© 2018 OnePlus
Smartphones

OnePlus 6: Her­stel­ler erklärt Ent­schei­dung für Ladetechnologie

Das OnePlus 6 bietet die Voraussetzungen für kabelloses Laden – nutzt es aber nicht.

War­um hat das OnePlus 6 kei­ne kabel­lo­se Lade­funk­ti­on erhal­ten? Der Her­stel­ler hat sich nun zu die­ser Fra­ge geäu­ßert – und eine über­ra­schen­de Ant­wort parat. Dem­nach habe es für die­ses Fea­ture ein­fach kei­nen Grund gegeben.

“Wir hat­ten nicht das Gefühl, dass kabel­lo­ses Laden nötig sei”, äußer­te sich OnePlus im Inter­view mit Busi­ness Insi­der. “Wir wer­den kein Fea­ture nur um der Sache Wil­len ergän­zen.” Das OnePlus 6 bie­tet mit sei­ner glä­ser­nen Rück­sei­te zwar die Vor­aus­set­zung für kabel­lo­ses Auf­la­den. Doch offen­bar dient die Abde­ckung des Flagg­schiff-Smart­pho­nes vor allem dem Zweck, das ultra­schnel­le Giga­bit-LTE zu unterstützen.

Kein Wunsch der Nutzer

OnePlus hat den Ruf, sehr genau auf die Wün­sche sei­ner Kund­schaft zu hören. In die­sem Fall scheint es so, als hät­ten nicht vie­le Nut­zer nach einer kabel­lo­sen Lade­funk­ti­on ver­langt. Ent­spre­chend habe das Unter­neh­men den Fokus bei der Ent­wick­lung des OnePlus 6 auf ande­re Aspek­te gelegt.

Außer­dem gibt es noch ande­re Grün­de, die gegen das Fea­ture spre­chen. So müs­sen Nut­zer in der Regel eine ent­spre­chen­de Sta­ti­on sepa­rat erwer­ben, die kabel­lo­ses Auf­la­den unter­stützt. Dar­über hin­aus wür­den die Ent­wick­lung und die benö­tig­te Tech­no­lo­gie das Gerät selbst ins­ge­samt teu­rer machen. Dies wider­sprä­che aber dem Gedan­ken von OnePlus, den Preis für Pre­mi­um-Fea­tures in Gerä­ten wie dem OnePlus 6 mög­lichst nied­rig zu halten.

Laden mit Kabel schneller

Schließ­lich sei kabel­lo­ses Laden ins­ge­samt lang­sa­mer als kabel­ge­bun­de­nes – und das OnePlus 6 kann dank der Schnell­la­de­tech­no­lo­gie in sehr kur­zer Zeit mit neu­er Ener­gie ver­sorgt wer­den. Laut Busi­ness Insi­der sei die Tech­no­lo­gie sogar aktu­ell die schnells­te auf dem Smart­pho­ne-Markt; ein gutes Argu­ment, um dafür das Ein­ste­cken eines Kabels in Kauf zu nehmen.

Das Unter­neh­men aus Chi­na hat das OnePlus 6 Mit­te Mai 2018 der Öffent­lich­keit prä­sen­tiert. Das Smart­pho­ne bie­tet unter ande­rem den Snap­dra­gon 845 als Top-Chip­satz, einen 6 oder 8 Giga­byte gro­ßen Arbeits­spei­cher sowie einen Akku mit der Kapa­zi­tät von 3.300 mAh. Der Bild­schirm des Gerä­tes misst in der Dia­go­na­le 6,28-Zoll und löst mit 2.280 x 1.080 Pixel auf. Ein beson­de­res Fea­ture ist die Dual-Kame­ra auf der Rück­sei­te, deren Lin­sen jeweils mit 16 und mit 20 Mega­pi­xel auflösen.

Time to share:  Falls dir dieser Artikel gefallen hat, freuen wir uns!