© 2017 Snap
Smartphones

Snap­chat 3D-Fil­ter: Neu­es Fea­ture für die Hauptkamera

Jetzt auch via Hauptkamera möglich: 3D-Objekte im Mix mit der Realität.

Snap­chat stellt sei­ne 3D-Fil­ter auch für die Haupt­ka­me­ra des Smart­pho­nes zur Ver­fü­gung. Bis­lang war das Len­ses genann­te Fea­ture nur per Sel­fie-Kame­ra zu nut­zen. Nun kann auch nach vorn mit 3D-Effek­ten foto­gra­fiert werden.

Snap, das Unter­neh­men hin­ter Snap­chat, bezeich­net in sei­ner Mel­dung den Launch von Len­ses für die Haupt­ka­me­ra als „neue Art, Len­ses zu benut­zen“. Ab heu­te kön­nen Nut­zer mit ihrem Smart­pho­ne auch per Haupt­ka­me­ra Blu­men ins Bild oder Video pflan­zen – oder einen Regen­bo­gen über dem Motiv auf­leuch­ten las­sen. Die Effek­te wer­den in 3D dar­ge­stellt, sodass ein ähn­li­cher Ein­druck und Mix aus digi­ta­ler und ech­ter Welt ent­steht, wie er etwa aus dem Spie­le-Hit Poke­mon Go bekannt ist.

Ganz neu ist das Fea­ture frei­lich nicht, bereits seit über einem Jahr kann via Len­ses und der Sel­fie-Kame­ra das jewei­li­ge Motiv mit 3D-Objek­ten auf­ge­wer­tet wer­den. Das habe dazu geführt, so der Her­stel­ler wei­ter, dass man mehr und mehr dazu­ge­lernt habe, wie Len­ses „die Welt um uns her­um ver­än­dern kann“. Die Ein­füh­rung der Funk­ti­on für die Haupt­ka­me­ra soll nun das 3D-Fil­ter-Fee­ling in eine wort­wört­lich neue Dimen­si­on bringen.

So nut­zen Sie den neu­en Snap­chat 3D-Filter

Wenn Sie ein Foto oder ein Video per Haupt­ka­me­ra auf­neh­men, müs­sen Sie den Screen berüh­ren, um eine Len­ses-Opti­on aus­zu­wäh­len. Wenn Sie das ers­te Mal den 3D-Fil­ter benut­zen, erscheint ein ani­mier­tes Paar Hän­de auf dem Bild­schirm, um die Funk­ti­ons­wei­se zu erklä­ren. Von hier aus kön­nen Sie auf ein Objekt tip­pen, um es in die Kame­ra-Ansicht zu inte­grie­ren. Wenn Sie auf dem Screen nach oben oder unten wischen, rückt das Objekt näher her­an oder wei­ter weg. Um das Objekt an eine ande­re Stel­le zu bewe­gen, hal­ten Sie es gedrückt und schie­ben es dann an die jewei­li­ge Stel­le. Die Bereit­stel­lung des Fea­tures für die Haupt­ka­me­ra könn­te Snap­chat hel­fen, gegen­über dem Erz­kon­kur­ren­ten Face­book bei den Foto-Fea­tures zumin­dest für den Moment eine Nasen­spit­ze vor­aus zu sein.

Time to share:  Falls dir dieser Artikel gefallen hat, freuen wir uns!