Bis zur Hochzeit ist es noch ein ganzes Weilchen hin, doch damit der Tag auch wirklich der schönste deines Lebens wird, ist frühzeitige Planung das A und O. Wedding-Planer können dir einen Teil der Arbeit abnehmen – diese Dienstleistung kostet aber viel Geld. Viel günstiger helfen dir eine Reihe von Hochzeits-Apps, die dich bis zum Ja-Wort begleiten. Ob Checklisten, Budgetplaner oder Unterstützung für tolle Hochzeitsfotos: Diese 5 Apps perfektionieren deine Hochzeitsplanung.  

“Zankyou”: Digitale Hochzeitsplanung

Die Hochzeits-App “Zankyou” für Android und iOS hilft heiratswilligen Paaren schon seit 2007, ihre Hochzeit zu planen. Sie hilft…

  • …. bei der Suche nach den besten Dienstleistern in der Umgebung
  • … beim Kreieren und Verschicken der Hochzeitseinladungen
  • … beim Erstellen eines dekorativen Hochzeitstischs
  • … bei der Verwaltung der Gästeliste
  • … beim Sammeln der Hochzeitsfotos der Gäste

Zudem lässt sich mithilfe der App eine eigene Hochzeitswebseite erstellen, auf der deine Gäste jederzeit auf alle wichtigen Informationen zugreifen und sogar schon Geldgeschenke überweisen können. Da “Zankyou” seinen Service in insgesamt 20 Ländern anbietet, bleiben auch deine fremdsprachige Gäste nicht außen vor.

“WeddyPlace”: Hochzeitsplanung mit Profi-Support

Erst seit 2018 auf dem Markt ist die Webseite “WeddyPlace”, Apps für Android und iOS sind in Planung (Stand Oktober 2018). Auch bei diesem Anbieter findest du einen Rundumschlag, was die Vorbereitungen auf das Fest aller Feste angeht:

  • To-Do-Liste
  • Budgetplanung
  • Dienstleister-Suche aus einer qualitativ hochwertigen Vorauswahl
  • Inspiration zu allen Themen rund um die Hochzeit

Besonderes Highlight dieser App: Eine professionelle Hochzeitsplanerin ist im Angebot mit inbegriffen. Der Profi kümmert sich in ihrer Sprechstunde einmal die Woche um alle deine Fragen, die nicht von “Weddyplace” beantwortet werden.

Die Nutzung von “WeddyPlace” ist für Brautpaare kostenfrei. Das Startup erzielt Einnahmen über Kooperationen mit Dienstleistern aus der Hochzeitsbranche.

“52memories”: App für Hochzeitsgäste als Geschenkidee

Die kostenpflichtige App “52memories” für iOS und Android ist für Hochzeitsgäste gedacht, die auf der Suche nach einem originellen Geschenk sind. Mit dem Programm können Gäste individuelle Foto-Glückwunschkarten anfertigen, die dem Brautpaar ein Jahr lang zugesendet werden – je nach Wahl von einer Karte alle zwei Wochen bis zu sechs Karten jede Woche. So wird der Tag aller Tage immer wieder ins Gedächtnis geholt. Die Fotos nimmst du entweder mit dem Smartphone auf oder wählst eins aus deiner Galerie aus, die du dann nach Belieben mit Filtern anpassen kannst.

“Ehe.Wir.Heiraten.”: Die katholische Hochzeitsplanung

Auch die App “Ehe.Wir.Heiraten” ist für alle Heiratswilligen gedacht, die bei der Planung für die Hochzeit Unterstützung benötigen. Als Initiative der katholischen Kirche bietet sie dir zudem auch alle Informationen über:

  • die Kirchen
  • die Pfarrer
  • den Ablauf der kirchlichen Trauung
  • wichtige Termine in den Bistümern deiner Wahl

Ein weiterer Schwerpunkt wird auf die Kommunikation in der Beziehung gelegt, auf Spiritualität und Sexualität vor und in der Ehe. Sowohl für Android als auch für iOS ist “Ehe.Wir.Heiraten.” kostenlos verfügbar.

“YouCam Makeup”: Braut-Make-up testen

Einfach ein Selfie gemacht und im Anschluss nach Herzenslust Make-ups und Looks ausprobieren, die für deine Hochzeit infrage kommen: Möglich macht das die App “YouCam Makeup” für Android und iOS.

  • Sie hilft dir zu überprüfen, wie stark du dich zur Hochzeit schminken solltest und welche Farbtöne am besten zu dir passen.
  • Die Beauty-App funktioniert sogar per Live-Cam in Echtzeit!

Die anderen Features, darunter verschiedene Frisuren und Accessoires wie Hüte und Schmuck, fallen dagegen eher in die Kategorie “nette Spielerei”. Die App ist kostenlos, bietet aber In-App-Käufe an.

Weitere Inspiration und Hilfe zu deinem Braut-Make-up bekommst du bei „Two for Fashion“.

“Wedbox”: Hochzeitsfotos sammeln

In der Regel engagierst du einen Hochzeitsfotografen, der den schönsten Tag deines Lebens digital festhalten soll. Doch oft machen die Gäste viel spontanere Schnappschüsse, die die Stimmung auf der Hochzeit toll einfangen. Um all diese Fotos auf einer Plattform zu sammeln, empfiehlt sich die App “Wedbox”, die für iOS und Android verfügbar ist.

  • Dort können Gäste ihre Fotos und Videos unkompliziert mit dem Brautpaar teilen.
  • Die Foto-App bietet unbegrenzt Platz für Uploads.
  • Wer die Bildersammlung am Ende dann sehen und herunterladen darf, kannst du individuell festlegen.

“Wedbox” ist kostenlos, bietet aber In-App-Käufe an.

Hochzeits-Apps sind eine enorme Hilfe

Natürlich haben viele Paare ihre Hochzeit auch ohne eine einzige App organisiert bekommen. Die kleinen Helfer sind aber wirklich nützlich, um nichts zu vergessen und sich neue Inspiration zu holen. Vor allem für Paare, die auf einen klassischen Wedding-Planer verzichten, ist eine Hochzeits-App in der Hinterhand ein beruhigendes Tool, das hilft, die Nervosität vor dem großen Tag im Zaum zu halten.

Disclaimer Die OTTO (GmbH & Co KG) übernimmt keine Gewähr für die Richtigkeit, Aktualität, Vollständigkeit, Wirksamkeit und Unbedenklichkeit der auf updated.de zur Verfügung gestellten Informationen und Empfehlungen. Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass die offiziellen Herstellervorgaben vorrangig vor allen anderen Informationen und Empfehlungen zu beachten sind und nur diese eine sichere und ordnungsgemäße Nutzung der jeweiligen Kaufgegenstände gewährleisten können.