© 2018 Vestaboard
Gadgets

Smar­te Nach­richt­enta­fel im Vintage-Schick

Das smarte Display vereint gekonnt moderne Elemente mit dem Design vergangener Epochen.

Sim­pel, ein biss­chen Vin­ta­ge, aber den­noch 4K HD made in Ame­ri­ca. So sieht es aus, wenn im Jahr 2018 Retro­de­sign auf digi­ta­len Schick trifft. Von alten Fall­blatt­an­zei­gen an Euro­pas Bahn­hö­fen inspi­riert, ver­knüpft der Elek­tro­her­stel­ler Ves­ta­board den visu­el­len Charme ver­gan­ge­ner Epo­chen mit moder­ner Tech­nik und heu­ti­ger Social-Media-Nut­zung. Das Ergeb­nis: smar­te Nach­richt­enta­feln, die benut­zer­freund­lich und optisch effekt­voll ein Stück Ver­gan­gen­heit in die digi­ta­le Gegen­wart einstreuen. 

Altes hat sei­nen Charme, selbst wenn es sich um so etwas schein­bar Bana­les wie eine Anzei­ge­ta­fel han­delt, wie sie heut­zu­ta­ge nur noch ver­ein­zelt auf Flug­hä­fen anzu­tref­fen ist. Raf­fi­nier­te Smart­boards von Ves­ta­board machen sich das Revi­val des Retro­de­signs zu Nut­ze und ver­bin­den dies mit einer Steue­rung per Smart­pho­ne. Tex­te, Mus­ter und Far­ben wer­den somit unab­hän­gig von Zeit und Ort per Klick geän­dert oder neu auf­ge­setzt. Apps wie Twit­ter, Slack oder Goog­le Calen­dar kön­nen zudem pro­blem­los syn­chro­ni­siert werden.

Steue­rung via Inter­net, Umset­zung via Mechanik

Den smar­ten Nach­richt­enta­feln wird über eine eigens für sie kon­stru­ier­te App der Fein­schliff gege­ben. Gra­fi­ken und Bil­der kön­nen nicht ange­zeigt wer­den, Mus­ter oder Far­ben las­sen sich aus­schließ­lich über die Ves­ta­board-App­li­ca­ti­on ein­spei­sen. Text­nach­rich­ten hin­ge­gen kön­nen aus belie­bi­gen kom­pa­ti­blen Anwen­dun­gen stam­men. Infos, wel­che das sind und wie die spe­zi­el­le App instal­liert wird, gibt es beim Kauf streng ver­trau­lich dazu. Klei­nes Zucker­stück: Die Dis­plays schrei­ben die Lyrics gespiel­ter Songs mit und sor­gen so für eine stil­vol­le Art Karao­ke. Hin­ter der vir­tu­el­len Steue­rung ver­birgt sich ein her­kömm­li­cher Dreh­me­cha­nis­mus, der die Klapp­buch­sta­ben je nach indi­vi­du­el­lem Befehl aufrollt.

Inter­es­sant ist die­ses fle­xi­ble Sys­tem für alle, die stan­dar­di­sier­ten grü­nen Tafeln und Mal­krei­de abschwö­ren wol­len. Beson­ders Restau­rants und Cafés inves­tie­ren damit in sty­lis­hes Inte­ri­eur, das dem tages­ak­tu­el­len Menü schnell ange­passt wer­den kann. Coo­les Design und fle­xi­ble Gestal­tung haben aller­dings einen kna­cki­gen Preis: 1.850 US-Dol­lar kos­tet die Basis­grö­ße 90 cm x 53 cm x 8 cm.

Time to share:  Falls dir dieser Artikel gefallen hat, freuen wir uns!