Spielekonsolen

Nin­ten­do Switch: Kommt 2019 end­lich Modell Num­mer 2?

Kleiner Scherz am Rande: Youtuber stellen sich eine neue Nintendo Switch mit Fullscreen und Notch vor.

Sie ent­wächst den Kin­der­schu­hen lang­sam aber sicher: Die Nin­ten­do Switch wur­de vom japa­ni­schen Spie­le-Kon­zern im März 2017 welt­weit vor­ge­stellt. Seit­dem erschie­nen zwar immer wie­der kräf­tig Spie­le – eine neue trag­ba­re Kon­so­le lässt aller­dings bis heu­te auf sich war­ten. 2019 könn­te sich das ändern.

Nin­ten­do Switch 2? Nin­ten­do Switch Rel­oa­ded? Nin­ten­do Switch Pro? Alles könn­te in der zwei­ten Hälf­te des fol­gen­den Jah­res mög­lich sein. Denn wenn man japa­ni­schen Insi­dern Glau­ben schenkt, plant der Spiel-Gigant für 2019 eine neue trag­ba­re Kon­so­le. Die soll dann auf dem neu­es­ten Stand der Tech­nik, aber immer noch mit alten Spie­len kom­pa­ti­bel sein. Was sich in Sachen Hard­ware und Soft­ware aber genau tut, ist bis­lang nicht bekannt. Sicher ist nur: Es wer­den Upgrades vorgenommen.

Pro­zes­sor soll schnel­ler werden

An der Wall­street wird aller­dings schon kräf­tig spe­ku­liert, wie Repor­ter von Geek.com erfah­ren haben. Insi­der an der New Yor­ker Bör­se wol­len dem­nach her­aus­ge­fun­den haben, dass Nin­ten­do sei­nem Switch-Upgrade vor allem einen schnel­le­ren Pro­zes­sor spen­die­ren will. Der war schon bei Ver­öf­fent­li­chung der Ori­gi­nal-Vari­an­te nicht mehr der Neu­es­te. Durch­aus denk­bar also, dass hier das ers­te Update ange­setzt wird.

Wei­ter­hin könn­te das Dis­play viel­sei­tig ver­bes­sert wer­den. Der­zeit nutzt die Switch einen Touch­screen in HD mit 1.280 x 720 Pixel Auf­lö­sung. Das ent­spricht etwa 720 Pixel pro Inch. Mit einer stär­ke­ren Hard­ware wären hier aber auch pro­blem­los 1.080 Pixel pro Inch drin. Zusätz­lich könn­te der Screen hel­ler wer­den und die Bat­te­rie bes­ser schonen.

Insi­der spe­ku­lie­ren über grö­ße­ren Bildschirm

Eini­ge Geeks spe­ku­lie­ren aber auch in zeit­ge­nös­si­scher Manier über einen ver­grö­ßer­ten Screen in der Nin­ten­do-Switch-Ver­si­on 2019. Und wie soll­te der Zustan­de kom­men? Natür­lich über die Reduk­ti­on der Sei­ten­rän­der – ähn­lich wie bei der­zei­ti­gen Smart­pho­nes. Insi­der Kevin Ken­son hat sich sogar über­legt, wie die Switch mit einem Full­screen und einer Notch aus­se­hen könnte.

Aller­dings han­delt es sich bei sei­nem Ent­wurf um ein rei­nes Gedan­ken­ex­pe­ri­ment. Es scheint eher unwahr­schein­lich, dass sich Nin­ten­do auf das dün­ne Eis begibt und die bei vie­len Nut­zern sehr unbe­lieb­te Notch in sei­ne Kon­so­le inte­griert. Im Som­mer 2019 wis­sen wir höchst­wahr­schein­lich mehr. Bis dato heißt es: Las­set die Leak-Spie­le beginnen!

Time to share:  Falls dir dieser Artikel gefallen hat, freuen wir uns!