© 2017 Microsoft
Smartphones

Sur­face Pro mit LTE: Micro­soft ver­rät wei­te­re Details

Ein rundes halbes Jahr nach dem Start des Surface Pro schiebt Microsoft jetzt eine LTE-Variante nach.

Was steckt unter der Hau­be des Sur­face Pro mit LTE-Aus­stat­tung? Zum kom­men­den 2‑in-1-Tablet aus Red­mond gab Micro­soft jetzt neue Details bekannt. Auch ein Start­ter­min steht schon – zunächst aller­dings nur für die USA.

Seit Juni ist die fünf­te Genera­ti­on des Micro­soft Sur­face Pro, des Con­ver­ti­bles des Soft­ware-Gigan­ten, in Deutsch­land auf dem Markt. Doch bis­lang hat­te das Gerät trotz der ansons­ten hoch­wer­ti­gen Aus­stat­tung nur WLAN an Bord. Dies hat mit dem neu­es­ten Modell ein Ende. Schon zuvor hat­te Micro­soft ange­kün­digt, sein Sur­face Pro auch in einer LTE-Vari­an­te her­aus­zu­brin­gen. Auf sei­ner Kon­fe­renz “Future Deco­ded”, die heu­te in Lon­don endet, leg­te der Soft­ware-Gigant jetzt noch ein­mal nach, berich­tet The Ver­ge.

Das neue Sur­face Pro star­tet noch in die­sem Jahr

Dem­nach kommt das neue Sur­face Pro mit einem Intel-Core-i5-Pro­zes­sor und einem Snap­dra­gon-X16-Modem, das 20 LTE-Fre­quen­zen unter­stüt­zen wird. Es soll zwei Ver­sio­nen geben, eine mit einem 4 GB gro­ßen Arbeits­spei­cher und einer 128 GB gro­ßen SSD-Fest­plat­te, die ande­re mit 8 GB RAM und 256 GB Speicherplatz.

Auch einen Ter­min hat­te Micro­soft schon in pet­to, wenn auch bis­lang nur für den Hei­mat­markt USA. Dort soll LTE-Sur­face ab 1. Dezem­ber die­ses Jah­res zu bekom­men sein. Zwar kön­nen zunächst nur Busi­ness­kun­den das Gerät erwer­ben, den­noch wider­spricht Micro­soft damit jüngs­ten Gerüch­ten, nach denen das Sur­face Pro mit LTE nicht vor dem kom­men­den Früh­jahr auf den Markt kom­men sollte.

Die Ver­si­on mit 4 GB RAM und 128 GB Spei­cher wird für 1.149 US-Dol­lar zu haben sein, die “grö­ße­re” Vari­an­te mit 8 GB RAM und 256 GB Spei­cher kommt für 1.449 US-Dol­lar. Die Model­le sind damit 150 US-Dol­lar teu­rer als ihre “Kol­le­gen” ohne LTE. Die Prei­se und der Release­ter­min für Deutsch­land ste­hen noch nicht fest.

Time to share:  Falls dir dieser Artikel gefallen hat, freuen wir uns!