Sam­sung hat mit dem Sam­sung Sero den ers­ten Hoch­kant­fern­se­her der Welt vor­ge­stellt. Das TV-Gerät soll mobi­le Inhal­te wie Snap­chat oder Insta­gram Sto­ries per­fekt in Sze­ne set­zen und ver­fügt über 43 Zoll.

Der gera­de vor­ge­stell­te Sam­sung Sero ist als Hoch­kant­fern­se­her zu nut­zen, wie The­Ver­ge berich­tet. Ein TV im Hoch­for­mat – was auf den ers­ten Blick als Schnaps­idee anmu­tet, könn­te auf den zwei­ten durch­aus Sinn erge­ben. Das süd

korea­ni­sche Unter­neh­men hat mit sei­ner Neu­ent­wick­lung vor allem eine Ziel­grup­pe im Fokus: die Mil­le­ni­als.

Hoch­kant­vi­de­os in vol­ler Fern­se­her­grö­ße

Der 43 Zoll gro­ße Fern­se­her im Hoch­for­mat ist für mobi­le Inhal­te opti­mal geeig­net. Wer etwa Hoch­kant­vi­de­os auf­nimmt und in Diens­ten wie Snap­chat oder Insta­gram Sto­ries unter­wegs ist, darf künf­tig dank dem Sam­sung Sero die gesam­te Bild­schirm­flä­che des Fern­se­hers nut­zen.

Zum Glück lässt sich das Modell bei Bedarf auch in die Hori­zon­ta­le dre­hen. Zu die­sem Zweck ist auf der Rück­sei­te ein ent­spre­chen­des Gelenk inte­griert. Der Wech­sel von hoch­kant zu hori­zon­tal erfolgt aller­dings nicht per Knopf­druck, son­dern muss manu­ell erle­digt wer­den.

4.1‑Kanal-Soundsystem und Bix­by

Auch der Sound soll stim­men, wenn Mil­le­ni­als ihre neus­ten Vide­os und Pics auf dem Sam­sung Sero aus­spie­len. Dafür hat der Fern­se­her ein 4.1‑Kanal-Soundsystem mit 60 Watt Gesamt­leis­tung an Bord. Die Steue­rung des TV-Geräts kann über Sam­sungs inte­grier­ten Sprach­as­sis­ten­ten Bix­by erfol­gen. Sons­ti­ge tech­ni­sche Ein­zel­hei­ten zum Sam­sung Sero sind bis­lang nicht bekannt.

Das Kon­zept klingt jeden­falls schon mal inter­es­sant. Da der Hoch­kant­fern­se­her je nach Bedarf auch als übli­ches TV-Gerät in der Hori­zon­ta­len zu ver­wen­den ist, könn­te das Modell nicht nur für die Fans mobi­ler Inhal­te inter­es­sant sein. Auch User, die das Gerät zwar durch­aus mal für Insta­gram und Co. nut­zen, aber ansons­ten eher kon­ven­tio­nell auf Net­flix oder im TV unter­wegs sind, könn­ten den auf­rech­ten Son­der­ling ins Herz schlie­ßen.

Der Sam­sung Sero wird zunächst Ende Mai in Süd­ko­rea für umge­rech­net knapp 1.450 Euro erschei­nen. Ob und wann es das Modell nach Euro­pa schaf­fen wird, ist nicht bekannt.