© 2018 OTTO Now
Smartphones

OTTO Now bie­tet ab sofort Apple-Pro­duk­te zum Ver­leih an

Die 2018er Apple-Modelle wie das iPhone X sind nur der Anfang für OTTO Now.

Apple-Pro­duk­te nut­zen ohne Kauf: Der Miet­ser­vice OTTO Now bie­tet ab sofort auch die aktu­el­len iPho­ne-Model­le an. Dem­nächst soll das Ange­bot noch wei­ter wach­sen und auch Tablets und Co. umfas­sen. Die Ange­bo­te staf­feln sich in meh­re­re Preisklassen.

Je nach Miet­dau­er und Aus­füh­rung fal­len unter­schied­li­che Kos­ten an. Das iPho­ne X mit 256 GB in Space Grau kos­tet bei OTTO Now für drei Mona­te 99,99 Euro. Wer län­ger leiht, erhält einen Rabatt: Bei einer Lauf­zeit von sechs Mona­ten zah­len Kun­den 74,99 Euro monat­lich, bei zwölf Mona­ten 59,99 Euro und bei 24 Mona­ten 49,99. Das gilt jeweils für alle Farbvarianten.

iPho­ne mie­ten statt kaufen

Etwas güns­ti­ger ist das iPho­ne X mit 64 GB inter­nem Spei­cher. Für drei Mona­te kos­tet die Aus­füh­rung 89,99 Euro, sechs Mona­te 67,99 Euro, 12 Mona­te 53,99 Euro und ein Zwei­jah­res-Miet­ver­trag 44,99 Euro. Dane­ben sind zunächst noch das iPho­ne 8 sowie das iPho­ne 8 Plus erhält­lich, eben­falls je in allen Far­ben sowie mit ent­we­der 256 oder 64 GB Spei­cher für Musik, Vide­os und sons­ti­ge Daten.

In Zukunft sol­len noch wei­te­re Model­le fol­gen, etwa das iPho­ne 7. OTTO Now beschränkt sich aller­dings nicht allein auf Smart­pho­nes: App­les Pre­mi­um-Tablet iPad Pro ist für die Mie­te eben­so vor­ge­se­hen wie das iPad (2017) und die Strea­ming-Box Apple TV. Ab wann die Pro­duk­te genau ver­füg­bar sein wer­den, ist der­zeit aller­dings noch offen.

Elek­tro­ge­rä­te aller Art mie­ten mit OTTO Now

Mit­te Dezem­ber 2017 fei­er­te OTTO Now sein ein­jäh­ri­ges Jubi­lä­um. Mobil­te­le­fo­ne machen dabei nur einen klei­nen Teil des Ange­bots aus. Beson­ders beliebt bei Kun­den sind etwa Fern­se­her: So las­sen sich bei­spiels­wei­se hoch­auf­lö­sen­de 4K-Inhal­te im eige­nen Wohn­zim­mer begut­ach­ten, ohne gleich einen Fehl­kauf zu ris­kie­ren. Ähn­li­ches gilt für Haus­halts­ge­rä­te wie Wasch­ma­schi­nen und Kaf­fee­voll­au­to­ma­ten oder gar Lauf­bän­der. Bis­lang gab es ins­ge­samt 25 Kate­go­rien in den Berei­chen Tech­nik, Haus­halt und Sport – mit der Spar­te “Apple” ist nun eine 26. hinzugekommen.

Time to share:  Falls dir dieser Artikel gefallen hat, freuen wir uns!