Du ver­bringst täg­lich viel Zeit mit dem Sur­fen auf dei­nem Mac­Book oder iMac? Wie wäre es mit ein biss­chen zusätz­li­cher Unter­stüt­zung durch den Apple-Brow­ser? Mit den pas­sen­den Safa­ri-Erwei­te­run­gen wird das Sur­fen noch ent­spann­ter und effi­zi­en­ter. UPDATED zeigt eine Aus­wahl an Safa­ri-Plugins mit cle­ve­ren Funk­tio­nen.

Was sind Safa­ri-Erwei­te­run­gen und wie wer­den sie instal­liert?

Safa­ri-Erwei­te­run­gen sind Plugins für App­les Brow­ser, mit denen du das Sur­fen ein­fa­cher und per­sön­li­cher gestal­ten kannst. Es gibt zum Bei­spiel Erwei­te­run­gen, mit denen du das Inter­net beson­ders schnell und indi­vi­du­ell durch­su­chen kannst. Ande­re Tools hel­fen dir bei der Orga­ni­sa­ti­on dei­ner Brow­ser-Tabs oder spei­chern News-Arti­kel ab, damit du sie spä­ter (auch off­line) wei­ter­le­sen kannst.

Um Erwei­te­run­gen in Safa­ri zu nut­zen, brauchst du sie nur ein­mal her­un­ter­zu­la­den und anschlie­ßend zu akti­vie­ren. Das ist mit weni­gen Klicks erle­digt. Stel­le sicher, dass du min­des­tens Safa­ri 12 nutzt – nur mit die­ser und neue­ren Ver­sio­nen des Brow­sers kannst du Safa­ri-Erwei­te­run­gen ver­wen­den. Wel­che Ver­si­on du nutzt, kannst du im Brow­ser unter Safa­ri > Über Safa­ri nach­se­hen.

Nur noch offi­zi­el­le Safa­ri-Erwei­te­run­gen

In der Ver­gan­gen­heit war es mög­lich, Safa­ri-Plugins ver­schie­de­ner Anbie­ter zu instal­lie­ren. Seit Safa­ri 12 unter­stützt der Brow­ser nur noch Erwei­te­run­gen aus dem offi­zi­el­len Store von Apple. Die hier ver­füg­ba­ren Tools wur­den auf ihre Sicher­heit geprüft und funk­tio­nie­ren garan­tiert ein­wand­frei.

So instal­lierst du Safa­ri-Erwei­te­run­gen:

  1. Öff­ne Safa­ri.
  2. Kli­cke ganz oben links auf Safa­ri und gehe zu Safa­ri-Erwei­te­run­gen.
  3. Der Store für die offi­zi­el­len Safa­ri-Erwei­te­run­gen von Apple öff­net sich.
  4. Scrol­le durch die Aus­wahl von Plugins, bis du das pas­sen­de gefun­den hast.
  5. Kli­cke auf Laden oder den Preis der Erwei­te­rung.
  6. Gib dei­ne Apple-ID und dein Pass­wort ein, wenn du dazu auf­ge­for­dert wirst.
  7. Kli­cke auf Instal­lie­ren.
  8. Der Down­load der Erwei­te­rung star­tet auto­ma­tisch. Kli­cke auf Öff­nen, sobald der Down­load abge­schlos­sen ist.
  9. Fol­ge den Anwei­sun­gen auf dem Bild­schirm.
  10. Ist die Instal­la­ti­on des Safa­ri-Plugins abge­schlos­sen, rufe den Brow­ser wie­der auf.
  11. Gehe zu Safa­ri > Ein­stel­lun­gen > Erwei­te­run­gen.
  12. In der lin­ken Sei­ten­leis­te siehst du alle instal­lier­ten Safa­ri-Erwei­te­run­gen. Set­ze ein Häk­chen neben das neue Plugin, das du gera­de instal­liert hast.

7 prak­ti­sche Safa­ri-Plugins für ent­spann­te­res Sur­fen

Die fol­gen­den Safa­ri-Erwei­te­run­gen sind alle im App Store erhält­lich und somit von Apple geprüft. Liest du die­sen Rat­ge­ber bereits in Safa­ri, öff­nen sich die Down­load-Links direkt in App­les Store für Safa­ri-Erwei­te­run­gen und du kannst sie sofort her­un­ter­la­den und instal­lie­ren.

“Tab Space“: Ord­nung und Orga­ni­sa­ti­on im Tab-Dschun­gel

Ver­lierst du auch manch­mal den Über­blick über all dei­ne Tabs? Nervt es dich, dass du jedes Mal all dei­ne Tabs neu auf­ru­fen musst, nach­dem du Safa­ri geschlos­sen hast? Bei die­sen Pro­ble­men und vie­len ande­ren kann die Safa­ri-Erwei­te­rung “Tab Space” hel­fen.

Das Plugin lässt dich Tabs spei­chern und beim nächs­ten Mal gesam­melt wie­der auf­ru­fen. Du kannst dei­ne Tabs mit Tags ver­se­hen und so zum Bei­spiel mit einem Klick all dei­ne Nach­rich­ten­sei­ten auf­ru­fen. Außer­dem gibt es jede Men­ge Short­cuts für die Arbeit mit Tabs in Safa­ri. Sie kön­nen dir das Öff­nen, Schlie­ßen, Ver­schie­ben und Dupli­zie­ren von Tabs deut­lich erleich­tern.

“Tab Space” ist kos­ten­pflich­tig im App Store ver­füg­bar.

“Insta­pa­per Save“: Web-Inhal­te für spä­ter spei­chern

Einen News­ar­ti­kel spä­ter wei­ter­le­sen, ein lus­ti­ges Kat­zen­vi­deo der bes­ten Freun­din zei­gen oder ein lecke­res Rezept mit den Eltern tei­len – das geht mit “Insta­pa­per Save” im Hand­um­dre­hen. Dafür brauchst du kei­ne URLs spei­chern, Screen­shots machen oder Vide­os her­un­ter­la­den. Du loggst dich ein­fach in dei­nen Insta­pa­per-Account ein und legst alle Inhal­te, die du sichern möch­test, dort ab. Wie und in wel­chem For­mat das geschieht, bestimmst du.

Die Safa­ri-Erwei­te­rung ermög­licht die Syn­chro­ni­sa­ti­on gespei­cher­ter Inhal­te über meh­re­re Gerä­te hin­weg und stellt sie bei Bedarf auch off­line zur Ver­fü­gung. Die span­nen­de Eil­mel­dung kannst du also auch wei­ter­le­sen, wenn du kei­ne Inter­net­ver­bin­dung hast.

“Insta­pa­per Save” ist kos­ten­los im App Store ver­füg­bar.

“Over­Pic­tu­re“: Vide­os immer im Vor­der­grund

Mit macOS Sier­ra hielt der Bild-in-Bild-Modus Ein­zug auf Apple-Gerä­ten. “Over­Pic­tu­re” ist eine Safa­ri-Erwei­te­rung, die die­se Funk­ti­on für alle Arten von Vide­os ermög­licht, die auf HTML5 basie­ren. Damit wer­den Vide­os stets in einem sepa­ra­ten Fens­ter gela­den, das immer im Vor­der­grund bleibt. So kannst du zum Bei­spiel unge­stört wei­ter dei­ne Lieb­lings­se­rie schau­en, wäh­rend du in ande­ren Tabs surfst.

“Over­Pic­tu­re” ist kos­ten­pflich­tig im App Store ver­füg­bar.

“1Password 7“: Safa­ri-Erwei­te­rung für siche­res Sur­fen

Benutzt du beim Sur­fen vie­le ver­schie­de­ne Accounts mit unter­schied­li­chen Zugangs­da­ten, kann es schwie­rig wer­den, sich alle Pass­wör­ter zu mer­ken. Die Safa­ri-Erwei­te­rung “1Password 7” gene­riert siche­re Pass­wör­ter auf Knopf­druck und fügt dei­ne Zugangs­da­ten direkt auf den ent­spre­chen­den Log­in-Sei­ten ein. Dadurch wer­den Log­ins mit einem ein­zi­gen Klick mög­lich. Auch Kon­ten- oder Kre­dit­kar­ten­in­for­ma­tio­nen kön­nen per Auto-Fill ein­ge­fügt wer­den.

“1Password 7” ist kos­ten­frei im App Store ver­füg­bar.

“Has­te“: Für die beson­ders schnel­le Inter­net­su­che

Mit die­sem Safa­ri-Plugin kannst du schnel­le und sehr indi­vi­du­el­le Suchen im Inter­net durch­füh­ren. Du stol­perst beim Sur­fen über ein Fremd­wort, das du nicht kennst? Kli­cke es ein­fach an und lass “Has­te” die Bedeu­tung suchen. Außer­dem kannst du die Quel­len für dei­ne Suche indi­vi­du­ell fest­le­gen: Neben ver­schie­de­nen Such­ma­schi­nen wie Goog­le, Bing und Duck­Duck­Go kannst du auch gezielt sozia­le Netz­wer­ke oder Video­por­ta­le aus­wäh­len.

Dei­ne per­so­na­li­sier­ten Such­an­fra­gen kannst du außer­dem spei­chern und mit ande­ren tei­len – die “Haste”-Suchen sind auch mit ande­ren Brow­sern kom­pa­ti­bel.

“Has­te” ist als 30-tägi­ge Test­ver­si­on kos­ten­los im App Store ver­füg­bar. Nach dem Test­zeit­raum wird eine Gebühr fäl­lig.

“Buf­fer“: Social-Posts schnell und über­all erstel­len

Wenn du online einen span­nen­den Arti­kel, ein wit­zi­ges Meme oder ein ech­tes Schnäpp­chen fin­dest, möch­test du dei­nen Fund am liebs­ten sofort in dei­nen sozia­len Netz­wer­ken tei­len? Mit der Safa­ri-Erwei­te­rung von “Buf­fer” ist das mit nur einem Klick mög­lich: Über das “Buffer”-Icon in der Tool­bar von Safa­ri kannst du fast alles direkt auf Face­book, Twit­ter, Insta­gram und Co. tei­len – ohne die Web­site des Social Net­works zu besu­chen. Vor­aus­set­zung ist ein Buf­fer-Account, in dem du dei­ne Social-Accounts zusam­men­führst.

“Buf­fer” ist kos­ten­frei im App Store ver­füg­bar.

“News­Guard“: Fake-News aus dem Weg gehen

Die Macher von “News­Guard” haben Fake-News und unzu­ver­läs­si­gen Quel­len den Kampf ange­sagt. Jour­na­lis­ten ana­ly­sie­ren Online-New­s­por­ta­le, um her­aus­zu­fin­den, wie glaub­wür­dig sie sind. Ent­spre­chend die­ser Ana­ly­sen mar­kiert “News­Guard” Quel­len mit einem grü­nen Haken (ver­trau­ens­wür­dig) oder einem roten Kreuz (nicht ver­trau­ens­wür­dig).

“News­Guard” ist kos­ten­los im App Store ver­füg­bar.

Brow­ser-Erwei­te­run­gen mit Bedacht ein­set­zen

Mit Erwei­te­run­gen für dei­nen Brow­ser passt du dein Sur­f­erleb­nis indi­vi­du­ell an dei­ne Bedürf­nis­se an. Du soll­test beim Hin­zu­fü­gen von Safa­ri-Plugins jedoch Fol­gen­des berück­sich­ti­gen: Die Erwei­te­run­gen kön­nen unter Umstän­den Ein­fluss auf die Per­for­mance dei­nes Sys­tems haben.

Je mehr Erwei­te­run­gen du dei­nem Brow­ser hin­zu­fügst, des­to auf­wen­di­ger wer­den die Hin­ter­grund­pro­zes­se die­ser Diens­te. Das bedeu­tet: Zu vie­le Brow­ser-Erwei­te­run­gen kön­nen den Arbeits­spei­cher stark belas­ten, was even­tu­ell den Brow­ser und das Sys­tem aus­bremst. Soll­test du also eine neue Safa­ri-Erwei­te­rung instal­lie­ren und anschlie­ßend Leis­tungs­ein­bu­ßen fest­stel­len, dann deak­ti­vie­re das Plugin test­wei­se wie­der, um zu sehen, ob das der Grund dafür ist.

Bei den von Apple geprüf­ten Safa­ri-Erwei­te­run­gen im App Store soll­ten die­se Pro­ble­me in der Regel nicht auf­tre­ten. Schließ­lich wur­den die hier ver­füg­ba­ren Plugins geprüft.

Safa­ri-Erwei­te­run­gen als nütz­li­che Brow­ser-Hel­fer

Erwei­te­run­gen für dei­nen Safa­ri-Brow­ser stel­len eine Hil­fe dar, um ent­spann­ter und indi­vi­du­ell an dei­ne Bedürf­nis­se ange­passt zu sur­fen. Dabei gibt es eine Viel­zahl an unter­schied­li­chen Safa­ri-Plugins, sei es zur bes­se­ren Orga­ni­sa­ti­on dei­ner Brow­ser-Tabs oder zum Spei­chern von Account-Daten und Pass­wör­tern. Bevor du Safa­ri-Erwei­te­run­gen her­un­ter­lädst, über­prü­fe, ob du min­des­tens Safa­ri 12 nutzt. Nur die­se und neue­re Brow­ser-Ver­sio­nen unter­stüt­zen die offi­zi­el­len Erwei­te­run­gen aus dem App Store.

Disclaimer Die OTTO (GmbH & Co KG) übernimmt keine Gewähr für die Richtigkeit, Aktualität, Vollständigkeit, Wirksamkeit und Unbedenklichkeit der auf updated.de zur Verfügung gestellten Informationen und Empfehlungen. Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass die offiziellen Herstellervorgaben vorrangig vor allen anderen Informationen und Empfehlungen zu beachten sind und nur diese eine sichere und ordnungsgemäße Nutzung der jeweiligen Kaufgegenstände gewährleisten können.