältst.
  4. War­te, bis die Sta­tus-LED weiß und oran­ge blinkt. Las­se die Ver­bin­dungs­tas­te nun los.
  5. Bei erfolg­rei­chem Zurück­set­zen fängt die Sta­tus-LED an, grün zu blin­ken. Nun kannst du dein Gerät neu einrichten.

Sonos Move zurücksetzen

Der Sonos Move hat zwar eben­falls eine Ver­bin­dungs­tas­te, die du auch benö­tigst, aller­dings läuft es bei dem kabel­lo­sen Laut­spre­cher mit dem Zurück­set­zen etwas anders. Hier die Anleitung:

  1. Ent­fer­ne den Sonos Move aus sei­ner Ladestation.
  2. Schal­te den Laut­spre­cher nun aus (Ein­schalt­tas­te län­ger als fünf Sekun­den halten).
  3. Drü­cke und hal­te nun die Verbindungstaste.
  4. Schal­te den Laut­spre­cher bei wei­ter gedrück­ter Ver­bin­dungs­tas­te über die Ein­schalt­tas­te ein.
  5. Sobald die Sta­tus-LED weiß und oran­ge blinkt, kannst du die Ver­bin­dungs­tas­te loslassen.
  6. Hat das Zurück­set­zen dei­nes Sonos Move geklappt, blinkt die Sta­tus-LED grün. Der Move ist bereit zum erneu­ten Einrichten.

Sonos Roam zurücksetzen

Als klei­ner WLAN- und Blue­tooth-Laut­spre­cher ist der Sonos Roam immer mit dabei. Aller­dings bie­tet er durch sei­ne kom­pak­te Bau­wei­se kei­ne Ver­bin­dungs­tas­te. Das Zurück­set­zen funk­tio­niert hier über fol­gen­den Weg:

  1. Schal­te dei­nen Sonos Roam aus, indem du die Ein­schalt­tas­te am Gerät min­des­tens fünf Sekun­den gedrückt hältst.
  2. Drü­cke und hal­te Wie­der­ga­be/­Pau­se-Tas­te.
  3. Schal­te den Roam jetzt über die Ein­schalt­tas­te wie­der ein, wäh­rend du die Wie­der­ga­be/­Pau­se-Tas­te wei­ter hältst.
  4. Blinkt die Sta­tus-LED weiß und oran­ge, kannst du die Tas­te los­las­sen. Dein Roam führt den Reset durch.
  5. Fängt die LED grün zu blin­ken an, ist der Laut­spre­cher für die erneu­te Ein­rich­tung bereit.

Wenn auch das nicht hilft: Sys­tem neu einrichten

Durch einen Umzug, neu­es WLAN und das Tren­nen eines Ste­reo-Paars hat­te ich mit mei­nen Sonos-Laut­spre­chern auch nach dem Zurück­set­zen noch Pro­ble­me. Auch das Zurück­set­zen der App als Zusatz brach­te das Sys­tem nicht mehr in Ord­nung. Erst als ich einen neu­en Account erstellt und damit ein voll­stän­dig fri­sches Sys­tem ein­ge­rich­tet habe, hat alles wie­der funk­tio­niert. Das ist natür­lich nicht die Lösung für alle Pro­ble­me, kann aber den­noch hilf­reich sein. Den Tipp woll­te ich dir des­halb nicht vorenthalten.

Pas­send dazu 
Jetzt kaufen 

Sonos zurück­set­zen: Bei allen Gerä­ten ganz einfach

Willst oder musst du ein Gerät von Sonos zurück­set­zen, dann ist das zum Glück ganz ein­fach. Der Soft-Reset klappt über den ein­fa­chen Neu­start der Laut­spre­cher. Bringt das nicht die Lösung, sind auch die Wege zum kom­plet­ten Reset nicht kom­pli­ziert. Ob dein Pro­blem damit gelöst ist, lässt sich natür­lich nicht mit Sicher­heit sagen. Es ist nur einer von meh­re­ren Lösungs­an­sät­zen. Zunächst soll­test du immer pro­bie­ren, die Pro­blem­be­hand­lung in der App zu durch­lau­fen. So ver­lierst du nicht gleich alle Daten und musst das Sys­tem neu einrichten.

Disclaimer Die OTTO (GmbH & Co KG) übernimmt keine Gewähr für die Richtigkeit, Aktualität, Vollständigkeit, Wirksamkeit und Unbedenklichkeit der auf updated.de zur Verfügung gestellten Informationen und Empfehlungen. Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass die offiziellen Herstellervorgaben vorrangig vor allen anderen Informationen und Empfehlungen zu beachten sind und nur diese eine sichere und ordnungsgemäße Nutzung der jeweiligen Kaufgegenstände gewährleisten können.

Time to share:  Falls dir dieser Artikel gefallen hat, freuen wir uns!