Spielekonsolen

PS4 wirft Disc aus und piept: So behebst du das Problem

Mit der spannenden Spielerunde an der PlayStation 4 wird es nichts, wenn die Konsole die Disc immer wieder auswirft.

Rein­schie­ben, aus­wer­fen, rein­schie­ben, aus­wer­fen – was als span­nen­der Spie­le­abend mit der Play­Sta­ti­on 4 geplant war, schei­tert an einem Pro­blem: Egal, wie oft du die Spie­le-Disc ein­legst, das Gerät spuckt sie immer wie­der aus. Aber mit den rich­ti­gen Gegen­maß­nah­men kann der Abend noch geret­tet wer­den. UPDATED zeigt dir, wie du die Kon­so­le unter Kon­trol­le bekommst.

Lösungs­an­satz 1: Aus- und Einschalten

Manch­mal funk­tio­niert die Play­Sta­ti­on 4 nicht rich­tig, weil etwas beim Hoch­fah­ren nicht kor­rekt gestar­tet ist. In die­sem Fall kann ein kom­plet­tes Aus- und Wie­der­ein­schal­ten hel­fen. Gehe dafür so vor:

  1. Schal­te das Sys­tem aus, indem du zunächst die PS-Tas­te drückst und dann die Funk­ti­on PS4 aus­schal­ten wählst.
  2. Tren­ne nun alle Ver­bin­dun­gen des Gerä­tes ab: Zie­he das Netz­ka­bel aus der Steck­do­se, löse die HDMI-Kabel und zie­he das DS4-Netz­ka­bel ab.
  3. Drü­cke und hal­te die PS-Tas­te, bis zwei Piep­tö­ne zu hören sind. Das ist nach unge­fähr 30 Sekun­den der Fall.
  4. Lass die Tas­te los und war­te rund fünf Minuten.
  5. Schlie­ße alle Ver­bin­dun­gen wie­der an und star­te die Spie­le­kon­so­le neu.
  6. Schie­be die Spie­le-Disc ein und war­te ab, ob sie nun kor­rekt ein­ge­zo­gen und gele­sen wird.

Lösungs­an­satz 2: Soft­ware-Updates prüfen

In man­chen Fäl­len wird die Disc aus­ge­wor­fen, weil das Betriebs­sys­tem der Play­Sta­ti­on nicht auf dem neu­es­ten Stand ist. Dann könn­te eine Aktua­li­sie­rung die Funk­ti­ons­stö­rung behe­ben. So führst du ein Sys­tem­soft­ware-Update durch:

  1. Schal­te die Play­Sta­ti­on ein und wäh­le im Menü des Home-Bild­schirms das Werk­zeug­kof­fer-Sym­bol für Ein­stel­lun­gen.
  2. Wäh­le die Opti­on Sys­tem­soft­ware-Update. Das Sys­tem prüft nun auto­ma­tisch im Inter­net, ob dei­ne Ver­si­on aktu­ell ist und lädt bei Bedarf die neu­es­te Ver­si­on der Sys­tem­soft­ware her­un­ter.Ach­tung: Die PS4 darf wäh­rend des Updates nicht aus­ge­schal­tet wer­den, andern­falls könn­te ein Sys­temscha­den entstehen.
  3. War­te bis zum Ende des Down­loads. Das erkennst du an einer Mit­tei­lung oben links im Bildschirm.
  4. Wäh­le auf dem Home-Bild­schirm oben im Funk­ti­ons­be­reich das Sprech­bla­sen­sym­bol mit dem “i” für die Mit­tei­lun­gen und wäh­le unter Down­loads (Pfeil­sym­bol nach unten) das ent­spre­chen­de Ele­ment aus.
  5. Fol­ge den Anwei­sun­gen für die Installation.

Lösungs­an­satz 3: Disc auf Schä­den oder Schmutz prüfen

Wenn die Disc immer wie­der aus­ge­wor­fen wird, kann sie selbst Ursa­che der Stö­rung sein. Bei Krat­zern oder Ver­schmut­zun­gen liest das Lauf­werk die Schei­be nicht rich­tig und wirft sie des­halb aus. Das Rei­ni­gen der Unter­sei­te schafft hier Abhil­fe. Beach­te dabei fol­gen­de Punkte:

  • Benut­ze nur spe­zi­el­le, fus­sel­freie Disc-Rei­ni­gungs­tü­cher. Papier­tü­cher, Baum­woll­stof­fe etc. könn­ten Fusseln/Rückstände hin­ter­las­sen oder zusätz­li­che Krat­zer ver­ur­sa­chen. Disc-Rei­ni­gungs­tü­cher sind bei­spiels­wei­se in Com­pu­ter- oder Unter­hal­tungs­elek­tro­nik-Fach­märk­ten erhältlich.
  • Gehe so vor, dass du die Disc immer vom inne­ren Kreis aus­ge­hend in einer gera­de Linie nach außen wischst.

Krat­zer aus einer Disc entfernen

Wenn Krat­zer den kor­rek­ten Ein­satz einer Spie­le-Disc stö­ren, ist manch­mal das blo­ße Rei­ni­gen der Schei­be nicht aus­rei­chend. Statt­des­sen kann man ver­su­chen, die Krat­zer vor­sich­tig her­aus­zu­po­lie­ren. Dafür lässt sich eine ein­fa­che wei­ße Zahn­pas­ta verwenden:

  1. Tra­ge einen Klecks Zahn­pas­ta auf die (unbe­druck­te) Rück­sei­te der Schei­be auf und ver­tei­le ihn gleichmäßig.
  2. Wische mit einem CD-/DVD-Rei­ni­gungs­tuch mehr­fach strah­len­för­mig die Zahn­pas­ta von der Mit­te in gera­der Linie nach außen.
  3. Spü­le die Disc in war­mem Was­ser gründ­lich ab und trock­ne sie mit einem Disc-Reinigungstuch.
  4. Polie­re sie abschlie­ßend mit einem tro­cke­nen Disc-Reinigungstuch.

Mit die­ser Metho­de wird etwas von der Schutz­schicht der Schei­be abge­tra­gen und somit die Tie­fe eines Krat­zers redu­ziert – das ver­bes­sert die Les­bar­keit. Bei Blu-ray-Discs ist beson­ders vor­sich­tig vor­zu­ge­hen, weil sie eine sehr dün­ne Schutz­schicht haben. Bei tie­fen Krat­zern oder Schä­den auf der Disc-Ober­sei­te ist die Metho­de nicht geeig­net, statt­des­sen soll­te der Rat eines Fach­man­nes ein­ge­holt werden.

Lösungs­an­satz 4: Schrau­be für manu­el­len Aus­wurf festziehen

Unter Umstän­den kann es vor­kom­men, dass eine Play­Sta­ti­on sich wei­gert, eine Spie­le-Disc auf dem nor­ma­len Weg aus­zu­wer­fen. Für die­sen Fall hat der Her­stel­ler die Mög­lich­keit eines manu­el­len (Not-)Auswurfs mit­tels einer ver­steck­ten Schrau­be vor­ge­se­hen. Wenn die­se nicht mehr ange­zo­gen ist, kann dies den unbe­ab­sich­tig­ten Disc-Aus­wurf verursachen.

Zum Fest­zie­hen benö­tigst du einen lan­gen, schma­len Schrau­ben­dre­her für Kreuz­schlitz-Schrau­ben. Das wei­te­re Vor­ge­hen unter­schei­det sich je nach Modell – bei eini­gen PS4 ist die Schrau­be von der Gerä­te­un­ter­sei­te zugäng­lich, bei ande­ren ist zunächst ein Teil der Gehäu­se­ab­de­ckung zu entfernen.

  1. Schal­te die PS4 aus, zie­he alle Kabel ab und stel­le das Gerät auf eine glat­te, sau­be­re Oberfläche.
  2. Suche auf dem Gehäu­se den Auf­druck mit der Modell­be­zeich­nung (zum Bei­spiel “Model CUH-1003A”).
  3. Gehe auf die Hil­fe­sei­te der PS4 mit modell­spe­zi­fi­schen Anlei­tun­gen für den manu­el­len Aus­wurf, suche nach dei­nem Gerät und fol­ge der Anlei­tung, wie du an die Schrau­be kommst.
  4. Beach­te, dass die Anlei­tun­gen zum Lösen der Schrau­be die­nen, aber du die­se ja fest­zie­hen möch­test. Dre­he die Schrau­be also vor­sich­tig in die ent­ge­gen­ge­setz­te Rich­tung als ange­ge­ben, bis sie fest ist.
  5. Schlie­ße nun die Kon­so­le wie­der an und star­te sie.

Disc-Pro­ble­me sind rela­tiv ein­fach zu beheben

Wenn eine Play­Sta­ti­on 4 eine Spie­le-Disc aus­wirft, kann das ver­schie­de­ne Ursa­chen haben. Wie du an den Anlei­tun­gen von UPDATED gese­hen hast, sind mit einem kom­plet­ten Neu­start, einem Update der Sys­tem­soft­ware oder der fach­ge­rech­ten Disc-Rei­ni­gung recht ein­fa­che Lösungs­an­sät­ze ver­füg­bar. Etwas umständ­li­cher ist es auf­grund der modell­spe­zi­fi­schen Unter­schie­de mit der Fixie­rung der Aus­wurf-Schrau­be. Doch dafür bie­tet Her­stel­ler Sony aus­führ­li­che und leicht ver­ständ­li­che Anlei­tun­gen – und schon kann der Spiel­spaß wie­der losgehen.

Disclaimer Die OTTO (GmbH & Co KG) übernimmt keine Gewähr für die Richtigkeit, Aktualität, Vollständigkeit, Wirksamkeit und Unbedenklichkeit der auf updated.de zur Verfügung gestellten Informationen und Empfehlungen. Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass die offiziellen Herstellervorgaben vorrangig vor allen anderen Informationen und Empfehlungen zu beachten sind und nur diese eine sichere und ordnungsgemäße Nutzung der jeweiligen Kaufgegenstände gewährleisten können.

Time to share:  Falls dir dieser Artikel gefallen hat, freuen wir uns!