© 2021 Getty Images
Software

Anto­lin: So funk­tio­nie­ren Dienst und Anmeldung

Antolin unterstützt Eltern und ihre Kinder beim Homeschooling, indem es eigenständiges Lesen fördert.

Gera­de in Zei­ten des digi­ta­len Ler­nens ist es wich­tig, dass Leh­re­rin­nen und Leh­rer die Fort­schrit­te der Kin­der nicht aus den Augen ver­lie­ren. Schwie­rig ist es etwa auch, Kin­der zum Lesen zu bewe­gen und dann auch noch zu prü­fen, ob sie das auch wirk­lich getan haben. Bei der Lese­för­de­rung unter­stüt­zend wir­ken kann der Dienst Anto­lin. Lesen die Kin­der ein Buch, bekom­men sie dar­über Quiz­fra­gen gestellt. So behal­ten die Lehr­kräf­te alles im Blick. Doch was genau ist Anto­lin, was kos­tet es und wie funk­tio­niert es? Hier erfährst du alles dazu.

Anto­lin: Was ist das eigentlich?

Anto­lin ist ein Pro­dukt der Wes­ter­mann Grup­pe und soll Kin­dern dabei hel­fen, mehr Spaß am eigen­stän­di­gen Lesen zu haben. Die Ein­stiegs­hür­de ist nied­rig gehal­ten, denn es ist kein zu instal­lie­ren­des Pro­gramm not­wen­dig. Statt­des­sen sind alle Inhal­te über das Online-Por­tal im Brow­ser abruf­bar. Zusätz­lich zum web-basier­ten Dienst gibt es aller­dings auch noch Lern-Apps von Anto­lindie ver­schie­de­ne Spie­le beinhal­ten. Auch sie dre­hen sich natür­lich in ers­ter Linie um das Lesen.

Das Anto­lin-Ange­bot steht nicht nur in deut­scher Spra­che zur Ver­fü­gung. Bücher und Quiz­fra­gen gibt es auch in Eng­lischNieder­län­disch, Schwe­disch, Türkisch, Fran­zö­sisch, Polnisch, Slowe­nisch, Italie­nisch, Russisch und Spanisch. Abseits von Büchern lie­fert Anto­lin auch Infor­ma­tio­nen zu berühm­ten Per­sön­lich­kei­ten, geschicht­li­chen Ereig­nis­sen und mehr. Die Inhal­te sind auf die Jahr­gangs­stu­fen eins bis zehn ausgelegt.

Das Grund­prin­zip von Antolin

  1. Der Schü­ler liest ein Buch.
  2. Er ruft den Titel (bei klei­nen Kin­dern mit Hil­fe der Eltern) über sei­nen Zugang auf der Web­site auf. Bei Anto­lin sind mehr als 106.000 Kin­der- und Jugend­bü­cher regis­triert. (Stand: Febru­ar 2021)
  3. Der Schü­ler absol­viert ein Quiz aus bis zu 15 Fra­gen, wel­che sich auf den Inhalt des jewei­li­gen Buches beziehen.
  4. Die Ant­wor­ten wer­den im Kon­to des Schü­lers gespei­chert. Zur Beant­wor­tung einer Fra­ge gibt es nur einen Versuch.
  5. Für die rich­ti­gen Ant­wor­ten erhält der Schü­ler Punk­te, fal­sche Ant­wor­ten wer­den mit Minus­punk­ten bewertet.
  6. Das Ergeb­nis wird in der Über­sicht des jewei­li­gen Zugangs gespeichert.

Die Schü­ler selbst kön­nen sich nicht bei Anto­lin regis­trie­ren. Das über­neh­men die Leh­rer und Leh­re­rin­nen. Sie las­sen den Schü­lern die zur Anmel­dung nöti­gen Daten zukom­men: einen Benut­zer­na­men und ein Passwort.

Anto­lin aus Sicht der Lehrer

Die Ergeb­nis­se, die die Schü­ler beim Bücher-Quiz erzie­len, kön­nen die Leh­rer jeder­zeit ein­se­hen. So las­sen sich die Lern­fort­schrit­te ver­fol­gen und der Päd­ago­ge ist jeder­zeit auf dem aktu­el­len Stand.

Über ein Punk­te­sys­tem ist ein direk­ter Ver­gleich mit ande­ren Schu­len oder Lern­grup­pen mög­lich. Auf die­se Wei­se lässt sich die jewei­li­ge Leis­tung ein­ord­nen. Der Leh­rer erhält ein Feed­back, ob die gewähl­te Quiz­schwie­rig­keit sinn­voll ist oder ggf. ange­passt wer­den sollte.

Pas­send dazu 
Jetzt kaufen 

Anto­lin: Das Kos­ten die ver­schie­de­nen Lizenzen

Anto­lin ist in ers­ter Linie für den Ein­satz rund um die Schu­le gedacht. Schon ab der Grund­schu­le lässt sich der Dienst ein­set­zen. Aller­dings kom­men auf die Klas­sen ent­spre­chend Kos­ten für die Zugän­ge zu. Die Wes­ter­mann Grup­pe teilt die­se in ver­schie­de­ne Grup­pen ein. Dabei gilt: Je mehr Klas­sen oder Schu­len Anto­lin nut­zen, des­to güns­ti­ger der Preis. Hier eine Über­sicht der ange­bo­te­nen Lizen­zen: 

  • Klas­sen­li­zenz: Wie der Name schon sagt, han­delt es sich hier um eine Lizenz für eine ein­zel­ne Schul­klas­se. Die kos­tet 44 Euro pro Jahr und beinhal­tet Zugän­ge für 40 Schü­le­rin­nen und Schüler.
  • Schul­li­zenz: Bei die­ser Lizenz ist die gesam­te Schu­le abge­deckt. Für 196 Euro pro Jahr bekom­men die Lehr­kräf­te und Schü­le­rin­nen sowie Schü­ler einen Zugang. Die­se Lizenz ist bereits ab fünf Schul­klas­sen güns­ti­ger als die Ein­zel­li­zenz für Klassen.
  • Schul­trä­ger­li­zenz: Gehö­ren noch wei­te­re Schu­len zu einem Trä­ger, kann sich die­se Lizenz schnell loh­nen. Hier belau­fen sich die Kos­ten auf 109 Euro pro Schu­le und Jahr. Damit kön­nen alle Lehr­kräf­te, Schü­le­rin­nen und Schü­ler Anto­lin nutzen.

Bist du eine Lehr­kraft und möch­test Anto­lin ger­ne nut­zen, kannst du auch eine Pro­be­li­zenz bestel­len. Die gilt dann für 14 Tage und ist voll­kom­men kos­ten­los. Den Test­zu­gang gibt es nicht nur für Klas­sen, son­dern auch für gan­ze Schulen.

Wie mel­de ich mich bei Anto­lin an?

Damit der Schü­ler an den ver­schie­de­nen Quiz teil­neh­men und sein Lern­fort­schritt gespei­chert wer­den kann, muss er sich anmel­den. So geht’s:

  1. Öff­ne in dei­nem Brow­ser die Web­site https://antolin.westermann.de/.
  2. Kli­cke links auf Anmel­den.
  3. Gib dei­nen Benut­zer­na­men und das Pass­wort in die Ein­ga­be­mas­ken ein und kli­cke rechts unten auf Anmel­den.
  4. Damit bist du bereits in der Über­sicht dei­nes Zugangs ange­langt und kannst bei­spiels­wei­se dei­ne Lese­punk­te und dein Post­fach sehen.

Wie kann ich ein Quiz absol­vie­ren und wel­che Quiz­ty­pen gibt es?

Nach der Anmel­dung kannst du bezie­hungs­wei­se dein Kind zu einer Viel­zahl von Büchern ein Quiz absol­vie­ren. So klappt’s:

  1. Gib in die Ein­ga­be­leis­te oben rechts den Titel eines Buches ein. Wir geben dra­chen­rei­ter ein.
  2. Das Buch wird ange­zeigt. Kli­cke links auf den oran­ge­far­be­nen Titel neben dem Play-Symbol.
  3. Kli­cke im neu­en Fens­ter rechts oben auf Quiz jetzt begin­nen.
  4. Ein neu­es Fens­ter öff­net sich. Kli­cke rechts unten auf Start.
  5. Eine Fra­ge zum Buch erscheint. Wäh­le eine der Ant­wor­ten aus und mar­kie­re sie per Klick auf den klei­nen Kreis. Kli­cke rechts unten auf Wei­ter.
  6. Zunächst wird ange­zeigt, ob die Fra­ge rich­tig oder falsch beant­wor­tet wur­de und wie der Punk­te­stand im jewei­li­gen Quiz lautet.
  7. Ein Klick auf Wei­ter bringt dich zur nächs­ten Fra­ge. Sind alle Fra­gen beant­wor­tet, kannst du nach einem Klick auf Zur Mei­nungs­fra­ge (ohne Bewer­tung) dei­ne Mei­nung zum Buch abgeben.
  8. Die Bewer­tung ist frei­wil­lig. Mit einem Klick auf Mei­nungs­fra­ge über­sprin­gen lässt du den Punkt aus.

Die ver­schie­de­nen Quiz-Typen

Anto­lin bie­tet unter­schied­li­che Quiz-Arten, um der gro­ßen Band­brei­te an Büchern gerecht zu wer­den. Das sind die ver­schie­de­nen Varianten:

  • Quiz mit einer blau­en Kap­pe: 10 oder 15 Fra­gen zum Inhalt.
  • Quiz mit roter Kap­pe: 11 oder 16 Fra­gen, die zum Nach­den­ken und der Mei­nungs­bil­dung anre­gen sollen.
  • Quiz mit grü­ner Kap­pe: 10 Fra­gen, geeig­net für Lese­an­fän­ger oder lese­schwa­che Kinder.
  • Sprach-Quiz, Nach­schla­ge-Quiz und Lehrwerks-Quiz.
Wei­te­re Informationen 
Kind­le anmel­den und nut­zen: So geht’s

Wie sieht das Anto­lin-Punk­te­sys­tem aus?

Als Faust­re­gel gilt: je kom­ple­xer das Buch, des­to höher die Anzahl der erziel­ba­ren Punk­te. Dar­über hin­aus sind die­se Aspek­te Teil des Punktesystems:

  • In den Klas­sen 1 bis 6 erhält jede rich­ti­ge Ant­wort den Wert der jewei­li­gen Klas­sen­stu­fe. Bei­spiels­wei­se in der 1. Klas­se 1 Punkt pro rich­ti­ger Antwort.
  • Bei fal­schen Ant­wor­ten kann der Schü­ler auch Minus­punk­te erhal­ten. Ein Fea­ture, das Leh­rer je nach Bedarf akti­vie­ren oder deak­ti­vie­ren können.
  • Dia­gram­me zu den bis­lang erziel­ten Punk­ten zei­gen an, wie es um den Lern­fort­schritt des jewei­li­gen Schü­lers steht und wer ggf. noch Unter­stüt­zung braucht.
  • Der Päd­ago­ge kann dar­über hin­aus vir­tu­el­le Orden ver­lei­hen, um die Schü­ler zu motivieren.
  • Auch Anto­lin ver­leiht auto­ma­tisch Orden in Bron­ze, Sil­ber und Gold für beson­de­re Leis­tun­gen. Etwa dann, wenn ein Schü­ler zu Top-Ten-The­men beson­ders viel gele­sen hat.

Anto­lin-Bücher: Kind­ge­rech­te Leseförderung

Anto­lin setzt das The­ma Lese­för­de­rung auf Online-Ebe­ne um. Die Web­sei­te zeigt sich über­sicht­lich und auf­ge­räumt und die Anmel­dung ist unkom­pli­ziert. Die ein­zel­nen Quiz­ze, mit denen die Schü­ler ihr Wis­sen und Lese­kön­nen unter Beweis stel­len, sind unter­halt­sam und vielfältig.

Leh­rer kön­nen über Anto­lin ver­fol­gen, wie es um das Kön­nen und den Ein­satz ihrer Schütz­lin­ge bestellt ist. Schü­lern wer­den über die Ver­ga­be von Orden zusätz­li­che Erfolgs­er­leb­nis­se ver­schafft. Am Ende gilt: Mehr Spaß und Moti­va­ti­on beim Lesen brin­gen mehr Freu­de am Ler­nen – was der Leis­tung nur gut­tun kann.

Disclaimer Die OTTO (GmbH & Co KG) übernimmt keine Gewähr für die Richtigkeit, Aktualität, Vollständigkeit, Wirksamkeit und Unbedenklichkeit der auf updated.de zur Verfügung gestellten Informationen und Empfehlungen. Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass die offiziellen Herstellervorgaben vorrangig vor allen anderen Informationen und Empfehlungen zu beachten sind und nur diese eine sichere und ordnungsgemäße Nutzung der jeweiligen Kaufgegenstände gewährleisten können.

Time to share:  Falls dir dieser Artikel gefallen hat, freuen wir uns!