Du möcht­est deine Woh­nung oder dein Haus neu ein­richt­en und vor der Anschaf­fung neuer Möbel alles ein­mal am Grun­driss durch­spie­len? Oder ste­ht gar ein Haus­bau an und du möcht­est deine eige­nen vier Wände selb­st pla­nen? Egal, aus welchem Grund du einen Grun­driss zeich­nen möcht­est: Sowohl online als auch zum Down­load und als App gibt es ver­schiedene Pro­gramme, die dir dabei behil­flich sein kön­nen. UPDATED stellt dir vier prak­tis­che Tools vor, mit denen du Grun­drisse (nicht nur online) zeich­nen kannst.

RoomSketcher”: Einfach und ansehnlich

Wenn du einen Grun­driss zeich­nen möcht­est, find­est du in “RoomS­ketch­er” eine viel­seit­ige und hil­fre­iche Anwen­dung, mit der du online (auf PC und Mac) arbeit­en kannst – Adobe Flash Play­er voraus­ge­set­zt. Den Raum­plan­er gibt es auch als App für iOS und Android, bei­de Ver­sio­nen enthal­ten In-App-Käufe.

Die web­basierte Ver­sion und die Apps an sich sind kosten­los und ohne Anmel­dung nutzbar und ver­fü­gen über die fol­gen­den Funk­tio­nen:

  • Grun­drisse kön­nen geze­ich­net und im 2D- und 3D-Modus ange­se­hen wer­den.
  • Bei Bedarf bieten die Entwick­ler dir auch einen pro­fes­sionellen Zeichenser­vice für Grun­drisse an.
  • Im Pro­gramm ste­hen diverse Ein­rich­tungs- und Deko-Gegen­stände zur Ver­fü­gung, mit denen du deinen Grun­driss per Drag-and-drop ausstat­ten kannst.
  • Pläne kön­nen mit Raum­na­men, Maß- und Quadrat­meterangaben verse­hen wer­den.
  • Du kannst Böden, Deck­en und Wände far­blich und mit unter­schiedlichen Mate­ri­alien gestal­ten.
  • Der “Live 3D”-Modus ermöglicht dir virtuelle Rundgänge in deinem 3D-Grun­driss.
  • Fer­tige Entwürfe kön­nen von dir als 3D-Foto aus­ge­druckt wer­den.

YouTube-Video zu “RoomS­ketch­er”

Sweet Home 3D”: Präzise und vielseitig

Wenn du nach einem Grun­driss-Plan­er suchst, mit dem es sich so präzise wie viel­seit­ig arbeit­en lässt, soll­test du “Sweet Home 3D” aus­pro­bieren. Das Pro­gramm kann online ohne Down­load oder Anmel­dung zum Zeich­nen von Grun­dris­sen genutzt wer­den, set­zt allerd­ings eine aktuelle Ver­sion von Java voraus.

Alter­na­tiv kannst du den Grun­driss-Plan­er herun­ter­laden. Er läuft auf PC, Mac, Lin­ux und Solaris. Durch zusät­zliche Down­load-Pakete kannst du dir hier zudem weit­ere Möbel und Ober­flächen­de­signs sich­ern. Das Pro­gramm bietet die fol­gen­den Funk­tio­nen:

  • Im Plan­er lassen sich sowohl Farbe und Ober­flächen­struk­tur als auch Aus­rich­tung und Dicke von Wän­den, Deck­en, Fußbö­den und Möbeln anpassen.
  • Du kannst Grun­drisse mit Zim­mer­na­men, Maßangaben, Hin­weisen und Co. verse­hen.
  • Das Pro­gramm enthält einen umfan­gre­ichen Kat­a­log mit Möbeln und anderen Ein­rich­tungs­ge­gen­stän­den, die über­sichtlich nach Räu­men in einzelne Kat­e­gorien unterteilt sind.
  • Du kannst ger­ade und gebo­gene Wände zeich­nen.
  • Im Fen­ster unter deinem 2D-Entwurf kannst du eine 3D-Ansicht deines Pro­jek­tes sehen, die sich in Echtzeit zusam­men mit deinem Grun­driss entwick­elt.
  • Der Grun­driss-Plan­er ste­ht in ins­ge­samt 27 Sprachen zur Ver­fü­gung, darunter Deutsch, Englisch und Franzö­sisch.

YouTube-Video zu “Sweet Home 3D

Room Arranger”: Grundriss und Einrichtung leicht gemacht

Wer sich mit dem leicht zeichen­trickar­ti­gen Stil von “Room Arranger” anfre­un­den kann, hat mit diesem Pro­gramm einen kom­pe­ten­ten Helfer an der Hand. Der Grun­driss-Plan­er ste­ht als Down­load-Ver­sion für Win­dows, Mac und Lin­ux zur Ver­fü­gung. Zusät­zlich kön­nen iPad-Nutzer zur App-Ver­sion greifen. In bei­den Fällen ist die Nutzung kosten­los und ohne Anmel­dung möglich.

Einziger Hak­en: Nutzer der Down­load-Ver­sion wer­den nach 30 Tagen aufge­fordert, sich kostenpflichtig zu reg­istri­eren. Die iOS-App enthält zudem In-App-Käufe, mit deren Hil­fe sich zum Beispiel eine Spe­icher­funk­tion freis­chal­ten lässt.

Diese Fea­tures ste­hen in “Room Arranger” zur Ver­fü­gung:

  • Du kannst Grun­drisse frei Hand oder aus­ge­hend von ein­er vor­liegen­den Grun­dris­sze­ich­nung erstellen.
  • Es kön­nen mehrere Eta­gen angelegt und jede einzelne mit unter­schiedlichen Grun­dris­sen verse­hen wer­den.
  • Deine Entwürfe kannst du mit Möbeln aus der pro­gram­minter­nen Bib­lio­thek ein­richt­en oder direkt in “Room Arranger” eigene Möbel­stücke erstellen.
  • Dank Mea­sure­ment-Tool kannst du Maße wie Wan­dlänge, Deck­en­höhe und Co. in deinem Grun­driss anzeigen lassen.
  • Eine 3D-Ansicht lässt dich deine Grun­dris­sze­ich­nung bess­er visu­al­isieren, auch Videos kannst du erstellen.
  • Fer­tige Pro­jek­te kön­nen im Maßstab 1:50 oder 1:100 aus­ge­druckt wer­den, auch über mehrere Seit­en hin­weg.
  • Der Grun­driss-Plan­er ste­ht in ins­ge­samt 43 Sprachen zur Ver­fü­gung, darunter Deutsch, Englisch, Franzö­sisch und Rus­sisch.

meinHausplaner”: Vollumfänglich und mit Extras

mein­Haus­plan­er” wird von seinen Entwick­lern als der einzige rein deutsche Grun­driss-Plan­er ange­priesen und ist für pri­vate Nutzer im deutschsprachi­gen Raum kosten­los. Eine Anmel­dung ist nicht nötig, allerd­ings set­zt das Pro­gramm einen Down­load voraus.

Die kosten­lose Ver­sion enthält zudem Wer­bung. Wenn du darauf verzicht­en möcht­est und echte Profi-Fea­tures benötigst, kannst du die kostenpflichtige Down­load-Ver­sion nutzen. Sowohl die Gratis- als auch die Bezahl-Ver­sion ste­hen nur für Win­dows-PCs ab Win 2000 zur Ver­fü­gung.

Fol­gende Fea­tures bringt das Basis­paket mit:

  • Grun­drisse kön­nen von dir von der ersten Wand an selb­st geze­ich­net wer­den. Alter­na­tiv ste­hen dir 500 vorge­fer­tigte Entwürfe zur Ver­fü­gung, die sich an deine Bedürfnisse anpassen lassen.
  • Die vorhan­de­nen Ausstat­tungs­bib­lio­theken für Türen, Fen­ster und Möbel lassen sich indi­vidu­ell erweit­ern.
  • Du kannst Möbel frei im geplanten Raum platzieren.
  • Der Grun­driss-Plan­er liefert dir auf Wun­sch eine automa­tis­che Flächenauswer­tung inklu­sive Bemaßung.
  • Ein 3D-Visu­al­isierungsmodus set­zt dein Pro­jekt drei­di­men­sion­al in Szene.
  • Fer­tige Grun­driss-Pläne und 3D-Ansicht­en lassen sich im BMP-, JPG- und TIF-For­mat abspe­ich­ern und anschließend aus­druck­en.
  • Bei Fra­gen kannst du den kosten­losen E-Mail-Sup­port des Anbi­eters nutzen. Zusät­zlich ste­hen auf YouTube zahlre­iche Anleitungsvideos zur Ver­fü­gung.

Mit praktischen Programmen selbst Grundrisse zeichnen

Mit oder ohne Anmel­dung, online, als Down­load für PC, Mac und Co. oder als App: Diverse Pro­gramme helfen dir dabei, möglichst detail­ge­treu und pro­fes­sionell einen Grun­driss zu zeich­nen. Dabei ist es mit dem reinen Ziehen von Wän­den längst nicht getan. Die meis­ten Anwen­dun­gen hal­ten eine Vielzahl an Ein­rich­tungs- und Deko-Gegen­stän­den bere­it, helfen dir mit Maßangaben bei der Pla­nung und mehr. Am Ende führen dir viele Tools dein Haus oder deine Woh­nung sog­ar in 3D vor Augen. So avancieren selb­st Laien schnell zum (Hobby-)Architekten.

Disclaimer Die OTTO (GmbH & Co KG) übernimmt keine Gewähr für die Richtigkeit, Aktualität, Vollständigkeit, Wirksamkeit und Unbedenklichkeit der auf updated.de zur Verfügung gestellten Informationen und Empfehlungen. Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass die offiziellen Herstellervorgaben vorrangig vor allen anderen Informationen und Empfehlungen zu beachten sind und nur diese eine sichere und ordnungsgemäße Nutzung der jeweiligen Kaufgegenstände gewährleisten können.