© 2018 Slashleaks
Spielekonsolen

Play­Sta­ti­on 5: Ers­te Bil­der der neu­en Kon­so­le tau­chen auf

Angeblich soll ein einsatzbereiter Prototyp der PlayStation 5 existieren.

Ein Blick in die Zukunft: Erst­mals sind Leak-Bil­der der neu­en Sony-Kon­so­le Play­Sta­ti­on 5 im Netz auf­ge­taucht. Der angeb­li­che Pro­to­typ zeig­te sich zunächst auf dem Por­tal Slash­le­aks – und kommt von einer bekann­ten Quel­le, die zuvor auch das Design des Goog­le Pixel 3 XL vorausahnte.

“Leak­spin­ner” nennt sich der Uploa­der der mut­maß­li­chen PS5-Fotos. Auf dem Por­tal Slash­le­aks wird sei­nen Lecks ein Wahr­heits­ge­halt von 75 Pro­zent bei­gemes­sen. Durch­aus eine gute Vor­aus­set­zung, um in der Netz­welt ernst genom­men zu wer­den. Kein Wun­der also, dass ihm die Leak-Gemein­de auch in Sachen Play­Sta­ti­on 5 vertraut.

Der Insi­der ver­öf­fent­lich­te ins­ge­samt drei Fotos des PS5-Pro­to­typs: Sie zei­gen die Kon­so­le sowohl lie­gend als auch auf­recht ste­hend – und einen Bild­schirm, der mit der Gaming-Sta­ti­on ver­bun­den zu sein scheint.

Zu früh für Hardware?

Abge­se­hen vom angeb­li­chen Design ver­rät der Infor­mant aber kei­ne Details zur tech­ni­schen Aus­stat­tung der Kon­so­le. Ent­spre­chend wer­den lei­se Zwei­fel an dem Leak immer lau­ter: Sony pla­ne die Vor­stel­lung der Play­Sta­ti­on 5 erst 2020 – bereits im Novem­ber 2018 einen Leak mit kom­plett zusam­men­ge­bau­ter und lauf­fä­hi­ger Kon­so­le zu ver­öf­fent­li­chen, scheint vie­len Nut­zern ver­früht und ent­spre­chend fake.

Tat­säch­li­chen zei­gen die Leak-Bil­der ledig­lich eine schwar­ze Kon­so­le in einem chan­gie­rend mat­ten und glän­zen­den Finish. Anschlüs­se für Netz­teil, HDMI- und LAN-Kabel sind ersicht­lich. Pikant aller­dings: Auf der Ober­sei­te prangt das Play­Sta­ti­on-Bran­ding in Oran­ge. Stellt der Lea­ker die PS5 auf­recht, wech­selt die Far­be des Logos zu einem war­men Weiß. Ob es sich hier ein­fach nur um einen Belich­tungs­feh­ler han­delt oder eine Hoax, ist nicht klar.

Sony nimmt nicht an E3 teil

Wie Tech­S­pot berich­tet, ver­kün­de­te Sony jüngst, 2019 auf der E3 – der größ­ten Gaming Con­ven­ti­on der Welt – mit Abwe­sen­heit zu glän­zen. Das State­ment befeu­er­te wie­der­um Spe­ku­la­tio­nen, die dar­in einen impli­zi­ten Hin­weis sehen: Sony pla­ne ein sepa­ra­tes Event, um sei­ne PS5 vorzustellen.

Ob das dann noch 2019 statt­fin­det oder, wie frü­he­re Ver­mu­tun­gen nahe­le­gen, 2020, steht momen­tan noch in den Sternen.

Time to share:  Falls dir dieser Artikel gefallen hat, freuen wir uns!