Endlich hast du ein wenig Zeit, dich mit deinem neuen Huawei-Smartphone zu beschäftigen. Dabei stellst du dir die Frage, ob du eine Huawei-ID anlegen solltest. Die Einrichtung eines solchen Benutzerkontos ist nicht zwingend notwendig, sie verschafft dir aber einige Vorteile im Umgang mit deinem Handy – denn nur so hast du die Möglichkeit, auf alle Huawei-Dienste zuzugreifen. Wie du eine Huawei-ID erstellst und welche Vorteile eine Registrierung im Detail bietet, erfährst du in diesem Ratgeber.

Huawei-ID – was ist das?

Huawei bietet seinen Kunden optional die Einrichtung eines Benutzerkontos an, durch das sie verschiedene Dienste des chinesischen Smartphone-Herstellers nutzen können – die sogenannte Huawei-ID. Diese ist auch für Geräte der Marke Honor gültig, die zu Huawei gehört.

Du kannst zwar auch ohne dieses Konto von allen regulären Funktionen deines Smartphones Gebrauch machen, sofern du dich mit einem Google-Konto angemeldet hast. Möchtest du allerdings die exklusiven Inhalte der Huawei-Themenwelt nutzen (dazu später mehr), kommst du um eine Huawei-ID nicht herum. Auch andere Hersteller wie Samsung oder Apple bieten ein solches Benutzerkonto für ihre Kunden an.

Huawei-ID: Das sind die Vorteile eines Huawei-Kontos

Durch eine Huawei-ID hast du Zugriff auf verschiedene Dienste sowie die vielen EMUI-Themes im Theme-Shop. Die wichtigsten Vorteile im Einzelnen:

Neue Huawei Mobile Services

Die Huawei Mobile Services umfassen Dienste des Herstellers wie die Huawei-ID, die Huawei-Cloud und die Huawei Themes. Für das Jahr 2019 haben die Chinesen neue Mobile Services angekündigt. Speziell angesprochen wurden folgende Services:

  • Bei Huawei Video handelt es sich um einen klassischen Video-on-Demand-Dienst. Über das Abo sind bestimmte Filme bereits enthalten, andere Filme können digital ausgeliehen werden.
  • Der Huawei Assistant soll künftig die Intelligenz des Smartphones ausschöpfen und dem Nutzer ein besseres Nutzererlebnis bieten.
  • Mit Huawei Pay soll die Bezahlung mit Smartphones in Geschäften vereinfacht und eine zentrale Bezahlmöglichkeit geschaffen werden, um In-App-Käufe abzuschließen oder für kostenpflichtige Abonnements aufzukommen.
  • Ebenfalls in Planung befinden sollen sich ein eigener Bücherstore, ein Musikdienst sowie ein eigener Browser.

  • Mit der Huawei-ID sind deine personalisierten Inhalte auf jedem Gerät des Herstellers verfügbar, sobald du dich mit der ID angemeldet hast.
  • Du kannst dein Huawei-Smartphone jederzeit und überall nach deinen Wünschen anpassen. Damit lässt sich zum Beispiel die EMUI genannte Benutzeroberfläche mit verschiedenen Themes visuell gestalten oder Schriftarten anpassen.
  • Du kannst Kontakte, Nachrichten und WLAN-Passwörter in die Huawei-Cloud hochladen oder den kostenlosen 5GB-Speicherplatz für andere Dateien nutzen. Darüber hinaus kann die Huawei Cloud auch als Speicher für Geräte-Backups dienen. Zudem lassen sich die Daten zwischen verschiedenen Geräten synchronisieren.
  • Du kannst auf spezielle Huawei-Apps zugreifen, die entweder vergünstigt sind oder im Google Play Store in dieser Ausführung nicht zur Verfügung stehen. Zudem sollen alle Apps in der Huawei AppGallery explizit geprüft worden sein und definitiv keine Malware enthalten.
  • Du kannst deine persönlichen Daten mit der Huawei-ID besser vor Missbrauch und Betrug schützen. So erhältst du zum Beispiel eine SMS-Nachricht zur Überprüfung deiner Identität, wenn du dich von einem nicht erkannten Browser und Gerät aus bei deinem Konto anmeldest.

Huawei-ID erstellen Schritt für Schritt

Eine Huawei-ID lässt sich ganz einfach direkt mit dem Smartphone erstellen. Gehe wie folgt vor:

  1. Wähle die Einstellungen in deinem Smartphone.
  2. Scrolle nach unten und wähle Huawei ID aus.
  3. Unter dem Anmelden-Button erscheint ein Registrierungs-Link. Tippe darauf.
  4. Folge nun dem Einrichtungsassistenten, um deine Huawei-ID zu erstellen.
  5. Sobald die Registrierung abgeschlossen ist, kannst du dich bei deinem Benutzerkonto anmelden, indem du deine E-Mail-Adresse oder die mit dem Konto registrierte Telefonnummer und dein Passwort eingibst.
  6. Hast du den Kontoschutz aktiviert, ist es möglicherweise noch nötig, deine Identität mit einem Code zu bestätigen, der dir zugesandt wird.

Huawei-ID oder Passwort vergessen: So gehst du vor

Hast du deine Huawei-ID oder dein Passwort vergessen, gehst du am besten auf die Serviceseite des Herstellers. Dort benötigst du lediglich deine E-Mail-Adresse oder deine Telefonnummer, um dein Passwort zurückzusetzen. Auf diese Weise bekommst du auch deine Huawei-ID zugeschickt.

Auch lesenswert
Samsung-Konto erstellen und löschen

Huawei-ID löschen Schritt für Schritt

Möchtest du dein Benutzerkonto bei Huawei wieder loswerden, gehst du folgendermaßen vor:

  1. Wähle die Einstellungen in deinem Smartphone.
  2. Scrolle nach unten und wähle Huawei ID aus.
  3. Wähle in deinem angemeldeten Profil Einstellungen aus.
  4. Tippe im sich öffnenden Menü auf Konto löschen.
  5. Nun wirst du automatisch zur Huawei-Seite geleitet, auf der du deine Huawei ID löschen kannst. Dafür musst du dein Passwort eingeben.

Beachte: Sämtliche in der Huawei-Cloud hinterlegten Daten, auch Fotos und Kontakte, werden auf diese Weise endgültig gelöscht und können nicht wiederhergestellt werden.

Probiere die Huawei-ID einfach aus

Besitzt du ein Huawei- oder Honor-Smartphone, kannst du dir eine Huawei-ID ohne große Umstände einrichten. Dieser Schritt, der dich nur wenige Minuten kostet, verschafft dir eine Reihe von Vorteilen. Sieh dir die Themenwelt an, probiere Apps aus, nutze den Cloud-Speicherplatz und teste die Sicherheitsfeatures. Falls du dann feststellst, dass du diese Optionen nicht brauchst, kannst du dein Benutzerkonto mit wenigen Klicks wieder löschen.