© 2017 picture alliance / empics
Smartphones

Nokia 9 soll ab Sep­tem­ber für 749 Euro erhält­lich sein

Das Nokia 3, 5 und 6 werden schon bald in den Verkauf starten – im September sollen sie vom Nokia 9 Gesellschaft bekommen.

Die Gerüch­te zum nächs­ten Nokia Flagg­schiff meh­ren sich. Von 3D-Sound über eine Dual-Kame­ra bis hin zum leis­tungs­star­ken Snap­dra­gon 835 Pro­zes­sor soll das Nokia 9 eini­ges unterm Dis­play haben. Nun schei­nen auch Ver­kaufs­start und Preis festzustehen.

Nokia will zurück an die Spit­ze des Smart­pho­ne-Mark­tes, soviel steht fest. Die Fin­nen brin­gen bei­na­he im Wochen­takt neue Smart­pho­nes auf den Markt. Der Release der Mit­tel­klas­se-Smart­pho­nes Nokia 3, Nokia 5 und Nokia 6 steht kurz bevor. Und auch zum Hig­hend-Gerät, dem Nokia 9, gibt es immer mehr und prä­zi­se­re Gerüch­te. Nun will Noki­a­power­u­ser aus anony­mer Quel­le erfah­ren haben, wann das neue Flagg­schiff das Licht der Öffent­lich­keit erbli­cken soll – und zu wel­chem Preis. Dem­nach fin­det die offi­zi­el­le Vor­stel­lung irgend­wann zwi­schen Ende Juli und Anfang August statt. Der Ver­kauf soll dann Ende Sep­tem­ber begin­nen. Start­preis: 749 Euro auf dem euro­päi­schen Markt und etwa 699 US-Dol­lar in den USA und Indien.

Belieb­ter Pro­zes­sor ver­lang­samt die Fertigung

Das Nokia 9 soll als neu­es Flagg­schiff von Her­stel­ler HMD Glo­bal nur mit den bes­ten Fea­tures aus­ge­stat­tet wer­den. Daher darf wohl auch der der­zei­ti­ge Top-Pro­zes­sor Snap­dra­gon 835, mit dem auch das aktu­el­le Sam­sung Gala­xy S8 in den USA betrie­ben wird, nicht feh­len. Doch eben die­ser könn­te zum Nadel­öhr der gesam­ten Pro­duk­ti­on wer­den. Denn auch wei­te­re Smart­pho­ne-Her­stel­ler wol­len den Super-Chip in ihre neu­es­ten Gerä­te ein­bau­en – die Ver­füg­bar­keit ist daher dem­entspre­chend schlecht. Nokia Fans müs­sen sich daher wohl bis min­des­tens Ende Sep­tem­ber gedul­den, bis sie das Nokia 9 kau­fen kön­nen. Vor­her wird es aller­dings kei­nes­wegs ruhig um die Fin­nen wer­den. Gerüch­ten zufol­ge will HMD Glo­bal in die­sem Jahr sechs bis sie­ben neue Smart­pho­nes auf den Markt brin­gen. Wir haben also längst noch nicht alles gesehen.

Time to share:  Falls dir dieser Artikel gefallen hat, freuen wir uns!