© 2017 picture alliance / NurPhoto
Smartphones

You­Tube goes Mes­sen­ger: Video­ka­nal führt Chat-Funk­ti­on ein

Die YouTube-Smartphone-App bekommt einen eigenen Chat.

Die Smart­pho­ne-App der Video­platt­form You­Tube wird um eine Chat-Funk­ti­on erwei­tert. Zudem ist es direkt in der App mög­lich, Vide­os mit Freun­den und Bekann­ten zu tei­len. In den kom­men­den Wochen wer­den die Neue­run­gen auch auf deut­schen Smart­pho­nes ver­füg­bar sein.

Wer sich in sei­ner You­Tube-App auf sei­nem Smart­pho­ne ein Video anschaut, kann die­ses künf­tig mit ande­ren Leu­ten direkt tei­len – ohne einen Link des Vide­os erst umständ­lich in einem ande­ren Mes­sen­ger pos­ten zu müs­sen. Gleich­zei­tig hat die Goog­le-Toch­ter eine Chat-Funk­ti­on ein­ge­führt, in der sich die Nut­zer über das Gese­he­ne aus­tau­schen kön­nen. Die­se Unter­hal­tung star­tet auto­ma­tisch, sobald ein Video ver­schickt wird und der Emp­fän­ger auf die­ses ant­wor­tet. Die Ant­wort ist sowohl per Text­nach­richt als auch mit einem ande­ren Video-Link mög­lich, teilt das Unter­neh­men im offi­zi­el­len Blog mit.

Grup­pen­chats mit bis zu 30 Teilnehmern

Bei ein­ge­hen­den Nach­rich­ten bekommt der User Push-Benach­rich­ti­gun­gen. Auch Grup­pen­chats mit bis zu 30 Teil­neh­mern sol­len durch das neue Tool mög­lich sein, schreibt Inter­net World. Doch dafür müs­sen natür­lich erst ein­mal aus­rei­chend vie­le Freun­de und Bekann­te eben­falls ein Kon­to bei You­Tube haben und bei Goog­le ein­ge­loggt sein. Wer jemand bestimm­ten aus dem Adress­buch errei­chen will, der bei You­Tube nicht regis­triert ist, ver­sen­det zunächst nur eine SMS mit der Auf­for­de­rung, sich zu regis­trie­ren. Immer­hin ist die Video-Platt­form für die meis­ten Smart­pho­ne-Besit­zer nichts Neu­es – rund eine Mil­li­ar­de Men­schen nut­zen You­Tube mittlerweile.

In Kana­da, wo Vide­os ohne­hin schon öfter geteilt wer­den als in vie­len ande­ren Märk­ten, wur­de das Pro­jekt bereits aus­gie­big getes­tet. In den kom­men­den Wochen wird es welt­weit aus­ge­rollt. Auch deut­sche User wer­den also in Kür­ze direkt in der You­tube-App chat­ten und tei­len können.

Time to share:  Falls dir dieser Artikel gefallen hat, freuen wir uns!